Sommerfahrplan der Champions-League-Teilnehmer

Die Qualifikation zur UEFA Champions League ist im vollen Gange. Was aber machen die 22 Teilnehmer, die schon sicher in der Gruppenphase dabei sind?

Sommerfahrplan der Champions-League-Teilnehmer
Sommerfahrplan der Champions-League-Teilnehmer ©Getty Images

Arsenal (ENG) 
Arsène Wenger arbeitete während der UEFA EURO 2016 für das französische Fernsehen. Für seine Spieler ging es am 5. Juli mit dem Training los. Am 13. August startete die Liga für die Gunners mit einer 3:4-Heimniederlage gegen Liverpool.
22.07: Lens - Arsenal 1:1 (Lens, Frankreich)
28.07: MLS All-Stars - Arsenal 1:2 (San Jose, USA)
31.07: Guadalajara - Arsenal 1:3 (Carson, USA)
05.08: Viking - Arsenal 0:8 (Stavanger, Norwegen)
07.08: Arsenal - Manchester City 3:2 (Göteborg, Schweden)

Atlético Madrid (ESP) 
Die Elf von Diego Simeone ist seit dem 11. Juli wieder im Training. Erstes Pflichtspiel: Am 21. August in der Liga zuhause gegen Alavés.
23.07: Numancia - Atlético Madrid 0:2 (Burgo de Osma, Spanien)
29.07: Tottenham Hotspur - Atlético Madrid 0:1 (Melbourne, Australien)
31.07: Melbourne Victory - Atlético Madrid 1:0 (Geelong, Australien)
06.08: Crotone - Atlético Madrid 0:2 (Cosenza, Italien)
12.08: Cádiz - Atlético Madrid 1:1, Cádiz gewinnt 3:2 i.E. (Cádiz, Spanien)
14.08: Atlético Madrid - NPFL-Auswahl 2:0 (Cádiz, Spanien)

Atleticos Neuzugang Šime Vrsaljko
Atleticos Neuzugang Šime Vrsaljko©Getty Images

Barcelona (ESP) 
Die Katalanen hatten im Vergleich zum Erzrivalen Real Madrid einen Tag Extra-Urlaub. Der erste Pflichtspielgegner hieß aber auch Sevilla - im spanischen Superpokal.
30.07: Celtic - Barcelona 1:3 (Dublin, Irland)
03.08: Barcelona - Leicester 4:2 (Stockholm, Schweden)
06.08: Liverpool - Barcelona 4:0 (London, England)
10.08: Barcelona - Sampdoria 3:2 (Barcelona, Spanien)

Basel (SUI) 
Basels Saison 2015/16 endete am 25. Mai und nur drei Wochen später (16. Juni) ging es schon wieder los. Die Vorbereitungsphase ist abgeschlossen, denn schon am 24. Juli begann die Liga.
25.06: Basel - St Gallen 2:4 (Tiengen, Deutschland)
01.07: Basel - 1860 München 1:1 (Geretsried, Deutschland)
08.07: Basel - Lausanne 2:3 (Basel, Schweiz)
13.07: Basel - Zenit 1:4 (Saviese, Schweiz)
16.07: Basel - Monaco 0:1 (Montreux, Schweiz)
19.07: Basel - Wolfsburg 3:3 (Basel, Schweiz)

Bayern München (GER) 
Carlo Ancelotti nahm am 11. Juli seine Arbeit beim FC Bayern auf. Höhepunkt der Vorbereitung war das Superpokal-Duell gegen Dortmund am 14. August, welches der FCB mit 2:0 für sich entschied.
16.07: SV Lippstadt 08 - Bayern 3:4 (Lippstadt, Deutschland)
20.07: Bayern - Manchester City 1:0 (München, Deutschland)
23.07: SpVgg Landshut - Bayern 0:3 (Landshut, Deutschland)
28.07: Bayern - AC Milan 3:3, Milan gewinnt 5:3 i.E. (Chicago, USA)
30.07: Internazionale - Bayern 1:4 (Charlotte, USA)
04.08: Bayern - Real Madrid 0:1 (New Jersey, USA)

Benfica (POR) 
Portugal musste auf dem Weg zum Titel bei der UEFA EURO 2016 noch drei Spiele absolvieren, als Benfica am 28. Juni das Training aufnahm. Erstes Pflichtspiel: Der portugiesische Superpokal gegen Braga am 7. August, den Benfica mit 3:0 gewann.
14.07: Benfica - Setúbal 0:0 (Algarve, Portugal)
16.07: Benfica - Derby County 4:0 (Algarve, Portugal)
20.07: Sheffield Wednesday - Benfica 1:0 (Sheffield, England)
24.07: Benfica - Wolfsburg 2:0 (Altach, Österreich)
27.07: Benfica - Torino 1:1, Torino gewinnt i.E. (Lissabon, Portugal)
31.07: Lyon - Benfica 3:2 (Lyon, Frankreich)

