6. Spieltag der Champions League: Das müssen Sie wissen

Die Spiele, die Voraussetzungen, die wichtigen Links: Willkommen zu unserem großen Überblick über die Begegnungen in der UEFA Champions League am Dienstag und Mittwoch.

Der meist gefoulte Spieler dieser UCL-Saison
Der meist gefoulte Spieler dieser UCL-Saison ©AFP/Getty Images

Die wichtigsten Informationen

Highlights: Atlético - Roma 2:0
Highlights: Atlético - Roma 2:0

Schon im Achtelfinale: Barcelona*, Bayern München, Beşiktaş*, Chelsea, Manchester City*, Paris Saint-Germain, Real Madrid, Tottenham Hotspur* (*Gruppensieger)

Könnten noch folgen: Atlético Madrid, Basel, CSKA Moskva, Juventus, Leipzig, Liverpool, Manchester United, Napoli, Porto, Roma, Sevilla, Shakhtar Donetsk, Spartak Moskva, Sporting CP

Platz 3 im Visier: Anderlecht, APOEL, Borussia Dortmund, Celtic

Definitiv Vierter: Benfica, Feyenoord, Maribor, Monaco, Olympiacos, Qarabağ

Die Spiele*

Dienstag

Gruppe A: Manchester United - CSKA MoskvaBenfica - Basel
Gruppe B: Bayern München - Paris Saint-Germain, Celtic - Anderlecht 
Gruppe C: Roma - Qarabağ, Chelsea - Atlético Madrid
Gruppe D: Olympiacos - Juventus, Barcelona - Sporting CP

Mittwoch

Gruppe E: Liverpool - Spartak Moskva, Maribor - Sevilla
Gruppe F: Shakhtar Donetsk - Manchester City, Feyenoord - Napoli
Gruppe G: Porto - Monaco, RB Leipzig - Beşiktaş 
Gruppe H: Tottenham Hotspur - APOEL, Real Madrid - Borussia Dortmund

*Alle Spiele beginnen um 20:45 MEZ

Wo kann man die Spiele verfolgen?

Spielen und gewinnen

Die Schlagzeilen

  • Gern gefoult

Neymar wurde an den ersten fünf Spieltagen der Gruppenphase 20 Mal gefoult (Lionel Messi zehn Mal und Ronaldo vier Mal). Neymars schärfster "Rivale" in dieser Statisik ist Shakhtars Marlos (16) vor Monacos Fabinho und Juventus' Paulo Dybala (je 14).

  • Maximale Ausbeute
Highlights: Paris - Celtic 7:1
Highlights: Paris - Celtic 7:1

Paris und Manchester City könnten die Gruppenphase mit der optimalen Ausbeute von 18 Punkten beenden – das haben bisher nur sechs Teams geschafft. City muss dazu bei Shakhtar gewinnen und PSG bei den Bayern, die unter Jupp Heynckes aber alle drei Spiele gewonnen haben.

  • Alle fünf?

England könnte als erste Nation mit fünf Teams im Achtelfinale vertreten sein: Chelsea, Manchester City und die Spurs sind schon durch, Liverpool und Manchester United haben sehr gute Chancen.

  • Neuer Torrekord in der Gruppenphase?

Bisher wurden 256 Treffer erzielt – im Schnitt 51,2 pro Spieltag. Sollten am 6. Spieltag noch mindestens 36 Tore fallen, wäre der Rekord aus der Saison 1999/2000 mit 292 Treffern pulverisiert.