Chelsea macht kurzen Prozess

FC Nordsjælland - Chelsea FC0:4
Roberto Di Matteos Mannen waren eiskalt vor dem gegnerischen Gehäuse, während die Gastgeber einige Chancen liegen ließen.

Chelsea macht kurzen Prozess
Chelsea macht kurzen Prozess ©AFP/Getty Images

Titelverteidiger Chelsea FC hat am zweiten Gruppenspieltag der UEFA Champions League seinen ersten Sieg eingefahren, hatte jedoch bei Debütant FC Nordsjælland trotz des deutlichen 4:0-Erfolgs auch einige brenzlige Momente zu überstehen.

Erst nach drei Treffern in den letzten elf Minuten konnten sich die Londoner ihrer Sache sicher sein. Juan Mata, der bereits im ersten Durchgang getroffen hatte, war kurz nach einem Freistoßtreffer von David Luiz erneut erfolgreich, ehe Ramires für den Schlusspunkt sorgte, doch davor hatte der dänische Meister einige gute Möglichkeiten vergeben.

Anfangs sah es so, dass Nordsjælland mit der Nervosität nicht klarkommen würde, da die Dänen immer wieder in gefährlichen Bereichen Ballverluste zu verzeichnen hatten. Doch Chelsea konnte von den Fehlern der Gastgeber nicht profitieren, so dass die Hausherren die erste halbe Stunde unbeschadet überstehen konnten.

In der vierten Minute köpfte Jores Okore einen Flankenball von Oscar gegen seinen eigenen Pfosten, ehe Chelseas Moses, der sein Debüt in der Königsklasse feierte, eingreifen konnte. Der Verteidiger zog sich beim Zusammenprall mit Moses eine Verletzung zu und musste längere Zeit behandelt werden. Fernando Torres und Frank Lampard vergaben in der Folgezeit weitere gute Gelegenheiten für die Gäste.

Ashley Coles Fehlpass sorgte dann dafür, dass auch die Gastgeber in Person von Joshua John ein Lebenszeichen abgeben konnten, ehe die Gäste in Führung gingen. Torres nahm Enoch Adu den Ball ab und bediente Lampard, dessen starkes Zuspiel Mata eiskalt vollendete. Nach einer guten Möglichkeit für John war es Mikkel Beckmann, der ebenfalls aussichtsreiche Gelegenheiten liegen ließ.

In der 73. Minute hatten die Gastgeber dann den Torschrei auf den Lippen, doch Chelseas Keeper Petr Čech lenkte einen Schuss von John gegen den Pfosten. Beim Nachschuss von Beckmann stand Cole im Weg. Wenig später war es mit der Herrlichkeit von Nordsjælland vorbei, da Luiz mit einem herrlichen Freistoß erfolgreich war, Mata erneut eiskalt verwandelte und Ramires nach Pass von Oscar für den Endstand sorgte.