"Treffen auf eine europäische Topmannschaft"

Während die meisten Fans des FC Bayern schon für das Viertelfinale planen, haben Mats Hummels und Jupp Heynckes heute eindringlich vor den Qualitäten von Beşiktaş gewarnt.

Jupp Heynckes hat großen Respekt vor Beşiktaş
Jupp Heynckes hat großen Respekt vor Beşiktaş ©Getty Images

"Als die Auslosung kam, war der Tenor in den Medien, das ist ein gutes Los. Ich habe Beşiktaş eingehend studiert und muss sagen, das ist eine Mannschaft, die gespickt ist mit internationaler Erfahrung und sehr, sehr guten Fußball spielt!"

Bayern-Coach Jupp Heynckes unterstrich in der Abschluss-PK der Münchner vor dem Achtelfinal-Hinspiel seine Hochachtung vor dem türkischen Meister, der am Dienstag in der Münchner Arena gastiert und vor allem vor deren Trainer Şenol Güneş.

"Das Geheimnis von Beşiktaş liegt in ihrem Trainer, er ist 65, ein sehr erfahrenerer Mann, ein absoluter Toptrainer, der es versteht, die Mannschaft zu einer Einheit zusammenzufügen", so Heynckes. "

Jupp Heynckes hat großen Respekt vor seinem Gegenüber Şenol Güneş
Jupp Heynckes hat großen Respekt vor seinem Gegenüber Şenol Güneş©Getty Images

Die Mannschaft ist defensiv gut strukturiert, und eine Mannschaft, die es versteht, zu kontern. Ich sage das jetzt nicht nur so, um Komplimente zu verteilen. Sie haben alle drei Auswärtsspiele in ihrer Gruppe gewonnen. Das muss uns zu denken geben, und all das habe ich den Spielern in der Gegneranalyse mitgeteilt."

Gut aufgepasst hat da offenbar Mats Hummels, auch er zeigt größten Respekt vor dem Underdog aus Istanbul: "Wir treffen auf eine europäische Topmannschaft, sie haben ihre Gruppe verdient gewonnen und haben taktische und individuelle Qualität im Spiel."

Sie können aber auch richtig hinlangen, wenn es denn notwendig ist, weiß der Bayern-Abwehrchef: "Darauf haben wir uns eingestellt. Da reden wir nicht über unfair, sondern über knackige Zweikämpfe. Wir haben aber auch welche in unserem Kader, die sich das als Qualität zuschreiben können", so Hummels mit einem Augenzwinkern.

Mats Hummels freut sich auf knackige Zweikämpfe
Mats Hummels freut sich auf knackige Zweikämpfe©Getty Images

Natürlich wurde Jupp Heynckes von der Presse auch gefragt, was denn diese Saison für den deutschen Rekordmeister drin sei in der Königsklasse? "Wenn man auf die Insel schaut, gibt es fünf englische Teams, die sehr stark sind und sich enorm verstärkt haben", weiß der 72-Jährige. "Der Favoritenkreis kann noch weiter gespannt werden, als nur Barcelona, Real Madrid oder PSG. Wir möchten die Tradition des FC Bayern fortspannen, gerade im Europapokal war Bayern immer sehr erfolgreich, aber jeder Gegner kann jetzt ein Stolperstein sein."

Aber das gilt ja auch andersherum, gegen die Bayern spielt derzeit sicher niemand gerne, meint Heynckes, der auf eine Tugend seines Teams besonders stolz ist: "Ich kann es in den Worten von Thomas Müller sagen: 'Wir sind eine geile Mannschaft, geben nie auf.' Das war immer schon das Credo des FC Bayern, dass man nie aufgibt, deswegen war der FC Bayern in seiner Geschichte so erfolgreich."