Beşiktaş (TUR)
Beşiktaş nahm am 8. Juli das Training wieder auf und verbrachte fast zwei Wochen zuhause im Nevzat Demir Sports Complex, ehe es nach Österreich ging. Am 19. August startete die Süper Lig, eine Woche später unterlag man im türkischen Superpokal gegen Galatasaray.
22.07: al-Hilal - Beşiktaş 1:1 (Österreich)
27.07: Beşiktaş - Hoffenheim 0:0 (Österreich) in der 2. HZ abgebrochen
30.07: Eibar - Beşiktaş 0:3 (Österreich)
07.08: Beşiktaş - Olympiacos 1:0 (Istanbul, Türkei)

Club Brugge (BEL)
Club Brugge bestritt Ende Juni das erste Testspiel. Anders als die meisten anderen Königsklassen-Teilnehmer unternahmen die Belgier keine große Reise, die Vorbereitung fand in den Niederlanden statt. Am 23. Juli ging es gegen Standard Liège um den belgischen Superpokal. Brügge geriet dabei in Rückstand und beendete die Partie in Unterzahl, konnte sich aber trotzdem durchsetzen.
25.06: Knokke - Club Brugge 0:3
29.06: Torhout - Club Brugge 1:3 (Torhout, Belgien)
02.07: Oudenaarde - Club Brugge 1:2
06.07: Club Brugge - Shakhtar Donetsk 2:2 (Garderen, Niederlande)
09.07: Club Brugge - PAOK 0:2(Garderen, Niederlande)
15.07: Club Brugge - Olympiacos 0:0 (Roeselare, Belgien)
20.07: Roeselare - Club Brugge 1:3 (Roeselare, Belgien)

ZSKA Moskau (RUS) 
Für die Russen ging es am 20. Juni wieder ans Werk, auch wenn zahlreiche Nationalspieler dabei noch fehlten. Die Liga begann am 23. Juli, eine Woche zuvor stand der russische Superpokal gegen Zenit auf dem Programm.
30.06: ZSKA - Strogino Moskva 1:0 (Moskau, Russland)
03.07: ZSKA - Yenisey Krasnoyarsk 2:2 (Moskau, Russland)
08.07: ZSKA - Dolgoprudny 4:0 (Moskau, Russland)
11.07: ZSKA - Ufa 1:0 (Moskau, Russland)
14.07: ZSKA - Krumkachy Minsk 2:0 (Moskau, Russland)
17.07: ZSKA - Arsenal Tula 3:1 (Moskau, Russland)

Borussia Dortmund (GER) 
Der BVB hat am 4. Juli das Training aufgenommen. Am 14. August verlor die Elf von Thomas Tuchel im deutschen Superpokal mit 0:2 gegen den FC Bayern.
08.07: SpVgg Erkenschwick - Dortmund 2:5 (Erkenschwick, Deutschland)
09.07: Wuppertal SV - Dortmund 0:2 (Wuppertal, Deutschland)
14.07: Dortmund - St Pauli 3:2 (Brixen, Österreich)
16.07: 1860 München - Dortmund 1:0 (München, Deutschland)
22.07: Manchester United - Dortmund 1:4 (Shanghai, China)
28.07: Manchester City - Dortmund 1:1, 6:5 i.E. (Shenzhen, China)
05.08: Sunderland - Dortmund 1:1 (Altach, Österreich)
09.08: Athletic Bilbao - Dortmund 1:0 (St Gallen, Schweiz)
15.08: Sandhausen - Dortmund 0:3 (Sandhausen, Deutschland)
23.08: Hallescher FC - Dortmund (Halle, Deutschland)

Dynamo Kiew (UKR) 
Die Saisonvorbereitung von Dynamo fand größtenteils in Österreich statt. Am Samstag gewannen die Ukrainer das Heimspiel gegen Olexandriya mit 5:1. Júnior Moraes traf dreimal.
20.06: Dynamo - Kolos 3:0 (Kiew, Ukraine)
25.06: Dynamo - Olympik 1:0 (Kiew, Ukraine)
30.06: Dynamo - Würzburger Kickers 1:0 (Schwaz, Österreich)
03.07: Dynamo - Ludogorets Razgrad 2:1 (Schwaz, Österreich)
04.07: Dynamo - Dinamo Tbilisi 2:0 (Jenbach, Österreich)
07.07: Dynamo - Botosani 1:1 (Schwaz, Österreich)
08.07: Dynamo - RNK Split 8:2 (Jenbach, Österreich)
10.07: Dynamo - ZSKA Sofia 3:0 (Schwaz, Österreich)

