UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Juventus im Halbfinale, Barcelona kurz davor

Juventus steht im Halbfinale der Coppa Italia und Barcelona mit einem Bein in der Vorschlussrunde der Copa del Rey, auf Atlético Madrid wartet jedoch noch viel Arbeit.

Neymar jubelt über sein Tor für Barcelona gegen Athletic
Neymar jubelt über sein Tor für Barcelona gegen Athletic ©Getty Images

DONNERSTAG

Gent - Club Brugge 2:1 (59. Dejaegere, 90+2. Kums; 38. Diaby)
Sven Kums bescherte Gent in der Nachspielzeit einen knappen Heimsieg im Halbfinal-Hinspiel des belgischen Pokals. Obwohl Dian Cools bereits in der 23. Minute vom Platz gestellt wurde, gingen die Gäste durch Abdoulay Diaby in Führung. Nach dem Seitenwechsel markierte Brecht Dejaegere zunächst den Ausgleich, ehe Kums das letzte Wort hatte. Das Rückspiel findet am 3. Februar statt.

Luzern - Dynamo Kiew 1:2 (42. Schachten; 22., 33. Júnior Moraes)
Mit einem Doppelpack sorgte Júnior Moraes in Marbella für den Sieg von Dynamo, nachdem die Ukrainer am Mittwoch ein weiteres Testspiel gegen Linense noch verloren hatten. Am Sonntag steht der nächste Test in Spanien an, dann geht es gegen Jiangsu Suning. Am Tag darauf wartet 1860 München und am Mittwoch Slavia Prag.

El Jaish - Zenit 1:4 (29. Romarinho; 84. Bogaev, 86. Dolgov, 90. Javi García, 90. Zinkov)
Zenit machte in diesem Testspiel in Doha in einer fulminanten Schlussphase aus einem Rückstand noch einen deutlichen Sieg. Am Sonntag hatte man bereits Katar-Meister Lekhwiya mit 2:1 bezwungen, am kommenden Sonntag folgt der letzte Test gegen den sudanesischen Meister Al Merrikha.

MITTWOCH

Athletic Club - Barcelona 1:2 (89. Aduriz; 18. Munir, 25. Neymar)
Titelverteidiger Barça hat eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Halbfinale der Copa del Rey, auch wenn die Katalanen im Viertelfinal-Hinspiel kurz vor dem Ende noch einen Gegentreffer durch Aritz Aduriz kassierten. Munir El Haddadi und Neymar – mit seinem 20. Tor in 25 Saisonspielen – hatten zuvor für die 2:0-Führung der Gäste gesorgt. Das Rückspiel findet nächste Woche im Camp Nou statt.

Celta Vigo - Atlético de Madrid 0:0
Am 10. Januar haben die Madrilenen in der Liga noch mit 2:0 gegen Celta gewonnen, doch diesmal blieb die Truppe von Diego Simeone ohne Torerfolg. Damit ist für das Viertelfinal-Rückspiel am nächsten Mittwoch in Madrid noch alles offen. Atlético hätte sogar beinahe verloren, doch Gabi konnte auf der Linie klären.

Lazio - Juventus 0:1 (66. Lichtsteiner)
Mit diesem knappen Sieg gegen die Römer hat Juventus einen weiteren Schritt in Richtung Titelverteidigung in der Coppa Italia gemacht, im Halbfinale wartet nun Inter Mailand. Stephan Lichtsteiner erzielte das goldene Tor, der Schweizer stand nach einem Pfostenschuss von Simone Zaza goldrichtig und versenkte den Ball im Netz. Im anderen Halbfinale stehen sich der AC Milan und Drittligist Alessandria gegenüber; die Hinspiele finden nächste Woche statt, die Rückspiele Anfang März.

Linense - Dynamo Kiew 1:0 (24. Espinar)
Dynamo war zwar die spielbestimmende Mannschaft, kassierte in diesem Freundschaftsspiel in Marbella gegen einen spanischen Drittligisten aber dennoch eine Niederlage. Dynamo spielte gegen Dynam Dresden 2:2 und setzte sich im spanischen Wintertrainingslager letztes Wochenende 4:1 gegen Skënderbeu durch.

DIENSTAG

Paris Saint-Germain - Toulouse 2:1 (54. David Luiz, 89. (Elfmeter) Ibrahimović; 11. Moubandje)
Zlatan Ibrahimović wurde für Paris gegen Toulouse zum zweiten Mal innerhalb von nur drei Tagen zum Matchwinner und beförderte den Titelverteidiger des Coupe de France ins Achtelfinale. Beim 1:0-Sieg am Wochenende in Toulouse stand er noch in der Startelf, dieses Mal wurde er eingewechselt und schoss die Elf von Laurent Blanc per Strafstoß in die nächste Runde, nachdem Uroš Spajić Layvin Kurzawa kurz vor Beginn einer möglichen Verlängerung gefoult hatte.

Oriental Lisboa - Benfica 0:1 (74. Talisca)
Titelverteidiger Benfica hat sich mit einem 1:0 gegen den benachbarten Zweitligisten Oriental Lisboa den zweiten Sieg im zweiten Spiel der Gruppe B des portugiesischen Ligapokals gesichert. Durch den Siegtreffer von Talisca, erzielt von der Strafraumkante aus, reicht ein Sieg am kommenden Dienstag bei Moreirense zum ersten Platz und der Teilnahme am Halbfinale. Außenverteidiger Nélson Semedo spielte bei seinem Comeback nach Knieverletzung (er fehlte seit Oktober) die kompletten 90 Minuten.

Weitere Inhalte