Messi rettet Barça Remis bei Chelsea

In einem intensiven Achtelfinal-Hinspiel ging Chelsea nach der Pause durch Willian in Front, ehe Barcelona nach einem Patzer in der Hintermannschaft der Engländer durch Lionel Messi zum Ausgleich kam.

Hier gibt es alle Höhepunkte dieses Achtelfinal-Hinspiels der UEFA Champions League 2017/18.
Hier gibt es alle Höhepunkte dieses Achtelfinal-Hinspiels der UEFA Champions League 2017/18.

Lionel Messi sei Dank: Ein Treffer des argentinischen Superstars rettete dem FC Barcelona bei Chelsea im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League ein 1:1-Remis.

In einem intensiven, ausgeglichenen ersten Durchgang waren gute Gelegenheiten rar gesät, vor allem die hoch gehandelte Offensive von Barcelona blieb über weite Strecken blass. Die beste Möglichkeit der Katalanen vergab Paulinho, der in der 16. Minute nach Flanke von Messi aus acht Metern völlig freistehend links am Tor vorbeiköpfte.

Chelsea benötigte seine Zeit, um ins Spiel zu finden, und hatte seinen Hauptdarsteller in Person von Willian, der zweimal aus der Distanz den Pfosten traf. In der 33. Minute klatschte das Leder an den rechten Pfosten, acht Minuten später an den linken. Barça-Keeper Marc-André ter Stegen wäre bei beiden Abschlüssen absolut machtlos gewesen.

Willian nach seinem Führungstreffer
Willian nach seinem Führungstreffer©Getty Images

Nach der Pause machte es der Brasilianer besser: Nach einer kurz ausgeführten Ecke landete das Leder in der 62. Minute im Rückraum bei Willian, der aus 18 Metern per Flachschuss die verdiente Führung besorgte. Jetzt waren die Gäste gefordert, bissen sich jedoch an der gut organisierten Abwehr der Engländer immer wieder die Zähne aus.

So musste ein Patzer von Andreas Christensen zum Ausgleich herhalten. Nach einem riskanten Querpass des Dänen schnappte sich Andrés Iniesta in der 75. Minute das Leder und setzte Messi in Szene, der aus 13 Metern überlegt zum 1:1 einschoss – der allererste Treffer des Argentiniers gegen die Londoner und ein ganz wichtiger mit Blick auf das Rückspiel in drei Wochen.

Schlüsselspieler: Willian (Chelsea)

Der Fanliebling der Stamford Bridge war den ganzen Abend über in herausragender Form. In der ersten Halbzeit brachte er beide Pfosten zum Wackeln und bestrafte die Gäste zu Beginn der zweiten Halbzeit für ihr laxes Verteidigen als er den Treffer im dritten Anlauf verwandelte. Er war immer aktiv in der Offensive - sein Startelfeinsatz hat sich gelohnt.

Wichtige Statistiken

  • Messis Treffer war sein erstes Tor überhaupt gegen Chelsea, im neunten Spiel
  • Barcelona hat nur eines der letzten sechs K.-o.-Spiele in der #UCL gewonnen und vier verloren
  • Messi (22) führt vor Cristiano Ronaldo (19) als Toptorschütze im Achtelfinale
  • Messi schoss sein erstes Auswärtstor in der #UCL seit seinem Doppelpack gegen Celtic im November 2016
  • In den 13 #UCL-Begegnungen der beiden Mannschaften gab es nur ein 0:0