UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Grasshoppers scheitern an LOSC

LOSC Lille - Grasshopper Club 1:1 (Gesamt: 3:1)
Die Grasshoppers zeigten eine engagierte Leistung, doch nach dem Platzverweis von Daniel Pavlović war die Partie gelaufen.

Florent Balmont erzielte das 1:0 für LOSC
Florent Balmont erzielte das 1:0 für LOSC ©AFP

LOSC Lille kam gegen einen starken Grasshopper Club zu Hause zu einem 1:1-Unentschieden, doch das genügte, um bei der Auslosung der Play-offs zur UEFA Champions League am Freitag dabei zu sein.

Die Franzosen hatten das Hinspiel in der Schweiz mit 2:0 gewonnen, und auch im Rückspiel gingen sie früh in Führung. Nach 19 Minuten hämmerte Florent Balmont einen Schuss aus 30 Metern in die Maschen - sein letztes Tor hatte Balmont vor 541 Tagen erzielt.

Die Gäste aus Zürich zeigten sich davon aber nicht geschockt, eine Viertelstunde später kamen sie zum Ausgleich. Amir Abrashi reagierte nach einem Abpraller am schnellsten und ließ LOSC-Schlussmann Vincent Enyeama keine Abwehrchance.

Nach dem Seitenwechsel vergab Ryan Mendes eine große Möglichkeit für Lille, als er alleine vor Vaso Vasić stand. LOSC wäre beinahe dafür bestraft worden, doch Enyeama zeigte bei einem Kopfball von Munas Dabbur eine fantastische Reaktion, und kurz darauf traf Mahmoud Soliman nur den Pfosten.

In der 69. Minute sah Daniel Pavlović die Rote Karte, in Unterzahl war es für die Truppe von Michael Skibbe ein aussichtsloses Unterfangen und es bleib beim 1:1. Damit geht es für die Grasshoppers nun in den Play-offs zur UEFA Europa League weiter.