UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Ter Stegen gegen Gladbach vor ganz besonderer Partie

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase empfängt Borussia Mönchengladbach Barcelona. Für Marc-André ter Stegen kommt es dabei zum Duell mit seinem Ex-Klub.

Marc-André ter Stegen stand einst in Gladbach zwischen den Pfosten
Marc-André ter Stegen stand einst in Gladbach zwischen den Pfosten ©AFP/Getty Images

Der VfL Borussia Mönchengladbach bekommt es im ersten Duell mit dem FC Barcelona am zweiten Spieltag der Gruppe C mit einem weiteren Hochkaräter zu tun.

• André Schuberts Team startete mit einem 0:4 bei Manchester City in die Gruppenphase und will nun gegen Barcelona ein besseres Ergebnis erzielen. Die Spanier reisen mit einem 7:0-Sieg aus dem ersten Spiel gegen Celtic FC im Gepäck an.

• Für Barcelonas Torwart Marc-André ter Stegen ist diese Partie eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte - er begann seine Karriere bei Gladbach.

Hintergrund

Borussia Mönchengladbach
• Gladbach erlebte in der letzten Saison im eigenen Stadion in der UEFA Champions League gemischte Gefühle. Gegen Manchester City FC gab es ein 1:2, gegen Juventus ein 1:1 und Sevilla wurde mit 4:2 besiegt. Der Erfolg über Sevilla war Gladbachs erster Heimsieg gegen ein spanisches Team seit 30 Jahren.

• Gladbach schied zuvor in der UEFA Europa League 2014/15 in der Runde der letzten 32 gegen Sevilla mit 2:4 im Gesamtergebnis aus. Zu Hause unterlag die Borussia den Spaniern mit 2:3. Thorgan Hazard konnte sich dabei als Torschütze auszeichnen und bei Sevilla stand Aleix Vidal auf dem Platz.

• Die Heimbilanz der Fohlen gegen spanische Teams steht bei 3 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen.

Barcelona
• Barcelona verlor in der UEFA Champions League 2015/16 lediglich eines von fünf Auswärtsspielen (2 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage).

• In der letzten Spielzeit holte Barcelona in der Gruppenphase gegen den Bundesliga-Klub Bayer 04 Leverkusen vier Punkte. Beim 2:1-Heimsieg drehten sie einen Rückstand - Sergi Roberto und Luis Suárez waren die Torschützen. In Deutschland gab es ein 1:1-Remis, bei dem Lionel Messi traf. Christoph Kramer spielte damals für Leverkusen.

• Barcelona gewann lediglich eine seiner letzten sechs Partien gegen Teams aus der Bundesliga in Deutschland. Allerdings schlugen die Spanier Juventus 2015 im Finale der UEFA Champions League in Berlin.

• Die Auswärtsbilanz von Barcelona gegen deutsche Mannschaften steht bei 9 Siegen, 10 Unentschieden und 8 Niederlagen.

Verschiedenes
• Luis Enrique war für Spanien bei einem 1:1-Remis bei der FIFA-Weltmeisterschaft 1994 gegen Deutschland im Einsatz. Als Spieler traf er beim 2:0-Heimsieg gegen Borussia Dortmund im UEFA-Superpokal 1997, der in Hin- und Rückspiel ausgetragen wurde (Gesamtergebnis 3:1).

• Luis Enrique konnte sich in der zweiten Gruppenphase der UEFA Champions League 1999/2000 beim 1:1 bei Hertha BSC Berlin als Torschütze auszeichnen. Außerdem traf er in der Spielzeit 2001/02 in der ersten Gruppenphase in beiden Partien gegen Leverkusen - beide Teams gewannen jeweils einmal mit 2:1.

• Ter Stegen wurde in Mönchengladbach geboren und kam zwischen 2011 und 2014 insgesamt 108 Mal in der Bundesliga für die Borussia zum Einsatz.

• Paco Alcácer schenkte Yann Sommer mit Valencia CF einen Dreierpack ein, als der Schweizer Torwart mit dem FC Basel 1893 im Viertelfinale der UEFA Europa League 2013/14 mit 0:5 gegen die Spanier unterlag. Valencia drehte dadurch ein 0:3 aus dem Hinspiel. Jérémy Mathieu war damals ebenfalls im Team von Valencia.

• Ivan Rakitić gehörte zwischen 2005 und 2007 zur ersten Mannschaft von Basel, er absolvierte aber kein einziges Spiel zusammen mit Sommer, der damals noch in der zweiten Mannschaft aktiv war.

• Rakitić spielte von 2007 bis 2011 für den FC Schalke 04 und traf in dieser Zeit viermal auf Gladbach (2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage). Bei seinem einzigen Gastspiel in Mönchengladbach verlor der Kroate mit 0:1, schoss aber beim 3:1-Heimsieg im April 2010 zwei Tore.

• Kramer gehörte zum deutschen Team, das Messi und Javier Mascherano im Finale der FIFA-Weltmeisterschaft 2014 mit 1:0 bezwang.

• Messi traf bei Argentiniens 4:0-Sieg gegen Fabian Johnson und die USA im Halbfinale der Copa América 2016.

• Oscar Wendt verhalf dem FC København in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2010/11 zu Hause zu einem 1:1-Unentschieden gegen Barcelona.

• Álvaro Domínguez spielte in seiner Zeit bei Club Atlético de Madrid (von 2008 bis 2012) zweimal gegen Barcelona (1 Sieg, 1 Unentschieden).

• Haben zusammen gespielt:
Álvaro Domínguez & Arda Turan (Club Atlético de Madrid, 2011–12)
Christoph Kramer & Marc-André ter Stegen (Deutschland)

Fakten zum Spiel

Mönchengladbach
• Das 2:0 gegen den FC Ingolstadt 04 am Samstag war Gladbachs elfter Pflichtspiel-Heimsieg in Folge.

• Hazard und Raffael trafen beim 4:1-Heimsieg gegen den SV Werder Bremen am 17. September jeweils doppelt.

• Vier Tage später erzielte Johnson das Tor von Gladbach zum 1:1-Remis bei RB Leipzig.

• Beim Spiel in Leipzig feierte Schubert sein einjähriges Jubiläum auf der Gladbacher Bank. Mit im Schnitt 1,9 Punkten aus 33 Bundesliga-Spielen kann er die beste Ausbeute aller Borussia-Trainer überhaupt vorweisen.

• Raffael (fehlt seit dem 17. September, Adduktorenzerrung) verpasste die letzten beiden Spiele.

• Tobias Strobl zog sich gegen Leipzig einen Muskelfaserriss zu und fehlte gegen Ingolstadt.

• Patrick Herrmann hat seit dem 10. September aufgrund einer Adduktorenverletzung kein Spiel mehr bestritten, am Samstag saß er 90 Minuten auf der Bank.

Barcelona
• Barcelona hat seit der 1:2-Heimpleite gegen Deportivo Alavés am 10. September 18 Tore in vier Spielen erzielt.

• Für die Katalanen gab es beim 1:1 gegen Atlético Madrid am 21. September erstmals seit 19 Spielen wieder ein Unentschieden.

• Messi zog sich gegen Atlético eine Leistenverletzung zu und fällt drei Wochen aus.

• In seiner Abwesenheit feierte Barcelona am Samstag einen 5:0-Erfolg bei Real Sporting de Gijón, drei Treffer fielen in Überzahl - Gastgeber-Kapitän Alberto Lora wurde in der 74. Minute vom Platz gestellt.