Sneijder unterschreibt bei Galatasaray

Der niederländische Nationalspieler Wesley Sneijder verlässt den FC Internazionale Milano und wechselt für 7,5 Millionen Euro in die Türkei. Künftig wird er die Fäden im Spiel bei Galatasaray AŞ ziehen.

Wesley Sneijder wurde bei seiner Ankunft in Istanbul wie ein Messias gefeiert
Wesley Sneijder wurde bei seiner Ankunft in Istanbul wie ein Messias gefeiert ©Getty Images

Galatasaray AŞ hat auf dem Transfermarkt für einen echten Coup gesorgt und den niederländischen Spielmacher Wesley Sneijder vom FC Internazionale Milano an Land gezogen.

Sneijder, der 2009 von Real Madrid CF zu Inter wechselte, hat mit den Türken einiges vor. "Ich freue mich, jetzt hier zu sein und kann das erste Spiel kaum erwarten", so der 28-Jährige. "Als ich am Flughafen angekommen bin, habe ich gemerkt, wie groß die Leidenschaft der Galatasaray-Fans ist. Das Spiel gegen Beşiktaş [am Sonntag] wird sehr wichtig. Ich habe meine Verletzung schon lange auskuriert und bin in guter Form. Wenn der Trainer mich aufstellen will, dann möchte ich das Derby spielen. Es ist eine Ehre, mit einem legendären Spieler wie Hagi verglichen zu werden."

Der 90-malige Nationalspieler, der seinen Durchbruch beim AFC Ajax schaffte, gewann mit Madrid zwei Meisterschaften, doch seinen größten Erfolg gab es im Trikot von Inter. Gegen den FC Bayern München gewann er 2010 das Endspiel der UEFA Champions League in Madrid, vorher hatte er zwei wichtige Tore auf dem Weg ins Finale geschossen.

Der türkische Meister Galatasaray steht im Achtelfinale der Königsklasse dem FC Schalke 04 gegenüber. Das Hinspiel in Istanbul findet am 20. Februar statt, am 12. März treffen beide in Gelsenkirchen aufeinander.