Arsenal, Chelsea, Dynamo, Gent und Roma im Achtelfinale

Arsenal – dank eines Dreierpacks von Olivier Giroud – Chelsea, Dynamo Kyiv, Gent und Roma sicherten sich am letzten Gruppenspieltag die letzten fünf Plätze für das Achtelfinale.

Spieltag sechs - Mittwoch ©AFP/Getty Images

Gruppe E
Bayer Leverkusen - Barcelona 1:1
Lionel Messi erzielte seinen 80. Treffer in der UEFA Champions League, ehe Javier Hernández kurz darauf der Ausgleich gelang – zu wenig für Bayer, um ins Achtelfinale einzuziehen.

Roma - BATE Borisov 0:0
Die Giallorossi zogen mit gerade mal einem Dreier und mageren sechs Punkten ins Achtelfinale ein.

Gruppe F
Olympiacos - Arsenal 0:3
Durch Olivier Girouds ersten Dreierpack für die Engländer löste Arsenal doch noch das Ticket für das Achtelfinale – zum 16. Mal in Folge.

Dinamo Zagreb - Bayern München 0:2
Robert Lewandowski, der zweimal erfolgreich war, ist jetzt mit sieben Treffern zweitbester Torschütze hinter Cristiano Ronaldo (11). Thomas Müller verschoss noch einen Elfmeter.

Gruppe G
Chelsea - Porto 2:0
Iván Marcano per Eigentor und Willian schossen die Blues zum Gruppensieg.

Dynamo Kyiv - Maccabi Tel-Aviv 1:0
Dynamo steht dank Denys Garmashs Treffer als Gruppenzweiter erstmals seit 1999/2000 wieder im Achtelfinale.

Gruppe H
Gent - Zenit 2:1
Gent steht gleich in seiner Debütsaison im Achtelfinale. Danijel Milicevic erzielte den Siegtreffer für die Belgier, die Gruppenzweiter hinter Zenit werden.

Valencia - Lyon 0:2
Im ersten Spiel von Gary Neville musste sich Valencia gleich mal geschlagen geben – Maxwel Cornet und Alexandre Lacazette trafen für die Gäste.

Weitere Inhalte