UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Ab dem 25. Januar wird UEFA.com nicht mehr Internet Explorer unterstützen.
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Der dritte Spieltag könnte geschichtsträchtig werden

Nach drei Wochen Pause ist die UEFA Champions League wieder zurück: Cristiano Ronaldo strebt Tor Nummer 100 an, Napoli will Geschichte schreiben und Josep Guardiola kehrt nach Barcelona zurück.

Am dritten Spieltag gibt es einige interessante Konstellationen
Am dritten Spieltag gibt es einige interessante Konstellationen ©UEFA.com

DIE SPIELE AM DIENSTAG
Ronaldo hat 100. Europapokaltor im Visier

Cristiano Ronaldo hat eine Rekordsammlung wie nur wenige Spieler, aber der Erste zu werden, der es in europäischen Vereinswettbewerbe auf 100 Tore bringt, das dürfte einer seiner ganz großen Meilensteine sein. Der 31-Jährige braucht nur noch zwei Treffer, um diese Schallmauer zu brechen. Legia Warszawa ist in den ersten beiden Spielen auf eine Tordifferenz von -8 gekommen, und nun spielen sie genau an jenem Tag in Madrid, an dem der Klub vor 21 Jahren letztmals einen Sieg in der UEFA Champions League landete.
Real Madrid - Legia

Akinfeevs zehnjähriges Warten
Zehn Jahre ist es her, seit Igor Akinfeev zuletzt ohne Gegentor in der UEFA Champions League geblieben ist. Selbst die erfolgreichsten Mannschaften verlassen sich auf eine solide Abwehr. So schaffte es Real in der vergangenen Saison auf dem Weg zum Titel in 13 Spielen elfmal ohne  Gegentor zu bleiben. Das wird CSKA auch diesmal wieder probieren, war aber im letzten Spiel gegen Tottenham weit entfernt davon, zumal Monaco den Oktober mit dem höchsten Sieg in der Liga aller Zeiten begonnen hat.
ZSKA Moskau - Monaco

Delaneys Tor für København sehen
Delaneys Tor für København sehen

Die längste Serie ohne Niederlage
Københavns Selbstvertrauen sollte groß sein, auch wenn es für den dänischen nun zum englischen Meister geht. Immerhin sind sie von allen Mannschaft in der UEFA Champions League am längsten ungeschlagen, die letzte Pleite gab es am am 22. Mai - vor 22 Spielen. In diese Serie fallen auch acht Europapokalspiele in dieser Saison. Aber auch der Tabellenführer der Gruppe G hat Grund, optimistisch zu sein. Leicester kassierte in den letzten 22 Heimspielen nur zwei Niederlagen, gewann aber 13 Partien. The Foxes können vielleicht auch darauf bauen, dass der FCK nie in England gewonnen hat.
Leicester - København

Sporting vor harter Nuss
Nachdem Sporting nur zwei der letzten zwölf Heimspiele gegen deutsche Mannschaften gewonnen hat (2S 5U 5N) – eine Bilanz, die auch die höchste Heimniederlage im Europapokal einschließt, ein 0:5 im Februar 2009 gegen Bayern München, wird Sporting CP große Mühen haben, das in der Regel torhungrige Dortmund in Schach zu halten. "Das Remis zwischen Dortmund und Real Madrid am 2. Spieltag bedeutet, dass es in dieser Gruppe ausgeglichen zugeht, und nun müssen wir versuchen, gegen Dortmund Punkte zu holen", sagte Bryan Ruiz gegenüber UEFA.com nach dem 2:0 gegen Legia Warschau.
Sporting - Borussia Dortmund

Highlights: Napoli - Benfica 4:2
Highlights: Napoli - Benfica 4:2

DIE SPIELE AM MITTWOCH
Napoli ein Sieg vom Eintrag in Geschichtsbücher entfernt
Napoli ist kurz davor, Geschichte in der UEFA Champions League zu schreiben. Sollten die Partenopei gegen Beşiktaş gewinnen und Dynamo Kyiv im anderen Spiel der Gruppe B zu einem Remis gegen Benfica kommen, wäre die Mannschaft aus der Serie A das allererste Teams, das drei Spieltage vor Schluss bereits die Gruppenphase der UEFA Champions League überstanden hat. Die Omen sind gut, zumal Beşiktaş in elf Versuchen gegen italienische Gegner noch keinen Sieg einfahren konnte - zwei Unentschieden, neun Niederlagen.
Napoli - Beşiktaş

Guardiolas Rückkehr nach Barcelona
Josep Guardiola kehrt in der Gruppe C zu jenem Klub zurück, bei dem er sich einen Namen gemacht hat. Guardiola, dem "man danken muss für alles, was er für den Klub getan hat", wie es Barcelonas Innenverteidiger Gerard Piqué ausdrückte, gewann mit dem Verein als Spieler sechs Meisterschaften und einmal den Europapokal, ehe er als Coach 14 Titel holte - darunter zweimal die UEFA Champions League. Seine bislang einzige Heimkehr ins Camp Nou gab es im Halbfinale 2014/15 mit den Bayern - sie endete mit einer 0:3-Niederlage.
Barcelona - Manchester City

Highlights: Paris kam am ersten Spieltag gegen Arsenal zu einem Remis
Highlights: Paris kam am ersten Spieltag gegen Arsenal zu einem Remis

Basels Reise in die Festung Paris
Die Statistik sagt einen angenehmen Abend für die Mannschaft vom Unai Emery voraus. Nicht nur, dass Paris die Gruppe A anführt, sie haben außerdem in den letzten 41 Heimspielen - über eine Zeitspanne von zehn Jahren - nur einmal im Parc des Princes verloren. Und diese Niederlage gab es 2015 gegen Barcelona. Der Berg scheint also unerklimmbar zu sein für Basel, zumal der Schweizer Meister noch nie in Frankreich gewonnen hat.
Paris - Basel