Juve in Melbourne
Juve in Melbourne©Getty Images

Juventus (ITA) 
Juventus ist seit dem 6. Juli wieder an der Arbeit und reiste am 17. Juli nach Australien. Startschuss der Serie A ist am 20. August.
23.07: Melbourne Victory - Juventus 1:1 Melbourne gewinnt 4:3 in.E. (Melbourne, Australien)
26.07: Juventus - Tottenham 2:1 (Melbourne, Australien)
30.07: South China - Juventus 1:2 (Hongkong, China)
07.08: West Ham United - Juventus 2:3 (London, England)
13.08: Juventus - Espanyol 2:2 (Modena, Italien)
17.08: Juventus - Juventus Jugendteam 2:0 (Villar Perosa, Italien)

Hernández, Inler und Ulloa auf dem Rad
Hernández, Inler und Ulloa auf dem Rad©Getty Images

Leicester City (ENG) 
Der Sensationsmeister aus England ist seit dem 4. Juli wieder im Training. Am 7. August unterlag er zum Saisonstart im Duell um den Community Shield gegen Manchester United mit 1:2.
19.07: Oxford United - Leicester 1:2 (Oxford, England)
23.07: Celtic - Leicester 1:1, Leicester gewinnt 6:5 n.E. (Glasgow, Schottland)
30.07: Leicester - Paris Saint-Germain 0:4 (Carson, USA)
03.08: Barcelona - Leicester 4:2 (Stockholm, Schweden)

Leverkusen beim Testspiel gegen Verl
Leverkusen beim Testspiel gegen Verl©Getty Images

Bayer Leverkusen (GER) 
Ende des Urlaubs in Leverkusen war am 11. Juli. Für Bayer beginnt die Saison in der ersten Runde im DFB-Pokal; Gegner am 21. August ist Fünftligist Hauenstein.
15.07: Leverkusen - Verl 1:1 (Verl, Deutschland)
17.07: Leverkusen - Delbrücker SC 4:0 (Delbrück, Deutschland)
22.07: Leverkusen - Koblenz 4:0 (Koblenz, Deutschland)
27.07: Leverkusen - FC Porto 1:1 (Bergisch Gladbach, Deutschland)
04.08: Leverkusen - Fiorentina 3:1 (Zell am See, Österreich)
09.08: Leverkusen - Kickers Offenbach 2:1 (Offenbach, Deutschland)
13.08: Leverkusen - Real Sociedad 2:0 (Leverkusen, Deutschland)

Lyon (FRA) 
Lyon bat seine Spieler am 23. Juni wieder zum Training, also rund sechs Wochen vor dem ersten Pflichtspiel, das man am 6. August in Österreich gegen PSG mit 1:4 verlor (Trophée des Champions). Am 14. August begann für Lyon die Ligue 1 mit einem 3:0-Siege gegen Nancy.
02.07: Bourg-Péronnas - Lyon 2:2 (Bourg-en-Bresse, Frankreich)
09.07: Lyon - Zenit 2:1 (Thonon-les-Bains, Frankreich)
23.07: Sporting Club - Lyon 0:1 (Lissabon, Portugal)
31.07: Lyon - Benfica 3:2 (Lyon, Frankreich)

Napoli (ITA) 
Neapels Trainingsauftakt war am 6. Juli. Drei Tage später reiste man - wie in den letzten fünf Jahren auch - ins Alpen-Trainingslager nach Dimaro. Am 30. Juli ging es zurück in die Heimat.
18.07: Napoli - Anaune 10:0 (Dimaro, Italien)
23.07: Napoli - Trento 4:0 (Dimaro, Italien)
28.07: Napoli - Entella 5:0 (Dimaro, Italien)
01.08: Napoli - Nice 3:0 (Neapel, Italien)
07.08: Napoli - Monaco 5:0 (Neapel, Italien)

Paris im Spiel gegen West Brom
Paris im Spiel gegen West Brom©Getty Images

Paris Saint-Germain (FRA) 
Unai Emery gab am 4. Juli seinen Trainingseinstand als neuer Paris-Coach. Im Trophée des Champions schlug PSG am 6. August in Österreich Vizemeister Lyon mit 4:1, am 12. August begann für die Hauptstädter die Ligue 1 mit einem 1:0-Erfolg bei Bastia.
13.07: Paris - West Brom 2:1 (Schladming, Österreich)
24.07: Internazionale - Paris 1:3 (Eugene, USA)
28.07: Real Madrid - Paris 1:3 (Colombus, USA)
31.07: Leicester - Paris 0:4 (Carson, USA)

