Europas längste Meister-Serien

Wir blicken auf die europäischen Serienmeister und -pokalsieger.

Juventus feiert die neunte Meisterschaft in Folge
Juventus feiert die neunte Meisterschaft in Folge Getty Images

Juventus hat zum neunten Mal in Folge die Serie A gewonnen, der längste Lauf in den fünf europäischen Topligen. Eine beachtliche Leistung, allerdings gibt es einige Teams in Europa, die eine längere Meister-Serie hingelegt haben.

BATE ist in Belarus 13 Mal Meister in Folge
BATE ist in Belarus 13 Mal Meister in Folge©Pressball

Meiste Meistertitel in Europa in Folge
14 Lincoln (Gibraltar) 2002/03-2015/16
14 Skonto (Lettland) 1991-2004
13 BATE Borisov (Belarus) 2006-2018
13 Rosenborg (Norwegen) 1992-2004
11 Dinamo Zagreb (Kroatien) 2005/06-2015/16
10 Dinamo Tbilisi (Georgien) 1990-1999
10 Dynamo Berlin (DDR) 1978/79-1987/88
10 MTK Budapest (Ungarn) 1914, 1917-1925
10 Pyunik (Armenien) 2001-2010
10 Sheriff (Moldawien) 2001-2010

Gegenwärtig längste Serien
9 Celtic (Schottland) 2011/12-
9 Juventus (Italien) 2011/12-
9 Ludogorets Razgrad (Bulgarien) 2011/12-
8 Bayern München (Deutschland) 2012/13-
7 APOEL (Zypern) 2012/13*-
7 Salzburg (Österreich) 2013/14-
Qarabağ (Aserbaidschan) 2013/14-
6 Astana (Kasachstan) 2014-
*Saison 2019/20 abgebrochen

Die Rangers wurden schon 54 Mal Meister
Die Rangers wurden schon 54 Mal Meister©Getty Images

Meiste Titel in Europa
54 Rangers (Schottland)
53 Linfield (Nordirland)
51 Celtic (Schottland)
45 Olympiacos (Griechenland)
37 Benfica (Portugal)
36 Juventus (Italien)
34 Anderlecht (Belgien)
34 Ajax (Niederlande)
34 Real Madrid (Spanien)
33 Sparta Praha (Tschechoslowakei/Tschechische Republik)
33 Rapid Wien (Österreich) – plus 1941 der Deutsche Meistertitel
31 CSKA Sofia (Bulgarien)
31 Ferencváros (Ungarn)

Meiste Pokalsiege in Europa in Folge (nur der normale Verbandspokal)
14 Vaduz (Liechtenstein) 1998-2011
7 Vaduz (Liechtenstein) 1956-1962
7 Vaduz (Liechtenstein) 2013*-
6 Vaduz (Liechtenstein) 1966-1971
6 Dinamo Tbilisi (Georgien) 1937-1942
6 Principat (Andorra) 1994-1999
6 Shamrock Rovers (Republik Irland) 1964-1969
6 Žalgiris (Litauen) 2011-2016
*Saison 2019/20 abgebrochen

Vaduz dominiert den Pokalwettbewerb in Liechtenstein
Vaduz dominiert den Pokalwettbewerb in Liechtenstein©Eddy Risch

Meiste Pokalsiege in Europa (nur der normale Verbandspokal)
47 Vaduz (Liechtenstein)
43 Linfield (Nordirland)
39 Celtic (Schottland)
33 Rangers (Schottland)
30 Barcelona (Spanien)
28 Benfica (Portugal)
27 Austria Wien (Österreich)
27 Olympiacos (Griechenland)
26 HB (Färöer Inseln)
25 Levski Sofia (Bulgarien)
25 Sparta Prag (Tschechoslowakei/Tschechische Republik)
25 Shamrock Rovers (Republik Irland)

Meiste Frauen-Meistertitel in Folge
32 Sparta Praha (Tschechoslowakei/Tschechische Republik)
25 Mašinac Niš (Jugoslawien/Serbien & Montenegro/Serbien)
23 HJK Helsinki (Finnland)
22 Osijek (Kroatien)
22 FC Zürich Frauen (Schweiz)
20 Standard Liège (Belgien, inklusive als belgischer Topklub in der BeNe League)

Das einzige Frauen-Team mit mehr als 30 Meistertiteln: Sparta Prag
Das einzige Frauen-Team mit mehr als 30 Meistertiteln: Sparta Prag©Pavel Jiřík

Meiste Frauen-Pokalsiege in Europa in Folge (nur der normale Verbandspokal)
14 SFK 2000 Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) 2006-
12 Osijek (Kroatien) 2006-2017
12 Gintra Universitetas (Litauen) 2005-2016
11 Apollon LFC (Zypern) 2009-
10 Neulengbach (Österreich) 2003-2012

Meiste Frauen-Pokalsiege in Europa (nur der normale Verbandspokal)
19 Osijek (Kroatien)
16 SFK 2000 Sarajevo (Bosnien und Herzegowina)
15 FFC Bern (Schweiz)
15 HJK Helsinki (Finnland)
15 Mašinac Niš (Jugoslawien/Serbien & Montenegro/Serbien)
15 NSA Sofia (Bulgarien)
14 Arsenal (England)
14 KÍ Klaksvík (Färöer Inseln)