UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Europas Wunderkinder: Gastón Pereiro

Mit dem 20-jährigen Gastón Pereiro hat PSV einen Spieler unter Vertrag genommen, der das Potenzial hat, in die Fußstapfen uruguayische Größen wie Álvaro Recoba und Luis Suárez zu treten.

Gastón Pereiro im Einsatz für die U20-Auswahl von Uruguay
Gastón Pereiro im Einsatz für die U20-Auswahl von Uruguay ©Getty Images

PSV hat bereits Spieler wie Romário und Ronaldo nach Europa gebracht und nun einen weiteren hochbegabten Südamerikaner in seinen Reihen aufgenommen. Gastón Pereiro hat ohne Frage das Potenzial, in die Fußstapfen seiner Landsleute Álvaro Recoba und Luis Suárez zu treten. 

Name: Gastón Pereiro
Klub: PSV Eindhoven
Debüt: 2 August 2015 gegen Groningen (Niederländischer Supercup)
Position: Mittelfeldspieler / Angreifer
Nationalität: Uruguayer
Geboren: 11. Juni 1995
Bevorzugter Fuß: links
Größe: 1,88 Meter

Andere sagen …
"Pereiro ist ein Multitalent im Angriff. Er ist stark in der Luft, hat einen Torriecher und keine offensichtlichen Schwächen. Er hat das Potential zu einem extrem kompletten Spieler. Er macht einen guten Job und ist auf dem Weg in die Startelf."
PSV-Trainer Phillip Cocu

Seine Geschichte ...
Geboren in Montevideo, begann Pereiro seine Laufbahn bei dem ansässigen Verein Racing, bevor er mit 13 Jahren zu Nacional wechselte. Nachdem er die Jugendteams durchlief, feierte er im Januar 2014 sein Debüt in der Copa Libertadores und erzielte nur vier Tage später seinen ersten Treffer in der Liga. Im gleichen Jahr feierte er an der Seite seines Vorbildes Álvaro Recoba den Meistertitel. Im July 2015 wechselte er mit 'El Chino' Recobas Gesicht als Tattoo auf dem Arm nach Eindhoven. Dort übernahm er die Nummer 7 von Memphis Depay.

Luis Suárez trifft gewohnt spektakulär
Luis Suárez trifft gewohnt spektakulär

Spielstil …
Der Linksfuß fühlt sich im Zentrum genauso wohl wie auf beiden Flügeln. Dank seiner Größe, körperlichen Stärke und technischen Fähigkeiten ist er bei seinen Dribblings nur schwer zu stoppen. Er hat die nötigen Voraussetzungen, um in Europa zu bestehen und findet in einem anderen Angreifer aus seiner Heimat, der ebenfalls von Nacional in die Niederlande kam, sicherlich jede Menge Inspiration – Luis Suárez.

Erinnert an …
Pereiro macht kein Geheimnis daraus, dass er seinen Spielstil ein Stück weit von einem anderen großgewachsenen Angreifer hat - Robin van Persie. Bei Nacional machte er unterdessen nach jeder Einheit Überstunden mit seinem Idol Recoba und arbeitete intensiv an seinen Freistoßfähigkeiten.

Wählen Sie Ihr Team des Jahres
Wählen Sie Ihr Team des Jahres

Erstes Ausrufezeichen ...
Am 4. Oktober wusste die Nachwuchshoffnung gleich bei seinem ersten Spiel von Beginn für den niederländischen Meister zu überzeugen. Im Spitzenspiel gegen Tabellenführer Ajax erzielte Pereiro beide Treffer beim 2:1-Erfolg von PSV. Er erzielte seinen ersten Treffer bereits in der siebten Minute und sorgte elf Minuten vor dem Ende für den Siegtreffer. Drei Wochen später erzielte er drei Treffer im Pokalspiel gegen den Drittligisten Genemuiden.

Gute Aussichten …
Der 20-Jährige ist bestens angekommen in der Niederlande und hat in bislang 20 Spielen bereits acht Treffer erzielt. Auch wenn derzeit noch Lestienne und Luciano Narsingh auf den Flügeln starten, ist Pereiro eine gern genommene Alternative von der Bank. In der UEFA Champions League kam er bislang auf vier Spiele. Geglänzt hat Pereiro auch bei der FIFA-U20-WM in diesem Jahr, als er unter anderem im Gruppenspiel gegen Serbien den Siegtreffer erzielte. Der Weg in die Nationalmannschaft scheint kein allzu weiter zu sein.

Er sagt …
"Ich bin gerne unterwegs, wechsle gerne die Seiten. Als Jugendlicher habe ich mehr auf der linken Seite gespielt, das hat sich inzwischen geändert. PSV hat traditionell ein gutes Händchen mit Spielern aus Südamerika. Ich hoffe, dass ich in die großen Fußstapfen treten kann."