Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Kann Gladbach Celtics Auswärtsschwäche nutzen?

Borussia Mönchengladbach möchte nach dem Sieg in Glasgow nachlegen und Celtics lange Serie ohne Auswärtssieg auf europäischem Parkett fortführen.

Erik Sviatchenko trifft erneut auf André Hahn
Erik Sviatchenko trifft erneut auf André Hahn ©AFP/Getty Images

Nach dem Auswärtssieg im Celtic Park will der VfL Borussia Mönchengladbach am vierten Spieltag beim erneuten Aufeinandertreffen mit Celtic FC die nächsten drei Punkte einfahren.

• Gladbach sicherte sich durch einen 2:0-Erfolg bei Celtic den ersten Sieg in Gruppe C und kletterte auf den dritten Platz, während die Schotten mit einem Punkt Letzter sind. Sollte Celtic erneut verlieren und Manchester City FC im Parallelspiel gegen den FC Barcelona ohne Niederlage davonkommen, hätte der schottische Meister keine Chance mehr auf das Erreichen des Achtelfinals.

Frühere Begegnungen
• Vor dieser Saison war das einzige Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften ein Freundschaftsspiel im Celtic Park am 27. Juli 2013, das Gladbach durch die Treffer von Granit Xhaka und Branimir Hrgota mit 2:1 für sich entschied. Das Tor für die Gastgeber erzielte Anthony Stokes.

• Die Aufstellungen lauteten:
Celtic: Załuska, Fisher, Mouyokolo, Ambrose (46. Mulgrew), Waters (63. Matthews), Herron (68. Henderson), Brown (46. Stokes), McGregor (63. Ledley), Commons (46. McGeouch), Baldé (81. Atajić), Watt
Gladbach: Ter Stegen, Korb (70. Jantschke), Stranzl, Domínguez (70. Brouwers), Daems (70. Wendt), Kramer, Xhaka (62. Nordtveit), Rupp (62. Herrmann), Younes (62. Hrgota), Raffael, Kruse (70. De Jong)

Hintergrund

Gladbach
• Das Team von André Schubert erlebte zu Hause in dieser Saison in der UEFA Champions League gemischte Gefühle. In den Play-offs gab es einen 6:1-Sieg gegen BSC Young Boys, am zweiten Spieltag setzte es aber eine 1:2-Niederlage gegen Barcelona.

• Letztmals empfing Gladbach im Halbfinal-Rückspiel des UEFA-Pokals 1986/87 mit Dundee United FC ein schottisches Team. Die Gäste gewannen nach einem torlosen 0:0 in Tannadice mit 2:0 am Niederrhein.

• Gladbachs Heimbilanz gegen schottische Teams steht bei 3 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen.

• Die Borussia kassierte gegen Celtics Stadtrivalen Rangers FC die höchste Niederlage der Klubgeschichte auf europäischer Ebene: Im Viertelfinale des Pokals der Pokalsieger 1960/61 gab es in Ibrox eine 0:8-Pleite.

Celtic
• Celtic fing sich beim letzten Auswärtsspiel in der UEFA Champions League die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte auf europäischer Ebene ein: 0:7 in Barcelona. Die Schotten sind in UEFA-Wettbewerben seit neun Auswärtsspielen sieglos.

• Celtic hat noch nie in Deutschland gewonnen, die Bilanz der Schotten steht bei 2 Unentschieden und 7 Niederlagen.

• Bei ihrem letzten Gastspiel in Deutschland holten sie am 5. November 2009 in der Gruppenphase der UEFA Europa League ein 0:0-Remis beim Hamburger SV.

• Paul Lambert, Shaun Maloney und Stiliyan Petrov trafen bei Celtics letztem Sieg gegen eine deutsche Mannschaft - in der vierten Runde des UEFA-Pokals 2002/03 bei einem 3:1-Heimerfolg gegen den VfB Stuttgart.

Verschiedenes
• Brendan Rodgers brachte es in seiner Karriere als Spieler auf nur zwei offizielle Einsätze für Nordirland: Bei der UEFA-U16-Europameisterschaft 1988/89 lief er gegen die DDR auf (0:0 zu Hause, 1:3 auswärts).

