Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Leverkusens Sam nimmt Genk ernst

Obwohl Bayer 04 Leverkusen bereits für das Achtelfinale qualifiziert ist, soll mit einem Erfolg beim KRC Genk Platz eins in der Gruppe E gesichert werden, sagt Mittelfeldspieler Sidney Sam .

Leverkusens Sam nimmt Genk ernst
Leverkusens Sam nimmt Genk ernst ©UEFA.com

Bayer 04 Leverkusen hat sich zwar bereits in der UEFA Champions League für die nächste Runde qualifiziert, aber Mittelfeldspieler Sidney Sam verspricht, den KRC Genk am letzten Spieltag der Gruppe E nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Dank des Siegtreffers in der Nachspielzeit von Manuel Friedrich gegen Chelsea FC vor zwei Wochen ist Bayer ja bereits ins Achtelfinale eingezogen. Vor den Blues haben sie als Tabellenführer einen Punkt Vorsprung, doch diesen ersten Platz wollen sie auch behalten. Einzig Genk, das daheim mit 2:0 besiegt wurde, könnte der Truppe von Robin Dutt noch in die Suppe spucken.

"In Genk ist das wieder etwas anders, eine andere Atmosphäre", sagte Sam, der in bislang allen fünf Gruppenspielen von Beginn an auf dem Platz stand. "Die Fans sind anders. Es ist schwierig, dort in Belgien zu spielen. Das sind jetzt Endspiele, und man muss an all diese Spiele professionell herangehen, man muss versuchen, sie zu gewinnen."

Oben