UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Real löst Atlético ab, City patzt erneut

Während Atlético 0:1 in Sevilla verlor, übernahm Real Madrid dank eines 2:1-Erfolgs gegen Bilbao die Tabellenführung; Manchester City kam gegen Southampton nicht über ein 1:1-Remis hinaus.

Karim Benzema brachte Real in Front
Karim Benzema brachte Real in Front ©Getty Images

Gruppe A
Arsenal - Middlesbrough 0:0
Die Gunners scheiterten bei ihrem Versuch, den siebten Sieg in der Premier League in Folge einzufahren an einem erstaunlich offensiven Team aus Middlesbrough. Die Gäste hatten sogar die besseren Chancen und verdarben Arsenal-Coach Arsène Wenger seinen 67. Geburtstag.

Paris Saint-Germain - Marseille 0:0
Im Prinzenpark gab es in einem höhepunktarmen Spiel nur wenige Torchancen, so dass Paris als Tabellendritter jetzt schon sechs Zähler hinter Nizza liegt.

Lugano - Basel 2:2 (63. Mariani, 75./Elfmeter Alioski; 51. Delgado, 88./Elfmeter Callà)
Davide Callà bewahrte Basel mit seinem kurz vor Schluss verwandelten Elfmeter vor der ersten Saisonniederlage.

Ludogorets Razgrad - Lokomotiv GO 4:0 (25., 78. Keșerü, 71. Marcelinho, 90. Júnior Quixadá)
Nach dem sechsten Ligasieg in Folge liegt Ludogorets - bei einem Spiel weniger - nur noch zwei Punkte hinter der Tabellenspitze.

Gruppe B
Crotone - Napoli 1:2 (89. Rosi; 17. Callejón, 33. Maksimović)
Trotz eines Platzverweises für Manolo Gabbiadini im ersten Durchgang feierte Napoli seinen ersten Sieg in der Serie A nach zwei Pleiten in Folge.

Beşiktaş- Antalyaspor 3:0 (45.+1 Aboubakar, 72., 89. Talisca)
Nach dem Sieg in Neapel legte Beşiktaş nach und gewann dank Vincent Aboubakar, der erstmals in der Liga traf, sowie Doppelpacker Talisca gegen Antalyaspor und bleibt Tabellenführer Istanbul Başakşehir auf den Fersen.

Belenenses - Benfica 0:2 (10. Mitroglou, 65. Grimaldo)
Der amtierende Meister löste die Auswärtsaufgabe souverän und hat an der Tabellenspitze wieder drei Punkte Vorsprung auf Porto.

Olexandriya - Dynamo Kyiv 1:1 (79. Vitaliy Ponomar; 52. González)
Wie schon in der Vorwoche musste sich Dynamo auswärts mit einem Remis zufrieden geben.

Gruppe C
Valencia - Barcelona 2:3 (52., 56. El Haddadi; 22., 90.+4/Elfmeter Messi; 62. Suárez)
Barcelonas Sieg wurde von einer schweren Verletzung von Andrés Iniesta überschattet. Nach einer Viertelstunde musste der Spielmacher mit einer Knieverletzung vom Platz getragen werden, ihm droht nach erster Diagnose eine monatelange Zwangspause. Den Sieg stellte Lionel Messi in der Nachspielzeit per Elfmeter sicher, nachdem er schon in der ersten Hälfte getroffen hatte.

Manchester City- Southampton 1:1 (Iheanacho 55; Redmond 27)
City ist jetzt schon fünf Pflichtspiele ohne Sieg, kehrte trotzdem an die Tabellenspitze zurück. Leroy Sané bereitete den Ausgleich von Kelechi Iheanacho vor.

Bayern München - Borussia Mönchengladbach 2:0 (16. Vidal, 31. Douglas Costa)
Nach der Gala in Glasgow wirkte Gladbach müde und ausgelaugt und konnte froh sein, mit einem 0:2 in die Pause zu gehen. Nach dem Wechsel wurden die Gäste etwas stärker und verzeichneten durch Andrè Hahn wenigstens einen Pfostenschuss.

Rangers - Celtic 0:1 (88. M. Dembélé, Halbfinale schottischer Ligapokal)
Moussa Dembélés Tor aus kurzer Entfernung im Hampden Park bescherte Celtic im Glasgower Derby den Einzug ins Ligapokalfinale gegen Aberdeen.

Gruppe D
Sevilla - Atletico Madrid 1:0 (73. N'Zonzi)
Nach der ersten Pflichtspielniederlage der laufenden Saison verpassten Diego Simeones Mannen die Rückkehr an die Tabellenspitze. In der Schlussphase flog zudem Koke vom Platz.

Bayern München - Borussia Mönchengladbach 2:0 (16. Vidal, 31. Douglas Costa)
Die Münchner zeigten eine brillante erste Hälfte, in der Gladbach kaum einmal aus der eigenen Hälfte kam und mit dem 0:2 durch Arturo Vidal (per Kopf!) und Douglas Costa (mit rechts!!) noch bestens bedient war. In der zweiten Hälfte verwaltete Bayern das Ergebnis und ließ nichts mehr anbrennen.

Ufa - Rostov 0:0
Rostov erzielte zum dritten Mal in Folge kein Tor. Ufa schoss 14-mal auf den Kasten, die Gäste nur einmal.

PSV Eindhoven - Sparta 1:0 (77. Ramselaar)
Der eiskalte Heber von Bart Ramselaar über Sparta-Keeper Roy Kortsmit bescherte PSV den ersten Erfolg nach fünf sieglosen Pflichtspielen.

