Shakhtar-Comeback gegen die Roma

Shakhtar dreht dank Facundo Ferreyra und Fred das Achtelfinal-Hinspiel gegen die Roma, nachdem Cengiz Ünder die Führung für die Gäste besorgt hatte.

Hier gibt es die besten Szenen dieses Achtelfinal-Hinspiels in der UEFA Champions League 2017/18.
Hier gibt es die besten Szenen dieses Achtelfinal-Hinspiels in der UEFA Champions League 2017/18.

Facundo Ferreyra und Fred erzielten die Tore im Comeback der Ukrainer in Charkiw.

Cengiz Ünder krönte sein Debüt in der UEFA Champions League kurz vor der Pause mit einem Treffer. Es war bereits das fünfte Tor des 20-Jährigen in den letzten vier Pflichtspielen für die Roma.

Doch die Ukrainer spielten nicht mit. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff glich Ferreyra, von dem davor nur wenig zu sehen war, aus. Mitte der zweiten Hälfte setzte Fred dann einen tollen Freistoß mit dem linken Fuß ins rechte Kreuzeck und erzielte damit die Führung für die Ukrainer.

Die Roma kann sich bei Torhüter Allison Becker bedanken, dass die Niederlage nicht höher ausgefallen ist.

Schlüsselspieler: Fred (Shakhtar)

Paul Fonseca betonte bereits, dass der größte Erfolg seines Vereins im Wintertransferfenster war, Fred halten zu können. Sein erstes Tor in der UEFA Champions League im 23. Spiel half den Ukrainern, das Spiel zu drehen. 

Wichtige Statistiken

  • Cengiz Ünder traf bei seinem Debüt in der UEFA Champions League. Das gelang zuvor u. a. Zlatan Ibrahimović, Wayne Rooney, Karim Benzema, Thomas Müller und Marco Asensio.
  • Mit 20 Jahren und 222 Tagen ist Cengiz Ünder der jüngste türkische Spieler aller Zeiten im Wettbewerb, insgesamt der 51te.
  • Die Roma hat jetzt in 26 Auswärtsspielen in Folge in der UEFA Champions League mindestens ein Tor kassiert. 
  • Die Pitmen haben in dieser Saison vier von vier Spielen in Charkiw gewonnen.
  • Fred ist der 195. Brasilianer, der im Wettbewerb getroffen hat. Damit ziehen die Brasilianer mit den Rekordhaltern aus Frankreich gleich.