Gastón Pereiro nach seinem Tor gegen Dongen
Gastón Pereiro nach seinem Tor gegen Dongen©Getty Images

PSV Eindhoven (NED) 
PSV schlug Feyenoord am 31. Juli im Johann-Cruyff-Pokal, dem traditionellen Auftaktspiel der niederländischen Saison. Die Vorbereitung darauf begann am 27. Juni, Schwerpunkt war das Trainingslager in der Schweiz vom 11. bis 19. Juli.
02.07: PSV - Dongen 3:1 (Dongen, Niederlande)
08.07: PSV - QPR 0:1 (Eindhoven, Niederlande)
13.07: PSV - St-Étienne 2:1 (Thonon-les-Bains, Frankreich)
16.07: PSV - Sion 2:1 (Le Chable, Schweiz)
18.07: PSV - Sporting CP 5:0 (Lausanne, Schweiz)
21.07: PSV - Porto 3:0 (Arnhem, Niederlande)
23.07: PSV - West Brom, verlegt (Arnhem, Niederlande)
26.07: PSV - FC Eindhoven 0:1 (Eindhoven, Niederlande)
31.07: PSV - Feyenoord 1:0 (Amsterdam, Niederlande)

Real Madrid (ESP) 
Der Titelverteidiger nahm am 18. Juli das Training auf und gewann am 9. August den UEFA-Superpokal gegen Sevilla mit 3:2 nach Verlängerung.
28.07: Real Madrid - PSG 1:3 (Ohio, USA)
30.07: Real Madrid - Chelsea 3:2 (Michigan, USA)
04.08: Bayern München - Real Madrid 0:1 (New Jersey, USA)
16.08: Real Madrid - Reims 5:3 (Madrid, Spanien)

Sevilla (ESP) 
Sevilla machte sich früher als die anderen spanischen Champions-League-Teilnehmer wieder ans Werk, gegen Real Madrid feierte der neue Trainer Jorge Sampaoli am 9. August seinen Pflichtspiel-Einstand im UEFA-Superpokal.
17.07: River Plate - Sevilla 1:3 (Orlando, USA)
19.07: Independiente Santa Fe - Sevilla 1:2 (Orlando, USA)
24.07: Sandhausen - Sevilla 1:2 (Sandhausen, Deutschland)
28.07: Mainz - Sevilla 0:1 (Mainz, Deutschland)
30.07: St. Pauli - Sevilla 1:2 (Hamburg, Deutschland)
02.08: Granada - Sevilla 0:2 (Granada, Spanien)

Sporting CP (POR) 
In der Schlussphase der Saison 2015/16 konnte Sporting die letzten neun Spiele gewinnen und so darf es ab Beginn der Vorbereitung am 27. Juni weitergehen. In der Liga ging es am 13. August mit einem 2:0-Sieg zuhause über Marítimo los.
13.07: Monaco - Sporting 4:1 (Lausanne, Schweiz)
14.07: Nyon - Sporting 1:3 (Nyon, Schweiz)
16.07: Zenit - Sporting 4:2 (Montreux, Schweiz)
18.07: PSV Eindhoven - Sporting 5:0 (Lausanne, Schweiz)
23.07: Sporting - Lyon 0:1 (Lissabon, Portugal)
26.07: Villarreal - Sporting 0:0, Villarreal gewinnt 4:3 nach Elfmeterschießen (Badajoz, Spanien)
30.07: Sporting - Wolfsburg 2:1 (Lissabon, Portugal)
04.08: Sporting - Betis 2:3 (Algarve, Portugal)
05.08: Sporting - Nizza 0:0 (Algarve, Portugal)

Tottenham Hotspur (ENG) 
Die Spurs legten 36 159 Kilometer zurück, bevor es am 13. August auswärts gegen Everton mit der Premier League losging. Neuzugang Victor Wanyama gehörte zu den Spielern, die am 4. Juli das Training aufnahmen.
09.07: Tottenham - Nottingham Forest 3:0 (London, England)
16.07: Tottenham - Fulham 0:1 (London, England)
26.07: Juventus - Tottenham 2:1 (Melbourne, Australien)
29.07: Tottenham - Atlético Madrid 0:1 (Melbourne, Australien)
05.08: Tottenham - Internazionale Milano 6:1 (Oslo, Norwegen)

Oben