Torschütze Sneijder freut sich über Sieg

Während Wesley Sneijder den großen Erfolg von Galatasaray AŞ und seinen Treffer genießt, sucht man bei Gegner Juventus nicht nach Ausreden, sondern schaut nach vorne.

Didier Drogba feiert mit Torschütze Wesley Sneijder
Didier Drogba feiert mit Torschütze Wesley Sneijder ©AFP/Getty Images

Ein dramatisches Spiel, das sich über zwei Tage zog, fand mit dem Siegtreffer von Wesley Sneijder für Galatasaray AŞ gegen Juventus in der 85. Minute einen hochdramatischen Schlusspunkt. Durch den Sieg zogen die Türken in das Achtelfinale der UEFA Champions League ein. Die Juventus-Spieler verließen den Ali Sami Yen Spor Kompleksi mit hängenden Häuptern, doch die Italiener zeigten sich als gute Verlierer. So sagte Verteidiger Giorgio Chiellini: "Galatasaray hat unseren Respekt verdient."

Wesley Sneijder, Mittelfeldspieler Galatasaray
Dieses Ergebnis hebt uns in den siebten Himmel. Das ist ein großartiges Ergebnis, ein großartiger Tag für den Verein, die Spieler und die Fans. Davon wird der gesamte türkische Fußball profitieren. Schön, dass ich getroffen habe, aber wichtig war der Erfolg für das Team. Ich muss jeden einzelnen Spieler, aber auch die Fans loben, die uns auch bei diesem Wetter unterstützt haben.

Von diesem Verlauf mit dem entscheidenden Treffer fünf Minuten vor dem Ende kann man doch nur träumen. Das lief wirklich perfekt. Mit Didier Drogba in einer Mannschaft zu spielen, ist schon etwas ganz Besonderes - genau wie der Jubel mit ihm im Schnee. Davon muss ich mir ein Bild an die Wand hängen - schließlich war das heute ein unvergesslicher Abend.

Fernando Muslera, Torhüter Galatasaray
Das war ein ganz besonderer Tag. Wir haben heute nicht den schönsten Fußball gesehen, aber dieses Spiel wird so schnell keiner von uns und sicher auch keiner der Fans im Stadion vergessen. Ich glaube nicht, dass Juventus uns unterschätzt hat, schließlich haben wir schon in Turin gut gespielt und einen Punkt geholt. Die Mannschaft steht damit jetzt im zweiten Jahr in Folge in der K.-o.-Phase und das sagt einiges über die Stärke der Mannschaft aus.

Felipe Melo, Mittelfeldspieler Galatasaray
Ich erinnere mich noch an die Gruppenauslosung, als Real Madrid, Juventus, København und Galatasaray in eine Gruppe gelost wurden und sich einige italienische Kommentatoren freuten, dass man zumindest zwei Gegner in der Gruppe habe, die man locker im Griff hätte. Das fand ich schon grenzwertig und heute haben wir sie dafür bestraft. Das geht jetzt aber nicht gegen Juventus oder seine Fans. Ich habe eine ganze Weile in Turin gespielt und habe dort noch viele Freunde. Doch die Kommentatoren müssen lernen, dass es in diesem Wettbewerb keine leichten Gegner mehr gibt.

Jedes Team in der UEFA Champions League verdient Respekt. Auch bei Juventus musste man einsehen, dass die Serie A und die Champions League zwei verschiedene Wettbewerbe sind. Wir haben heute etwas cleverer gespielt und den Sieg am Ende verdient. Was das Geheimnis von Didier Drogba ist? Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass seit drei Jahren viele Leute über seinen Rücktritt sprechen - und jetzt schaut ihn euch an. Er ist einzigartig.

Giorgio Chiellini, Abwehrspieler Juventus
Wir brauchen keine Ausreden suchen. Das Weiterkommen in Istanbul klarzumachen, ist keine leichte Aufgabe. Wir haben diese Mannschaft auf keinen Fall unterschätzt. Galatasaray hat unseren Respekt verdient. Wir müssen uns jetzt auf die Europa League konzentrieren und wir haben ein großes Ziel. Das Finale findet in Turin statt und wir wären nur zu gerne mit von der Partie.