Dinamo entlässt Trainer Jurčić

GNK Dinamo Zagreb hat sich nach der 0:2-Heimniederlage im Play-off-Hinspiel gegen FK Austria Wien von Trainer Krunoslav Jurčić getrennt. Präsident Zdravko Mamić erhofft sich davon einen "positiven Schock".

Krunoslav Jurčić ist nicht mehr Trainer von Dinamo
Krunoslav Jurčić ist nicht mehr Trainer von Dinamo ©Getty Images

GNK Dinamo Zagreb hat nach der 0:2-Pleite im Play-off-Hinspiel zur UEFA Champions League gegen FK Austria Wien Trainer Krunoslav Jurčić entlassen.

Dinamos Präsident Zdravko Mamić teilte die Entscheidung auf einer extra einberufenen Pressekonferenz nach dem Spiel mit. Jurčić war letzten November zum dritten Mal als Dinamo-Trainer vorgestellt worden und konnte als Nachfolger von Ante Čačić auch die Meisterschaft gewinnen. Nach der Heimpleite gegen die Austria brauchen die Kroaten jetzt aber eine enorme Leistungssteigerung, um nächsten Dienstag in Wien noch die Gruppenphase der Königsklasse zu erreichen.

"Ich möchte Jurčić für seine Arbeit danken, aber wir brauchen einen positiven Schock für das Rückspiel in Wien. Dies kann nur ein Trainerwechsel sein", meinte Mamić. "Ich möchte ihnen garantieren, dass Dinamo in Wien gewinnen wird, aber ich weiß nicht, ob es reicht. Kruno Jurčić wurde zudem entlassen, weil er selbst in seiner dritten Amtszeit als Trainer bei Dinamo einige Fehler nicht korrigiert hat."

Bis zur Präsentation eines Nachfolgers wird Jurčić' Assistent Damir Krznar auf der Bank sitzen.