Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Vorbericht #FCBCEL: Keine Zeit für Bequemlichkeit

Hat der FC Bayern nach dem Trainerwechsel die Kurve gekriegt? Es gibt erste Anzeichen dafür, doch gegen Celtic muss man die Bestätigung liefern.

Vorbericht #FCBCEL: Keine Zeit für Bequemlichkeit
Vorbericht #FCBCEL: Keine Zeit für Bequemlichkeit ©Getty Images
  • Im zweiten Spiel der vierten Amtszeit von Jupp Heynckes trifft der FC Bayern auf Celtic
  • Heynckes: "Nur eine Frage der Zeit, bis wir wieder richtig guten Fußball spielen"
  • Javi Martínez wird die nächsten zwei Spiele fehlen
  • Bayern hat die letzten zehn Heimspiele in der Gruppenphase gewonnen
  • Celtic-Coach Rodgers: "Wir wollen unser Spiel machen"

FANTASY TEAM: SIND ALLE IHRE SPIELER FIT?

Mögliche Aufstellungen
Bayern: Ulreich - Kimmich, Hummels, Boateng, Alaba - Rudy, Thiago (Vidal) - Robben, Müller, Coman (James) - Lewandowski
Es fehlen:
Neuer (Fußbruch), Ribéry (Knie), Martínez (Schulter), Bernat (Aufbautraining)
Fraglich:
-

Celtic: Gordon - Gamboa, Lustig, Boyata, Tierney - Brown, Armstrong - Forrest, Rogic, Sinclair - Griffiths
Es fehlt: 
Ralston (Knie), Šimunović (Oberschenkel)
Fraglich: -

Das Spiel im TV
Informationen zu den regionalen Übertragungspartnern der UEFA Champions League finden Siehier.

©Getty Images

Jupp Heynckes, Trainer Bayern
Der FC Bayern hat große Ambitionen in diesem Wettbewerb. Es wäre gut, wenn wir an unsere Leistung vom Samstag anknüpfen können und uns in dem ein oder anderen Bereich sogar noch verbessern. Wir haben uns auch kritisch mit der Leistung auseinandergesetzt, auch wenn das auf einem hohen Niveau war. Wir wissen, dass Celtic eine kampfstarke und aggressive Mannschaft ist.

Auf dem Trainingsplatz bin ich jemand, der sehr viel fordert und in allen Bereichen sehr präzise ist. Ob das jetzt im taktischen Bereich oder im Pass- und Positionsspiel ist. Da müssen sich die Spieler wieder daran gewöhnen. Die Kleinigkeiten machen den Unterschied bei Erfolg und Misserfolg.

Die Trainingsinhalte müssen so umgesetzt werden, dass wir vorankommen und man Licht am Horizont sieht. Es macht mir Spaß, mit der Truppe zu arbeiten. Die Spieler versuchen alle Inhalte exakt umzusetzen und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Mannschaft wieder richtig gut Fußball spielt.

Brendan Rodgers, Trainer Celtic
Wir freuen uns auf ein Spiel in einer wunderschönen Arena. Wir treffen auf eine der besten Mannschaften der Welt.  Wir verstehen und respektieren das, wollen aber unser Spiel machen. Es ist ein wichtiges Spiel für uns, auch für die Entwicklung der Mannschaft.

Leider haben uns zuletzt viele Spieler gefehlt. Wir mussten viel improvisieren, aber alle haben ihr Bestes gegeben. Auch morgen müssen wir wieder umstellen. Im Verlauf des letzten Jahres sind unsere Auswärtsspiele besser geworden. Vor allem defensiv haben wir uns verbessert. Gegen Anderlecht haben wir keine überragende Vorstellung geliefert, aber es war gut genug, um zu gewinnen und noch mehr Selbstvertrauen zu sammeln.

Bayern München ist ein Favorit auf den Titel und hat ein Heimspiel. Sie werden versuchen, uns in der Tabelle hinter sich zu lassen. Der Trainerwechsel hat ihnen einen neuen Impuls gegeben. Am Samstag war Bayerns Gegenpressing auf einem anderen Niveau.  Aber wir gehen mit einer positiven Einstellung in das Spiel. Wir brauchen die Überzeugung, dass wir auch Fußball spielen können.

Gute Laune nach dem Spiel gegen Freiburg
Gute Laune nach dem Spiel gegen Freiburg©Getty Images

Letztes Pflichtspiel
Bayern
- Freiburg 5:0
Celtic - Dundee 1:0

Formkurve (Pflichtspiele, aktuelle Partien zuerst)
Bayern: SUNUS
Celtic: SUSSS

©AFP/Getty Images

Reporter-Einschätzung: Philip Röber (@UEFAcomPhilipR)
Wie bei allen deutschen Mannschaften in dieser Woche gilt auch für den FC Bayern: Es müssen drei Punkte her. Gespannt darf man darauf sein, für welches Personal sich Heynckes im zentralen Mittelfeld entscheidet. Auch nach dem Ausfall von Javi Martínez gibt es da noch reichlich Optionen. Und: Kriegt James seine Chance, oder darf erneut Kingsley Coman für den verletzten Ribery ran?

Hätten Sie es gewusst?
Der schottische Meister wartet seit sieben Spielen auf einen Sieg gegen eine deutsche Mannschaft. Mehr Infos in unserem umfangreichen Hintergrund zum Spiel.

Oben