Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Fünfjahreswertung: Bundesliga wahrt Vorsprung auf Italien

Trotz des Ausscheidens von Mönchengladbach und eines eher bescheidenen sechsten Spieltages hat die Bundesliga ihren Vorsprung in der UEFA-Fünfjahreswertung auf Italien behaupten können.

Bayern hat in der Gruppenphase viel für die deutsche Fünfjahreswertung getan
Bayern hat in der Gruppenphase viel für die deutsche Fünfjahreswertung getan ©Getty Images

Trotz des Ausscheidens von Borussia Mönchengladbach und eines eher bescheidenen sechsten Spieltages aus deutscher Sicht (drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen) hat die Bundesliga ihren Vorsprung in der UEFA-Fünfjahreswertung auf Italien behaupten können.  

Auch der BVB hat am 6. Spieltag gepunktet
Auch der BVB hat am 6. Spieltag gepunktet©Getty Images

Sowohl die Bundesliga als auch die Serie A werden nach der Winterpause mit je sechs Teams (von sieben Startern) im Europapokal vertreten sein, die beiden führenden Nationen, Spanien und England, haben dagegen ihr volles Kontingent in die nächste Runde gebracht. Insgesamt bringt es Deutschland auf 68,498, Italien auf 66,510 und Spitzenreiter Spanien auf 97,712 Zähler.

Am Montag steht dann ab 12 Uhr die Auslosung des Achtelfinals der UEFA Champions League bzw. der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League an. 

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2019/20 nach dem sechsten Spieltag in UEFA Champions League und UEFA Europa League:

1. Spanien - 97,712
2. England - 86,462
3. Deutschland - 68,498
4. Italien - 66,510
5. Frankreich - 56,082
6. Portugal - 48,849
7. Russland - 45,549
8. Belgien - 37,500
9. Niederlande - 35,150
10. Ukraine - 33,500
11. Türkei - 32,800
12. Österreich - 32,125

Oben