Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Vorbericht: Bayern - Shakhtar

Josep Guardiola hat keine Zweifel, dass sein FC Bayern München dieses trickreiche Rückspiel überstehen wird, doch der Gegner FC Shakhtar Donetsk hat noch Hoffnungen.

Bayern - Shakhtar: Vor dem Rückspiel ©AFP/Getty Images

• Josep Guardiola ist zuversichtlich, dass Bayern nach dem 0:0 im Hinspiel den benötigten Sieg einfahren kann
• Guardiola: "In der Bundesliga würde Shakhtar zu den Meisterschaftskandidaten gehören"
• Mircea Lucescu räumt ein, dass Shakhtar nicht der Favorit ist, gibt seiner Mannschaft aber eine Chance
• Philipp Lahm könnte nach 16 Wochen sein Comeback feiern; Xabi Alonso ist nach Platzverweis im Hinspiel gesperrt
• Shakhtar ist sieben Pflichtspiele lang ungeschlagen

Mögliche Aufstellungen:
Bayern: Neuer; Rafinha, Boateng, Badstuber, Bernat; Schweinsteiger, Alaba; Robben, Müller, Ribéry; Lewandowski
Es fehlen: Martínez (Kreuzband), Thiago Alcántara (Knie), Alonso (gesperrt)
Fraglich: Lahm (Knöchel)

Shakhtar: Pyatov; Srna, Kucher, Rakitskiy, Shevchuk; Stepanenko; Douglas Costa, Fernando, Alex Teixeira, Taison; Luiz Adriano
Es fehlt: Bernard (Knöchel)
Fraglich: Ordets (unbekannt), Kryvtsov (unbekannt)

Josep Guardiola, Trainer Bayern
Ich bin sehr zuversichtlich. Ich habe immer gesagt, dass wir dieses Spiel gewinnen würden und dieses Gefühl hat sich nicht verändert. Donetsk hat sehr viel Qualität. Sie haben viele Spieler, die auch in Deutschland spielen könnten. Wenn diese Mannschaft in der Bundesliga spielen würde, wäre sie sicher ein Favorit auf den Titel. Ihre Art Fußball zu spielen, mit den schnellen Kontern und viel individueller Qualität, das beeindruckt mich wirklich.

Mit Barcelona habe ich oft gegen sie gespielt. Nur ein einziges Mal waren wir wirklich überlegen. Normalerweise haben wir uns immer sehr schwergetan. Und Ihre Mannschaft ist im Kern zusammen geblieben, auch der Trainer ist immer noch derselbe. Deshalb war ich auch sehr zufrieden mit dem Hinspiel. Denn ich wusste, welche Qualität der Gegner hat. Ich wusste, dass es kein einfaches Spiel werden würde. Trotzdem hatten sie am Ende nicht mehr als eine echte Torchance. Deshalb war ich zufrieden. Morgen wollen wir natürlich unser Spiel durchziehen und Tore schießen. Aber ich habe wirklich viel Respekt vor Donetsk.

Ich bin zwar immer noch ein junger Trainer mit 44 Jahren, aber natürlich weiß ich, was es bedeutet, wenn wir nicht ins Viertelfinale kommen. Ich trainiere einen wirklich großen Club und da ist es normal, dass es Probleme gibt, wenn wir nicht ins Viertelfinale kommen. Aber ich kenne das, die Situation ist immer dieselbe. Vor jedem Achtelfinale, Viertelfinale oder Halbfinale. Von uns wird erwartet weiterzukommen. Auch wenn wir im Finale stehen, erwartet man von uns, es zu gewinnen. Das gehört zum Geschäft, wenn man so einen großen Club trainiert. Ich kenne das und es ist Teil meines Jobs.

Donetsk ist eine sehr starke Mannschaft und auch sie würden es sicher verdienen, ins Viertelfinale zukommen. Aber leider kann nur eine der beiden Mannschaften weiterkommen und ich bin zuversichtlich dass wir das sein werden. Elfmeterschießen haben wir nicht geübt.

Mircea Lucescu, Trainer Shakhtar
Ich glaube nicht, dass es Trainer gibt, die wissen wie ein Spiel wirklich laufen wird. Wir werden hier vor 70 000 Fans spielen. Und ich bin mir sicher, dass wir eine gute Leistung zeigen werden. Ich will keine Vergleiche ziehen. Dieses Spiel ist natürlich sehr wichtig. Ich habe auch schon gegen Real Madrid gespielt. Und ich habe auch schon gegen Real gewonnen. Aber morgen ist morgen, Bayern ist jetzt alles was zählt. Wie gesagt, sie sind eines der besten Teams in Europa. Aber nicht immer gewinnt die bessere Mannschaft.

Bayern München ist eine Mannschaft mit höchster Qualität. Sie spielen auf hohem Niveau und ich will da keinen ihrer Spieler herausstellen. Was Guardiola hier in München leistet, das ist schon beeindruckend. Ihr Fußball ist wirklich schön anzusehen. Ich habe in meinem Leben noch nicht viele Trainer getroffen, die so viel Qualität haben. Bayern München hat sehr viele gute Spieler. Sie sind eines der besten Teams in Europa. Aber im Fußball gewinnt nicht immer der, der die bessere Mannschaft hat. Wir werden morgen jedenfalls versuchen, unser Bestes zu zeigen.

Die Situation bei uns in der Ukraine ist wirklich kompliziert. Da ist es nicht einfach, sich zu motivieren und auf den Sport zu konzentrieren. Die Umstände sind sehr schwierig für uns. Die Spieler können nicht vergessen, was in ihrer Heimat passiert. Die Situation ist hart für uns, aber wir müssen damit umgehen und weiter auf höchstem Niveau Fußball spielen.

Letztes Pflichtspiel
Hannover 96 - Bayern 1:3 (25. Kiyotake; 28. Alonso, 61. (Elf.), 72. Müller)
FC Metalist Kharkiv - Shakhtar 2:2 (17. Dovgyy, 90.+3 Priyomov; 45.+4 (Elf.) Srnan, 72. Luiz Adriano)

Formbarometer (wettbewerbsübergreifend)
Bayern: SUSSSS
Shakhtar: SUUSSU

Fakten zum Spiel
• Lucescus Shakhtar hat fünf Mal gegen Guardiolas FC Barcelona gespielt und dabei vier Niederlagen eingefahren (darunter ein 0:1 im UEFA-Superpokal 2009). Welches Spiel konnten sie dagegen gewinnen? Die Antwort und weitere Informationen gibt es in unserem umfangreichen Hintergrund.

Oben