Zehnter Sieg in Serie: Real stellt Rekord ein

Real Madrid CF hat mit dem zehnten Sieg in Folge die Bestmarke des FC Bayern München für die längste Siegesserie in der Königsklasse eingestellt.

Real Madrid feierte auf Schalke einen Sieg für die Geschichtsbücher
Real Madrid feierte auf Schalke einen Sieg für die Geschichtsbücher ©AFP/Getty Images

Real Madrid CF hat beim 2:0-Auswärtserfolg gegen den FC Schalke 04 im Achtelfinalhinspiel den Rekord für die längste Siegesserie in der UEFA Champions League eingestellt.

Die Elf von Carlo Ancelotti hat seit dem Halbfinalhinspiel letzte Saison gegen den FC Bayern München nun zehn Partien in Folge gewonnen und damit die Bestmarke der Bayern aus dem Jahr 2013 eingestellt.

Wie beim deutschen Rekordmeister erstreckt sich die Serie über zwei Spielzeiten und beinhaltet auch einen Finalsieg. Während die Bayern im Laufe ihrer Serie zwei Trainer auf der Bank hatten (Jupp Heynckes und Josep Guardiola), zeichnet bei Real nur Ancelotti für den beeindruckenden Lauf verantwortlich. Insgesamt hat der Italiener jetzt 18 seiner 20 UEFA-Champions-League-Spiele mit Real gewonnen.

Im Laufe der zehn Siege erzielte Real 27 Treffer und kassierte nur drei Gegentore. Die letzte Niederlage gab es im Viertelfinalrückspiel der vergangenen Saison beim 0:2 auswärts gegen Borussia Dortmund, als der 3:0-Vorsprung aus dem Hinspiel nur hauchdünn reichte, um die nächste Runde zu erreichen.

Die Siegesserie im Überblick:
1:0, zuhause gegen FC Bayern München
4:0, auswärts gegen FC Bayern München
4:1, neutraler Boden, gegen Club Atlético de Madrid (n.V.)
5:1, zuhause gegen FC Basel 1893
2:1, auswärts gegen PFC Ludogorets Razgrad
3:0, auswärts gegen Liverpool FC
1:0, zuhause gegen Liverpool FC
1:0, auswärts gegen FC Basel 1893
4:0, zuhause gegen PFC Ludogorets Razgrad
2:0, auswärts gegen FC Schalke 04

Madrid setzte sich im August außerdem im UEFA-Superpokal gegen Sevilla FC durch, hat also die letzten elf Europapokalspiele gewonnen.

Die besten drei Siegesserien
Real Madrid CF 10 (23.04.14 – 18.02.2015)
FC Bayern München 10 (02.04.2013 – 27.11.2013)
FC Barcelona* 9 (18.09.2002 – 18.02.2003)
Borussia Dortmund 8 (04.12.1996 – 01.10.1997)

* Barcelona gewann während der Saison 2002/03 sogar elf Europapokalspiele in Folge. Dabei war auch ein Sieg gegen Legia Warszawa in der dritten Qualifikationsrunde. Der Lauf endete erst mit einem 0:0 beim FC Internazionale Milano in der zweiten Gruppenphase.