Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Vorschau: Real Madrid - Juventus

Carlo Ancelotti sprach bei der Vorbereitung auf ein spannendes Rückspiel gegen Juventus über seinen Traum, Real Madrid zur ersten Mannschaft zu machen, die den Titel in der UEFA Champions League verteidigt.

Relive Juventus' win over Madrid in Turin

Juventus führt 2:1 nach dem Hinspiel letzte Woche gegen Titelverteidiger Real Madrid
Carlo Ancelotti sagt, dass Karim Benzema nach einer Knieverletzung 100% bereit ist
Madrid hat in jedem seiner letzten 52 Spiele im Bernabéu getroffen
Iker Casillas kann sein 150. Spiel in der UEFA Champions League absolvieren
Die Bianconeri haben in 24 Auswärtsspielen diese Saison nur 12 Tore kassiert

Mögliche Aufstellungen
Real Madrid: Casillas; Carvajal, Sergio Ramos, Pepe, Marcelo; James Rodríguez, Kroos, Isco; Bale, Benzema, Ronaldo
Es fehlen: Modrić (Knie), Khedira (Fuß)

Juventus: Buffon; Lichtsteiner, Bonucci, Chiellini, Evra; Pogba, Pirlo, Marchisio; Vidal; Morata, Tévez.
Es fehlen: Asamoah (Knie), Cáceres (Knöchel), Marrone (Oberschenkel), Rómulo (Leiste)

Carlo Ancelotti, Trainer Real Madrid
Wir stehen kurz vor einem weiteren Endspiel und können mit der Titelverteidigung Geschichte schreiben [als die erste Mannschaft, die in der Ära der UEFA Champions League ihren Titel verteidigen konnte].

Es ist schwer, aber wir werden unser Bestes geben. Wir müssen ruhig und konzentriert bleiben, Probleme vermeiden und mit mehr Intensität spielen als im Hinspiel. Wir wissen, was wir zu erwarten haben: Sie haben ihre eigene Spielweise, ich glaube nicht, dass sie diese für uns ändern werden.

Tore bei Juventus gegen Real Madrid
Tore bei Juventus gegen Real Madrid

Benzema ist 100% bereit. Er kann von Anfang an spielen oder später kommen. Er hat einen Monat lang nicht gespielt, das ist das einzige, was mich ein wenig zweifeln lässt. Ramos könnte wieder im Mittelfeld spielen, das ist durchaus möglich.

Die Fans verstehen, wie wichtig dieses Spiel ist, und am Mittwoch werden wir zusammenstehen. Wir träumen davon, wieder im Finale zu stehen, das ist unser Ziel. Wir müssen mit Intensität spielen und sehr konzentriert sein. Wir müssen Fehler vermeiden und unsere Qualitäten zeigen. 

Massimiliano Allegri, Trainer Juventus
Wir werden unsere Art zu verteidigen nicht verändern. Es wird ein interessantes Spiel – taktisch gesehen können wir nicht viel verändern. Wir werden sehr gut spielen müssen, um erfolgreich durch dieses Spiel zu kommen, ein 0:0-Untentschieden wird praktisch unmöglich sein. In so einem Spiel kann man nicht nur über die Verteidigung nachdenken. Wir müssen im Ballbesitz viel besser sein.

Wir sind 95 Minuten von Berlin entfernt. Niemand hat diese Chance für uns erwartet. Ich werde heute Nacht zum Schlafen kommen. Vielleicht schlafe ich morgen weniger. 

Massimiliano Allegri spricht im Bernabéu mit den Medien
Massimiliano Allegri spricht im Bernabéu mit den Medien©AFP/Getty Images

Paul Pogba ist ok, er wird wahrscheinlich von Beginn an spielen. Er ist ein wichtiger Spieler und kann seine Qualität und Reife zeigen. Carlos Tévez ist ein fantastischer Spieler. Er hat diese Saison sehr gut gespielt und einige sehr wichtige Tore in der UEFA Champions League für uns geschossen. 

Álvaro Morata ist viel erwachsener geworden. Er war am Anfang der Saison ungefähr einen Monat verletzt, aber er hat viele technische Fähigkeiten gezeigt. Ich glaube, er wird besser und besser. 

Dies ist ein Halbfinale, es gibt viel Druck. Es wird kein normales Spiel sein. Ich freue mich über unsere Position. Ich hoffe, dass wir ein gutes Ergebnis bekommen und das Finale erreichen. Statistiken sind nur Statistiken, wir sind bereit für 95 endlose Minuten. Madrid will gewinnen, aber sie werden auch vorsichtig sein. Wir werden unsere Spielweise nicht ändern. Sie attackieren mit fünf Spielern. Wir müssen sehr gut sein. 

Pogba traf am Samstag bei seiner Rückkehr
Pogba traf am Samstag bei seiner Rückkehr©AFP/Getty Images

Letzte Pflichtspiele
Real Madrid - Valencia CF 2:2 (56. Pepe, 84. Isco; 19. Paco Alcácer, 26. Fuego)
Juventus - Cagliari Calcio 1:1 (45. Pogba; 85. Rossetti)

Fakt zum Spiel
• Juventus hat das Hinspiel in einem UEFA-Wettbewerb schon vier Mal mit 2:1 gewonnen – aber wohin brachte sie das Rückspiel jeweils? Die Antwort und weitere Infos finden Sie in unserem umfangreichen Hintergrund.

Oben