UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Afrikas größte Erfolgsgeschichten im Europapokal

Wo stehen Mohamed Salah, Riyad Mahrez und Pierre-Emerick Aubameyang in der ewigen Bestenliste?

Afrikas beste Torschützen in der Champions League

Zahlreiche Stars der UEFA Champions League nehmen am Afrika-Cup teil. UEFA.com zeigt, wer von den aktuellen und ehemaligen Spielern in Europas Königsklasse besonders für Schlagzeilen sorgen konnte.

Ehemalige Sieger wie Didier Drogba, Samuel Eto'o und Michael Essien sind prominent vertreten, aber Liverpools Mohamed Salah ist drauf und dran, an einigen Bestmarken zu rütteln.

Die meisten Einsätze eines afrikanischen Spielers im Pokal der europäischen Meistervereine/UEFA Champions League (inklusive Qualifikation)

94: Didier Drogba (CIV – Marseille, Chelsea, Galatasaray)
82: Samuel Eto'o (CMR – Real Madrid, Mallorca, Barcelona, Internazionale, Chelsea)
76: Michael Essien (GHA – Lyon, Chelsea, Real Madrid, AC Milan)
74: Mohamed Salah (EGY - Basel, Chelsea, Roma, Liverpool)
74: Kolo Touré (CIV – Arsenal, Manchester City, Liverpool, Celtic)
73:
Samuel Kuffour (GHA – Bayern)
73: Yaya Touré (CIV – Olympiacos, Barcelona, Manchester City)
72: Emmanuel Eboué (CIV – Arsenal, Galatasaray)
66: Seydou Keita (MLI – Marseille, Lens, Sevilla, Barcelona, Roma)
60: Nwankwo Kanu (NIG – Ajax, Arsenal)

Die besten afrikanischen Torschützen im Pokal der europäischen Meistervereine/UEFA Champions League (inklusive Qualifikation)

Didier Drogba: Seine schönsten Tore in der Champions League

44: Didier Drogba (Elfenbeinküste – Marseille, Chelsea, Galatasaray)
39: Mohamed Salah (Ägypten – Basel, Chelsea, Roma, Liverpool)
33:
Samuel Eto'o (Kamerun – Real Madrid, Mallorca, Barcelona, Internazionale, Chelsea)
21: Sadio Mané (Senegal – Salzburg, Liverpool)
19: Seydou Doumbia (Elfenbeinküste – CSKA Moskva, Basel, Sporting CP)
15: Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun – Dortmund)
15:
Riyad Mahrez (Algerien - Leicester, Manchester City)
14: Vincent Aboubakar (Kamerun – Porto, Beşiktaş)
14: Emmanuel Adebayor (Togo – Monaco, Arsenal, Real Madrid, Başakşehir)
14:
George Weah (Liberia – Monaco, Paris, AC Milan)

Die meisten Einsätze eines afrikanischen Spielers in UEFA-Klubwettbewerben*

Samuel Eto'o 1999 bei Real Madrid
Samuel Eto'o 1999 bei Real Madrid©Getty Images

113: Samuel Eto'o (Kamerun – Real Madrid, Mallorca, Barcelona, Internazionale, Anji, Chelsea, Everton)
111: Seydou Keita (Mali – Marseille, Lens, Sevilla, Barcelona, Valencia, Roma)
103: Mohamed Salah (Ägypten – Basel, Chelsea, Fiorentina, Roma, Liverpool)
102: Didier Drogba (Elfenbeinküste – Marseille, Chelsea, Galatasaray)
91: Yaya Touré (Elfenbeinküste – Metalurh Donetsk, Olympiacos, Barcelona, Manchester City)
90: Samuel Kuffour (Ghana – Bayern, Roma, Livorno)
90: Kolo Touré (Elfenbeinküste – Arsenal, Manchester City, Liverpool, Celtic)
82: Emmanuel Adebayor (Togo – Monaco, Arsenal, Man. City, Real Madrid, Tottenham, Başakşehir)
81: Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun – LOSC, Dortmund, Arsenal)
81: Nwankwo Kanu (Nigeria – Ajax, Internazionale, Arsenal, Portsmouth)

Die besten afrikanischen Torschützen in UEFA-Vereinswettbewerben*

50: Didier Drogba (Elfenbeinküste – Marseille, Chelsea, Galatasaray)
48: Samuel Eto'o (Kamerun – Real Madrid, Mallorca, Barcelona, Internazionale, Anji, Chelsea, Everton)
44: Mohamed Salah (Ägypten – Basel, Chelsea, Fiorentina, Roma, Liverpool)
40: Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun – LOSC, Dortmund, Arsenal)
35: George Weah (Liberia – Monaco, Paris, AC Milan)
32: Benni McCarthy (Südafrika – Ajax, Celta, Porto, Blackburn)
31: Frédéric Kanouté (Mali – Lyon, Sevilla)
29: Seydou Doumbia (Elfenbeinküste – Young Boys, CSKA Moskva, Basel, Sporting CP)
29: Sadio Mané (Senegal – Salzburg, Southampton, Liverpool)
26: Emmanuel Adebayor (Togo – Monaco, Arsenal, Manchester City, Real Madrid, Tottenham, Başakşehir)

Chelseas afrikanischer Pionier: Derek Smethurst (rechts)
Chelseas afrikanischer Pionier: Derek Smethurst (rechts)©Getty Images

Der erste Afrikaner, der einen UEFA-Klubwettbewerb gewann
Derek Smethurst (Südafrika, Chelsea - Real Madrid 3:2 insg., Pokal der Pokalsieger 1971)

Der erste Afrikaner, der in einem Finale des UEFA-Pokals/der UEFA Europa League spielte
Abdelkrim Merry (Marokko, Bastia - PSV 0:3, 1978)

Der erste Afrikaner, der ein Finale des Pokals der europäischen Meistervereine gewann (bzw. auf dem Platz stand)
Bruce Grobbelaar (Simbabwe – Roma - Liverpool 1:1 n.V., Liverpool gewinnt 4:2 i.E., 1983/84)

Der erste Afrikaner, der in einem Finale des Pokals der europäischen Meistervereine ein Tor erzielte
Rabah Madjer (Algerien – Bayern - Porto 1:2, 1986/87)

Der erste Afrikaner, der den UEFA-Pokal/UEFA Europa League gewann
Taribo West (Nigeria, Lazio - Internazionale 0:3, 1998)

Taribo West gewann den UEFA-Pokal 1998
Taribo West gewann den UEFA-Pokal 1998©Getty Images

*UEFA-Vereinswettbewerb bedeutet Pokal der europäischen Meistervereine/UEFA Champions League, UEFA-Pokal/UEFA Europa League, Europa/Südamerika-Pokal, Pokal der Pokalsieger, UEFA-Superpokal und UEFA Intertoto Cup

Letztes Update: 10. Januar