Barcelona spaziert zum Sieg gegen BATE

Barcelona - BATE 3:0
Neymar und Luis Súarez trafen wieder einmal beim völlig ungefährdeten Erfolg des souveränen Tabellenführers in Gruppe E.

0411_MD4_FCB-BAT_AMB
0411_MD4_FCB-BAT_AMB
  • Barcelona braucht noch einen Punkt für den Einzug in das Achtelfinale
  • Neymar trifft zum ersten Mal in dieser UEFA Champions League-Saison
  • Luis Suárez trifft zum neunten Mal in seinem achten Einsatz in dieser Saison
  • Ivan Rakitić muss das Spielfeld verletzt verlassen
  • Nächste Spiele: Barcelona - Roma, BATE - Leverkusen (24. November)

Neymar und Luis Súarez bewiesen abermals ihre derzeit gute Form und der Titelverteidiger konnte damit seine Tabellenführung in Gruppe E weiter ausbauen. Gegner BATE liegt nun auf dem letzten Tabellenplatz, hat aber noch alle Chancen auf Platz zwei.

Die Gastgeber machten von Beginn an großen Druck und vergaben eine ganze Menge hochkarätige Chancen. So vergab Neymar nach starker Vorarbeit gegen Sergei Chernik, Luis Suárez und Adriano setzten ihre Versuche an das Aluminium. Eine noch größere Chance hatte der früh für Ivan Rakitić eingewechselte Munir El Haddadi, der in letzter Sekunde von Nemanja Milunović an seinem ersten Treffer in der Königsklasse gehindert wurde.

BATE hatte zwei gute Gelegenheiten durch Igor Stasevich, blieb aber ebenfalls glücklos vor dem Tor. Es passte ein wenig zur Partie, dass der einzige Treffer vor dem Seitenwechsel per Strafstoß fiel. Nach einem Foul von Filip Mladenović trat Neymar an und schoss zum Halbzeitstand ein.

In der zweiten Hälfte machten die Gastgeber durch die Treffer von Suárez und erneut Neymar alles klar und waren am Ende auch ein wenig gnädig zu den aufopferungsvoll kämpfenden Gästen aus Belarus.

©AFP/Getty Images
©AFP/Getty Images
©AFP/Getty Images
©AFP/Getty Images
©AFP/Getty Images
©AFP/Getty Images
©AFP/Getty Images
©AFP/Getty Images
©AFP/Getty Images
©AFP/Getty Images

.