• Logan Bailly kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück, er spielte von 2009 bis 2012 bei Gladbach und absolvierte 61 Bundesligaspiele.

• Oscar Wendt saß auf der Bank, als der FC København 2006/07 in der Gruppenphase der UEFA Champions League mit 0:1 bei Celtic verlor. Beim 3:1-Sieg der Dänen im Rückspiel stand er dann jedoch 90 Minuten auf dem Platz.

• Kolo Touré gab sein Debüt im Europapokal als Einwechselspieler bei Arsenals 2:0-Heimsieg gegen Borussia Dortmund im September 2002. Sein erstes Tor in der Champions League erzielte er im Achtelfinale der Saison 2004/05 gegen den FC Bayern München, doch Arsenal verlor diese Partie auswärts mit 1:3.

• Scott Sinclair lief für Manchester City nur ein einziges Mal in der Champions League auf: Bei der 0:1-Niederlage in Dortmund in der Gruppenphase der Saison 2012/13.

• Christoph Kramer wurde in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016 beim 3:2-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft im Hampden Park gegen Schottland in der 92. Minute eingewechselt. Bei den Schotten standen Scott Brown und James Forrest auf dem Feld.

• Kieran Tierney gab im März beim 1:0-Heimsieg gegen Dänemark (mit Andreas Christensen) sein Länderspieldebüt für Schottland. Brown, Craig Gordon und Leigh Griffiths standen ebenfalls für Schottland auf dem Feld, genauso wie Erik Sviatchenko für Dänemark.

• Mit den USA schlug Fabian Johnson die Mannschaft aus Costa Rica (mit Cristian Gamboa) in der Gruppenphase der Copa America 2016 mit 4:0. Gegen Emilio Izaguirres Honduras gewann Johnson das Qualifikationsspiel zur WM 2014 zu Hause mit 1:0 und gegen Browns Schottland siegte er 2012 in einem Freundschaftsspiel mit 5:1.

• Jannik Vestergaard erzielte in den Play-offs zur UEFA EURO 2016 beim 2:2-Unentschieden im Rückspiel zwischen Dänemark und Schweden den Ausgleich für die Dänen (Gesamtergebnis 3:4). Mikael Lustig stand bei den Schweden auf dem Platz.

• Kennen sich aus der Nationalmannschaft:
Sviatchenko & Christensen, Vestergaard (Dänemark)
Lustig & Wendt (Schweden)

• Gladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof trainierte von 2002 bis 2005 Schottlands U21. Unter ihm feierte Scott Brown sein Debüt in der U21.

Fakten zum Spiel

Gladbach
• Kramer ist eine Gelbe Karte von einer Sperre entfernt.

• Mönchengladbach zog durch einen 2:0-Sieg gegen Zweitligist VfB Stuttgart am 25. Oktober ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein, wo es im Februar gegen die SpVgg Greuther Fürth geht.

• Die Fohlenelf ist erstmals unter André Schubert seit vier Bundesligaspielen ohne Sieg.

• Raffael (Oberschenkel), Thorgan Hazard (Knie), Christensen (Gesäßmuskulatur), Ibrahima Traoré (Oberschenkel) und Marvin Schulz (Hüftbeuger) fallen aus.

• Das Debüt von Mamadou Doucouré für Gladbach muss wegen einer langwierigen Oberschenkelverletzung auf 2017 verschoben werden.

Celtic
• Celtics vier Niederlagen in der laufenden Saison gab es allesamt in der UEFA Champions League. Auf nationaler Ebene sind die Hoops seit 13 Partien ungeschlagen, am Samstag gab es einen 1:0-Sieg gegen Aberdeen FC.

• Der schottische Meister blieb auf nationaler Ebene in den letzten fünf Spielen ohne Gegentor, seit insgesamt 508 Minuten.

• Die Truppe von Rodgers hat keines der neun Spiele in dieser Saison verloren, in denen Moussa Dembélé unter den Torschützen war.

• Nach einem 1:0-Halbfinalsieg gegen den Stadtrivalen Rangers FC spielt Celtic am 27. November gegen Aberdeen um den schottischen Ligapokal.

• Tierney (Sprunggelenk) muss zwei Monate pausieren und verpasst den Rest der Gruppenphase.

Oben