UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Pato ist Chelseas nächster Brasilianer

Ex-Milan-Stürmer Alexandre Pato wechselt bis Ende der Saison auf Leihbasis zu Chelsea und ist der Nächste auf einer Liste von Brasilianern, die für Chelsea aufliefen.

Alexandre Pato feiert eines seiner 19 Tore für São Paulo zwischen 2014 und 2015
Alexandre Pato feiert eines seiner 19 Tore für São Paulo zwischen 2014 und 2015 ©Getty Images

Chelsea leiht Alexandre Pato für sechs Monate von Corinthians aus und bekommt mit ihm eine weitere Option im Sturm.

Diego Costa ist anfällig für Oberschenkelverletzungen, Radamel Falcao fällt seit dem 31. Oktober aufgrund von Hüftproblemen aus – klar brauchen die Blues noch jemanden, mit dessen Toren sie in der Premier League-Tabelle weiter nach oben klettern und Paris Saint-Germain im Achtelfinale der UEFA Champions League besiegen.

Pato, der die letzten zwei Jahre auf Leihbasis in São Paulo war, kann auf jeden Fall Tore schießen: Zwischen Januar 2008 und November 2012 schoss er 51 Tore in der Serie A (117 Spiele) und sechs im Europapokal (22 Spiele).

Pato wird der vierte Brasilianer im Kader Chelseas – fünf, wenn man Diego Costa mitzählt. Im Zuge dessen wirft UEFA.com einen Blick auf Seleção-Spieler, die sich an der Stamford Bridge einen Namen gemacht haben.

Alex (August 2007 bis Januar 2012)
Der Innenverteidiger spielte im Finale des FA Cup 2009 und 2010 und erzielte ein Wahnsinnstor per Freistoß beim 4:4-Rückspiel gegen Liverpool im Viertelfinale der UEFA Champions League 2008/09. Erst bei PSG, jetzt Milan.

Fünf tolle Chelsea-Tore - u.a. mit Alex und Oscar
Fünf tolle Chelsea-Tore - u.a. mit Alex und Oscar

David Luiz (Januar 2011 bis Juni 2014)
Im Finale der UEFA Champions League 2012 gegen Bayern verwandelte der Verteidiger den zweiten Elfmeter; im Jahr darauf bestritt er das Finale der UEFA Europa League gegen Benfica, wo Chelsea ebenfalls siegreich war. Wie Alex wechselte er nach Paris.

Juliano Belletti (August 2007 bis Juni 2010)
Belletti stand 2009/10 nur elf Mal auf dem Platz als Chelsea das Double gewann.

Oscar (Juli 2012–)
Spielmacher Oscar gab ein bemerkenswertes Debüt in der UEFA Champions League: Beim 2:2 gegen Juventus im September 2012 traf er zwei Mal – der zweite dieser Treffer wurde zu Chelseas Tor der Saison gewählt.

Willian spielt eine starke Saison
Willian spielt eine starke Saison©Getty Images

Ramires (August 2010 bis Januar 2016)
Das Finale der UEFA Champions League 2012 verpasste Ramires gesperrt, stand jedoch beim Triumph in der UEFA Europa League im Folgejahr auf dem Platz. Im Oktober noch unterschrieb er einen neuen Vertrag, doch am Mittwoch wurde sein Wechsel zum chinesischen Team Jiangsu bekanntgegeben.

Willian (August 2013–)
Willian ist in dieser Saison mit Abstand der beste Spieler Chelseas und erzielte schon sechs Freistoßtore 2015/16. Letztes Jahr gewann er neben Oscar und Ramires die Meisterschaft.

Andere Brasilianer, die schon für Chelsea aufliefen: Emerson Thome, Filipe Luís, Kenedy, Lucas Piazon, Mineiro.

Alex
Alex©Getty Images
David Luiz (recjts) und Ramires
David Luiz (recjts) und Ramires©Getty Images
Juliano Belletti
Juliano Belletti©Getty Images
Oscar
Oscar©AFP/Getty Images
Pato feiert eines seiner Tore für Milan
Pato feiert eines seiner Tore für Milan©Getty Images