Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Mifsud in Bestform verhilft Valletta zu Kantersieg

Valletta FC - FC Lusitans 8:0
Michael Mifsud gelangen vier der acht Tore seiner Mannschaft. Der Malteser Meister ließ dem Champion aus Andorra keine Chance auf das Weiterkommen.

Michael Mifsud feiert sein viertes Tor
Michael Mifsud feiert sein viertes Tor ©Domenic Aquilina

Vier Tore von Michael Mifsud hatten entscheidenden Anteil am 8:0-Kantersieg von Valletta FC gegen FC Lusitans in der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League.

Nach 23 Minuten stand es bereits 5:0 - der Grundstein für den zweithöchsten Sieg in der Geschichte der UEFA Champions League war damit gelegt. Das Rückspiel findet am Dienstag in Andorra statt.

Nach vier Minuten köpfte Jonathan Caruana eine Ecke ins Netz, bevor Mifsud sechs Minuten später ebenfalls per Kopf auf 2:0 erhöhte. Jhonnattann, der die beiden Treffer zuvor vorbereitet hatte, erzielte dann selber einen Doppelpack (16./23.) - zwischendrin hatte Maltas Nationalmannschaftskapitän Mifsud noch das 4:0 markiert.

Quasi mit dem Pausenpfiff sorgte Mifsud in einer für Valletta fantastisch verlaufenden Halbzeit für das 6:0. In der zweiten Halbzeit ging es etwas ruhiger an, die einzigen Tore die noch fielen gingen auf das Konto von Mifsud (70.) und Agius (72.).

"Vier Tore in diesem Wettbewerb zu schießen ist etwas Besonderes", sagte Mifsud gegenüber UEFA.com nach der Partie. "Man muss die Mannschaft loben. Wir waren von Beginn an sehr entschlossen und es war ein toller Sieg für uns."

Oben