UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Arsenal - Barcelona: Analyse & Reaktionen

Barcelona hat mit Arsenal beste Erfahrungen gemacht. Aber vor allem die Fans dürfen sich freuen. In den letzten Duellen war Unterhaltung immer garantiert.

Lionel Messi hat Petr Čech noch nie bezwingen können - hier verschießt er einen Elfer gegen Chelsea im Jahr 2012
Lionel Messi hat Petr Čech noch nie bezwingen können - hier verschießt er einen Elfer gegen Chelsea im Jahr 2012 ©Getty Images
  • Hinspiel: Arsenal - Barcelona, Dienstag, 23. Februar (20.45 Uhr MEZ)
  • Rückspiel: Barcelona - Arsenal, Mittwoch, 16. März (20.45 Uhr MEZ)

Reaktionen

Robert Fernández, Technischer Direktor Barcelona
Es wird ein offenes und umkämpftes Spiel. Arsenal hat eine starke Mannschaft mit herausragenden Spielern und ist in der Lage, guten Fußball zu spielen. Wir werden viel Spaß haben. Im Hinspiel müssen wir voll konzentriert sein und in London ein gutes Ergebnis einfahren. Arsenals Spielphilosophie ist unserer ähnlich.

 

Fakten zum Spiel

  • Barcelona setzte sich im Viertelfinale 2009/10 sowie im Achtelfinale 2010/11 gegen Arsenal durch. Außerdem gewannen die Katalanen 2006 im Stade de France das Finale der UEFA Champions League gegen die Gunners.
  • In der Saison 2009/10 holte Arsenal nach 0:2-Rückstand ein 2:2 vor eigenem Publikum, doch gegen den Viererpack von Lionel Messi im Camp Nou hatte man nichts mehr entgegenzusetzen. Barcelona gewann mit 4:1 (6:3 nach Hin- und Rückspiel).
  • Im Achtelfinale 2010/11 gewann Arsenal das Hinspiel zuhause mit 2:1, schied nach einem 1:3 in Spanien aber aus.
  • Beim Endspiel 2006 flog Jens Lehmann früh vom Platz, trotzdem ging Arsenal durch Sol Campbell mit einer 1:0-Führung in die Pause. Samuel Eto'o und Juliano Belletti schossen Barcelona in der Schlussphase zum Titel.
  • Messi hat in vier Spielen gegen die Gunners sechs Tore erzielt. Vier im Viertelfinalrückspiel 2010, zwei weitere Treffer gelangen ihm im Achtelfinalrückspiel 2011.
  • Allerdings gelang Messi in sechs Spielen gegen Petr Čech noch nie ein Tor.
  • Barça behielt auch in der ersten Gruppenphase 1999/2000 gegen die Gunners die Oberhand. Die Partie in London endete 1:1, beim 4:2-Sieg von den Katalanen erzielte der aktuelle Trainer Luis Enrique das zweite Tor.
  • Arsenal schied in den letzten fünf Jahren im Achtelfinale aus. Barcelona hat zuletzt in der Saison 2006/07 das Viertelfinale verpasst.
  • Arsène Wenger ist der erste Trainer, der 16 Mal die Gruppenphase überstanden hat. Barcelona ist als erste Mannschaft zum zehnten Mal in der Gruppenphase ungeschlagen geblieben.
  • Alexis Sánchez und Héctor Bellerín sind ehemalige Spieler von Barcelona.