Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Zenit überrumpelt Benfica im eigenen Stadion

SL Benfica - FC Zenit 0:2
Die Russen erspielten sich innerhalb von 24 Minuten einen Vorsprung und retteten diesen gegen zehn Mann locker über die Zeit.

Hulk feiert sein Tor in Lissabon
Hulk feiert sein Tor in Lissabon ©AFP/Getty Images

Hulk erzielt das erste Tor in der UEFA Champions League 2014/15
Torhüter Artur wird nach einem Foul an Danny nach 18 Minuten vom Platz gestellt
Der ehemalige Benfica-Spieler Axel Witsel baut die Führung aus
Benfica muss nach wettbewerbsübergreifend 51 ungeschlagenen Spielen die erste Niederlage vor eigenem Publikum hinnehmen
Nächste Spiele: Leverkusen - Benfica, Zenit - Monaco (1. Oktober)

Hulk und der ehemalige Benfica-Spieler Axel Witsel schossen die Russen zu einem 2:0-Sieg, während die Adler nach 51 Spielen endlich mal wieder zu Hause verlieren.

Zenit stellte die Weichen schon früh auf den elften Sieg in dieser Saison in Folge, als Hulk in der fünften Minute die Führung erzielte - es war das erste Tor in der neuen Saison der UEFA Champions League. Für Benfica war es der Start einer Halbzeit zum Vergessen, denn in der 18. Minute wurde auch noch Torhüter Artur nach einem Foul an Danny vom Platz gestellt. Nur wenige Zeigerumdrehungen später fiel das nächste Tor, Witsel verwertete einen Eckball von eben jenem Danny.

Die Mannschaft von  André Villas-Boas zeigte dabei insgesamt einen beeindruckenden Offensivfußball von der ersten Minute an. Zunächst hätte Hulk um ein Haar seinen Teamkollegen Oleg Shatov in Szene setzen können, doch der verpasste nur knapp. Wenig später ging es dann anders herum und die Russen lagen in Führung.

Hulk spielte richtig stark auf und war auch stets gefährlich mit seinen Standards. Benfica tat ich schwer, Eduardo Salvio konnte Yuri Lodygin aber immerhin mal zu einer Parade zwingen. Nach einem feinen Zuspiel von Shatov tauchte Danny dann plötzlich frei vor Artur auf, wobei sich der Benfica-Keeper nur mit einem Foul zu helfen wusste.

André Villas-Boas legte einen Traum-Start hin
André Villas-Boas legte einen Traum-Start hin©AFP/Getty Images

Paulo Lopes kam mit 36 Jahren somit zu seinem Debüt in der UEFA Champions League, musste aber schon wenige Minuten später hinter sich greifen, als Witsel nach einem Danny-Eckball einköpfte.

Immerhin konnte sich Lopes nach einer guten Stunde auszeichnen, als er einen Hulk-Hammer noch an den Pfosten lenkte. Benfica gab sich aber trotz Unterzahl noch nicht geschlagen und hätte durch Lima beinahe den Anschluss erzielt. Auf der anderen Seite konnte Lopes erneut gegen Hulk retten - dann war die Partie für Benfica trotzdem verloren.

Oben