Dermitzakis ersetzt Beretta bei PAOK

PAOK FC hat den ehemaligen Spieler Pavlos Dermitzakis als neuen Trainer präsentiert. Der 41-Jährige folgt auf den Italiener Mario Beretta, der nur ein Monat im Amt war.

Mario Beretta hat PAOK nach nur einem Monat wieder verlassen
Mario Beretta hat PAOK nach nur einem Monat wieder verlassen ©Getty Images

PAOK FC hat den ehemaligen Spieler Pavlos Dermitzakis als neuen Trainer präsentiert. Der 41-Jährige folgt auf den Italiener Mario Beretta, der am Freitag nach einem Monat entlassen wurde.

Dermitzakis kennt PAOK bereits aus seiner Zeit als Spieler des Klubs in den frühen 90er-Jahren. Der 41-Jährige will den griechischen Vizemeister zu neuen Erfolgen führen. "Ich möchte, dass das Team weiterhin seinen attraktiven Spielstil beibehält", sagte Dermitzakis, der erstmals am Donnerstag im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde der UEFA Champions League gegen AFC Ajax auf der Trainerbank Platz nehmen wird.

"Mit Ajax erwartet uns eine schwierige Aufgabe in einem prestigeträchtigen Bewerb", fügte Dermitzakis hinzu, der die zweite Hälfte der abgelaufenen Saison als Trainer von Panthrakikos FC engagiert war. "Es ist eine große Herausforderung für die Spieler. Wir haben zwar nur wenig Zeit, aber wir werden versuchen, uns bestmöglich vorzubereiten."

Sein Vorgänger Mario Beretta hatte am 14. Juni einen Zweijahres-Vertrag bei PAOK unterschrieben, nachdem Fernando Santos das Amt als griechischer Nationaltrainer übernommen hatte. "PAOK und mein Betreuerstab haben beschlossen, die Zusammenarbeit aufgrund von Auffassungsunterschieden beendet", erklärte der Italiener. "Wir wünschen PAOK und seinen Fans eine erfolgreiche Saison."