Falcao schoss seinen vierten Saisontreffer
Falcao schoss seinen vierten Saisontreffer©AFP/Getty Images

Gruppe E
Monaco - Montpellier 6:2 (36./Elfmeter Falcao, 49. Mbappé, 64. Jemerson, 74. Germain, 76. Lemar; 89. Traoré; 9., 61./Elfmeter Boudebouz)
Radamel Falcao traf nach einmonatiger Abwesenheit wieder, nachdem das Team von Leonardo Jardim zurückgelegen hatte, schließlich aber einen überzeugenden Sieg feierte.

Bournemouth - Tottenham Hotspur 0:0
Beide Teams trafen die Latte, für die Spurs tat dies Erik Lamela. Aber das erste Spiel in der Premier League an diesem Wochenende endete torlos.

Bayer Leverkusen - Hoffenheim 0:3 (15. Demirbay, 49. Wagner, 60. Zuber)
Bayer-Stürmer Kevin Volland sah schon nach sechs Minuten wegen einer Notbremse gegen seinen Ex-Klub die Rote Karte und von diesem Schock sollten sich die Gastgeber nicht mehr erholen. Hoffenheim, jetzt seit neun Spielen ungeschlagen, fügte Leverkusen die erste Heimniederlage seit dem 2. März zu.

Lokomotiv Moskva - CSKA Moskva 1:0 (65. Maicon)
Im Moskauer Derby kassierte CSKA die zweite Pleite in den letzten drei Meisterschaftsspielen.

Gruppe F
Ingolstadt - Borussia Dortmund 3:3 (6. Cohen, 24., 59. Lezcano; 59. Aubameyang, 69. Ramos, 90.+1 Pulišić)
Der BVB lag beim Tabellenletzten mit 0:2 und 1:3 zurück, kam aber dank eines furiosen Schlussspurts noch durch Joker Christian Pulišić in der Nachspielzeit zum verdienten Unentschieden.

Real Madrid - Athletic Club 2:1 (7. Benzema, 83. Morata; 27. Merino)
Dank eines Tores des eingewechselten Geburtstagskindes Álvaro Morata kurz vor Schluss übernahm Real wieder die Tabellenführung.

Sporting CP - Tondela 1:1 (90.+6 Campbell; 74. Jhon Murillo)
Gegen den Tabellenvorletzten hätte sich Sporting nach dem Spiel gegen Dortmund beinahe die nächste bittere Heimniederlage geleistet, aber Joel Campbell traf in der sechsten Minute der Nachspielzeit zum glücklichen Remis, nach dem Sporting auf Platz 3 verbleibt.

Legia Warszawa - Lech Poznań 2:1 (64. Nikolić, 90.+3 Hämäläinen; 90./Elfmeter Robak)
Gegen seinen Ex-Klub gelang Kasper Hämäläinen in der Nachspielzeit das Siegtor für Legia, nachdem alle sich schon mit einem Remis abgefunden hatten. Der Finne bescherte mit seinem Treffer dem Team aus Warschau den zweiten Sieg in der Ekstraklasa seit August.

Gruppe G
Leicester City - Crystal Palace 3:1 (42. Musa, 63. Okazaki, 80. Fuchs; 85. Cabaye)
Mit ihren ersten Toren für Leicester überhaupt verhalfen Ahmed Musa und der Österreicher Christian Fuchs dem englischen Meister zum dritten Sieg im neunten Saisonspiel.

OB - København 0:3 (40. Verbič, 47./Eigentor F. Tingager, 76. Delaney)
Nach der ersten Europapokal-Pleite der laufenden Saison unter der Woche feierte der dänische Tabellenführer, der in der Liga seit 16 Partien ungeschlagen ist, einen souveränen Auswärtserfolg.

Porto - Arouca 3:0 (43., 78. André Silva, 90.+1 Brahimi)
Mit einem souveränen Erfolg gegen den Tabellenvorletzten feierte Porto den dritten Ligasieg in Folge und übernahm für 24 Stunden die Tabellenspitze, ehe Benfica nach seinem Sieg wieder vorbeizog.

Club Brugge - Anderlecht 2:1 (9. Vanaken, 47. Vormer; 87. Teodorczyk)
Trotz eines späten Platzverweises für den eingewechselten Wesley gewann Brügge den Klassiker gegen Anderlecht.

Gruppe H
AC Milan - Juventus 1:0 (65. Locatelli)
Schon am 18. September hatte Juventus im San Siro eine Niederlage hinnehmen müssen, damals gegen Inter. Milans Teenager Manuel Locatelli entschied die Partie in seinem zweiten Serie-A-Spiel dieser Saison, als er den Ball unhaltbar für Gianluigi Buffon unter die Latte nagelte.

Sevilla - Atletico Madrid 1:0 (73. N'Zonzi)
Nach guter Vorarbeit von Luciano Vietto entschied Steven N'Zonzi das Spitzenspiel zugunsten der Hausherren, die auf Platz zwei kletterten.

Lyon - Guingamp 1:3 (37./Elfmeter Lacazette; 46. Salibur, 52., 77. Coco )
Obwohl Lyon per Elfmeter in Führung gegangen war, kassierte das Team am Ende seine fünfte Niederlage aus den letzten sechs Pflichtspielen.

Dinamo Zagreb - Cibalia 3:0 (33. Soudani, 42. Henríquez, 76. Šitum)
Fünftes Spiel ohne Gegentor für Dinamo im fünften Saisonspiel. Mario Šitum gelang sein erstes Tor für den Klub aus Zagreb seit August 2011.