UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Harter Brocken für HSV

Der Hamburger SV muss sich auf dem Weg in die diesjährige Gruppenphase der UEFA Champions League gegen den spanischen Vertreter CA Osasuna durchsetzen.

Der Hamburger SV muss sich auf dem Weg in die diesjährige Gruppenphase der UEFA Champions League gegen den spanischen Vertreter CA Osasuna durchsetzen.

Austria gegen Benfica
Der österreichische Meister FK Austria Wien trifft hingegen auf den dritten der letztjährigen portugiesischen Meisterschaft SL Benfica. Auf den Sieger aus der Zweitrunden-Begegnung zwischen dem Schweizer Meister FC Zürich und dem FC Salzburg aus Österreich (Hinspiel 2:1 für Zürich) wartet Valencia CF aus Spanien.

Noch nicht abgeschlossen
Insgesamt waren heute 46 Teams in den Lostöpfen, jedoch sind 28 davon immer noch in der zweiten Qualifikationsrunde im Einsatz, die erst am nächsten Mittwoch abgeschlossen wird. Die 18 restlichen Klubs steigen erst in der dritten Qualifikationsrunde ein. Bei der Auslosung wurde nach einem Setzsystem vorgegangen. Einige Klubs aus der zweiten Qualifikationsrunde haben einen sehr guten Koeffizienten und wurden damit in der dritten Runde gesetzt. Dadurch wurden die Sieger der Zweitrunden-Duelle mit diesen Mannschaften automatisch gesetzt.

Athen ist das Ziel
Nach den Begegnungen in der kommenden Woche werden die Hin- und Rückspiele der dritten Qualifikationsrunde am 8./9. und 22./23. August ausgetragen. Die jeweiligen Sieger dürfen an der im September beginnenden Gruppenphase teilnehmen. 16 Mannschaften sind bereits sicher dafür qualifiziert. Die Auslosung am Freitag wurde vorgenommen von Friedrich Stickler, dem Vorsitzenden der UEFA-Kommission für Klubwettbewerbe, und Giorgio Marchetti, dem Direktor für Berufsfußball. Das Endspiel in Athen findet am 23. Mai nächsten Jahres statt.

UEFA Champions League 2006/07
Auslosung der dritten Qualifikationsrunde
Hinspiele:
8./9. August 2006
Rückspiele: 22./23. August 2006
FC Sheriff (MDA) / FC Spartak Moskva (RUS)-FC Slovan Liberec (CZE)
FC Shakhtar Donetsk (UKR)-FH Hafnarfjördur (ISL) / Legia Warszawa (POL)
FC Zürich (SUI) / FC Salzburg (AUT)-Valencia CF (ESP)
PFC Levski Sofia (BUL) / FC Sioni Bolnisi (GEO)-AC Chievo Verona (ITA)
Heart of Midlothian FC (SCO) / NK Široki Brijeg (BIH)-AEK Athens FC (GRE)
PFC CSKA Moskva (RUS)-Djurgårdens IF FF (SWE) / MFK Ružomberok (SVK)
AC Milan (ITA)-Cork City FC (IRL) / FK Crvena Zvezda (SCG)
Galatasaray SK (TUR)-FK Mladá Boleslav (CZE) / Vålerenga IF (NOR)
R. Standard de Liège (BEL)-NK Gorica (SLO) / FC Steaua Bucuresti (ROU)
FK Austria Wien (AUT)-SL Benfica (POR)
FK Ekranas (LTU) / NK Dinamo Zagreb (CRO)-Arsenal FC (ENG)
FC København (DEN) / Myllykosken Pallo-47 (FIN)-AFC Ajax (NED)
Hamburger SV (GER)-CA Osasuna (ESP)
FHK Liepajas Metalurgs (LAT) / FC Dynamo Kyiv (UKR)-Fenerbahçe SK (TUR) / B36 Tórshavn (FAR)
Liverpool FC (ENG)-Maccabi Haifa FC (ISR)
LOSC Lille Métropole (FRA)-Debreceni VSC (HUN) / FK Rabotnicki (MKD)