Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Costa und Raúl García begeistert von Atlético

Atlético Madrids 4:1-Sieg gegen den AC Milan ist vom Ergebnis her eine klare Sache, doch laut Diego Costa, Raúl García und Miranda war es alles andere als leicht, das Viertelfinale zu erreichen.

Diego Costa hat in der laufenden UEFA Champions League schon sieben Mal getroffen
Diego Costa hat in der laufenden UEFA Champions League schon sieben Mal getroffen ©AFP/Getty Images

Mit seinen Toren Nummer sechs und sieben in der laufenden UEFA Champions League führte Diego Costa seinen Club Atlético de Madrid zum Erfolg gegen den AC Milan, dementsprechend zufrieden war er mit dem Einzug ins Viertelfinale. Laut Raúl García können die Madrilenen viel aus dem 4:1-Sieg im Rückspiel mitnehmen. Für Miranda war Arda Turans Tor vorentscheidend.

Diego Costa, Angreifer Atlético
Es läuft gut für mich in der Champions League und auch in der Liga schieße ich viele Tore. Wir wissen, dass viele große Mannschaften in diesem Wettbewerb spielen und es ist wirklich etwas Besonderes, gegen sie zu spielen. Ich versuche, in jedem Spiel mein Bestes zu geben. Nach dem Ausgleich war uns klar, dass wir erst einmal ruhig bleiben mussten, bis sich die Lage wieder beruhigt hatte. Wir werden versuchen, die nächste Runde zu genießen. Es werden fantastische Mannschaften im Viertelfinale stehen, daher gibt es keinen Wunschgegner.

Raúl García, Mittelfeldspieler Atlético
Die Mannschaft macht schöne Fortschritte, wir zeigen, dass wir wirklich weiterkommen wollen. Wir haben unser Ziel erreicht, warten wir ab, was jetzt noch kommt. Wir hatten es mit einem schweren Gegner zu tun, deshalb sind wir sehr glücklich. Es war nicht leicht. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir heute einige schwierige Phasen hatten. Aber ich denke, unsere Mannschaft ist gereift und wir wissen, wie man sich in solchen Momenten verhalten muss.

Miranda, Verteidiger Atlético
Wir haben derzeit eine gute Phase, so kann es natürlich weitergehen. Wir kennen unsere Stärken und werden bis zum Ende kämpfen, um so weit zu kommen wie möglich. In der nächsten Runde werden es zwei schwere Spiele, aber heute haben wir uns Respekt verschafft. Ardas Tor hat uns heute noch stärker gemacht.   

Oben