Zweite Qualifikationsrunde ist komplett

Das Teilnehmerfeld für die zweite Qualifikationsrunde ist komplett, nachdem sich am Dienstag der FC Shirak und EB/Streymur durchgesetzt und ein Duell mit FK Partizan bzw. dem FC Dinamo Tbilisi erarbeitet haben.

Das Teilnehmerfeld für die zweite Qualifikationsrunde der UEFA Champions League ist komplett, nachdem sich in der ersten Runde EB/Streymur gegen den FC Lusitansund der FC Shirak aus Armenien gegen SP Tre Penne durchsetzen konnten.

Zur Belohnung für seinen ersten Erfolg im Europapokal - mit 5:1 gegen Lusitans - darf der färingische Meister EB/Streymur nun nächste Woche gegen den georgischen Titelträger FC Dinamo Tbilisi antreten. Serbiens FK Partizan ist die nächste hohe Hürde für den FC Shirak, der nach dem 3:1-Erfolg gegen Tre Penne das Hinspiel vor eigenen Fans bestreiten darf.

Mit dabei in dieser zweiten Qualifikationsrunde sind auch einige prominente Namen, wie die ehemaligen Europapokalsieger FC Steaua Bucureşti und Celtic FC. Der schottische Meister startet gegen den nordirischen Vertreter Cliftonville FC, Steaua bekommt es mit dem mazedonischen Meister FK Vardar zu tun.

Zwei weitere Teams, die ähnlich wie Celtic letzte Saison in der Gruppenphase der Königsklasse für mehr oder weniger Aufsehen sorgten, sind der FC BATE Borisov und GNK Dinamo Zagreb, die Kroaten spielen gegen CS Fola Esch aus Luxemburg.

Paulo Sousa, einst Gewinner der UEFA Champions League mit Juventus (1996) und Borussia Dortmund (1997), startet seine Laufbahn als Trainer von Maccabi Tel-Aviv FC mit einem Duell gegen Győri ETO FC aus Ungarn.

Gespielt wird am 16./17. und 23./24. Juli. Die 16 siegreichen Mannschaften erreichen die dritte Qualifikationsrunde, in der dann auch Teams wie Olympique Lyonnais, der FC Zenit St Petersburg und PSV Eindhoven einsteigen.

Zweite Qualifikationsrunde (16./17. und 23./24. Juli)*
Neftçi PFK (AZE) - KS Skënderbeu (ALB)
FC Steaua Bucureşti (ROU) - FK Vardar (MKD)
FC Viktoria Plzeň (CZE) - FK Željezničar (BIH)
FC Sheriff (MDA) - FK Sutjeska (MNE)
Birkirkara FC (MLT) - NK Maribor (SVN)
Sligo Rovers FC (IRL) - Molde FK (NOR)
IF Elfsborg (SWE) - FC Daugava Daugavpils (LVA)
HJK Helsinki (FIN) - JK Nõmme Kalju (EST)
FK Ekranas (LTU) - FH Hafnarfjördur (ISL)
The New Saints FC (WAL) - Legia Warszawa (POL)
Celtic FC (SCO) - Cliftonville FC (NIR)
GNK Dinamo Zagreb (CRO) - CS Fola Esch (LUX)
Győri ETO FC (HUN) - Maccabi Tel-Aviv FC (ISR)
FC BATE Borisov (BLR) - FC Shakhter Karagandy (KAZ)
FC Shirak (ARM) - FK Partizan (SRB)
ŠK Slovan Bratislava (SVK) - PFC Ludogorets Razgrad (BUL)
FC Dinamo Tbilisi (GEO) - EB/Streymur (FRO)

* Ergebnisse abhängig von etwaigen Disziplinaruntersuchungen und der endgültigen Bestätigung durch die UEFA

Oben