Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Van der Sar will Geschichte schreiben

13 Jahre lagen zwischen seinen Erfolgen in der UEFA Champions League mit AFC Ajax und Manchester United FC - jetzt will Torhüter Edwin van der Sar Teil des Teams werden, das als allererstes den Titel verteidigt.

Edwin van der Sar will mit Manchester United FC den Titel verteidigen
Edwin van der Sar will mit Manchester United FC den Titel verteidigen ©Getty Images

13 Jahre lagen zwischen seinen Erfolgen in der UEFA Champions League mit AFC Ajax und Manchester United FC, Torhüter Edwin van der Sar hat auf jeden Fall alles miterlebt, was die Königsklasse zu bieten hat. Aber da gibt es noch etwas, was der 38-Jährige Niederländer erreichen könnte, denn er will mit ManU als erste Mannschaft in der Geschichte der UEFA Champions League den Titel verteidigen.

Zuversicht
Van der Sar war mit Ajax bereits nahe dran, als Louis van Gaals Mannen das Finale 1996 im Elfmeterschießen gegen Juventus verloren. Das damalige Finale fand in Rom statt, jetzt ist der Torhüter nur noch einen Schritt davon entfernt, erneut in die Ewige Stadt zurückzukehren. Für den Niederländer hat die aktuelle ManU-Mannschaft beste Chancen, den Titel zu verteidigen.

"Besser bestückt"
"Ich denke, die jetzige Mannschaft hat viel bessere Spieler als Ajax 1996", sagte er vor dem Halbfinal-Hinspiel gegen Arsenal FC. "Wir hatten damals viele Verletzungen zu verkraften, viele junge Spieler, die in die Bresche springen mussten, weil etablierte Akteure verletzt oder gesperrt waren. Ich möchte nicht behaupten, dass die Chancen größer sind, aber wir sind auf dem Weg zur Titelverteidigung personell besser bestückt."

Sir Alex optimistisch
Der AC Milan war im Pokal der europäischen Meistervereine der letzte Verein, der den Titel zweimal hintereinander gewinnen konnte: 1989 und 1990. Sir Alex Ferguson musste zugeben, dass er erst nach dem letztjährigen Endspiel davon erfahren hatte. "Als wir letztes Jahr gewonnen haben, wurde der Punkt, dass noch kein Team den Titel verteidigen konnte, auf der Pressekonferenz angesprochen. Ich wusste das nicht und sagte mir, dass es toll wäre, wenn wir die ersten wären, die es schaffen könnten. Wir sind gut darin, neue Erfolge zu erreichen, vielleicht ist das ein gutes Omen für uns."

"Es geht um viel"
United schrieb Geschichte, als sie als erstes englisches Team den Europapokal erreichen konnten, außerdem waren sie die ersten, die ihn gewinnen konnten. Dazu waren sie unter der Führung von Sir Alex die erste Mannschaft in England, die das Tripple einfahren konnte. Um erneut ins Finale zu kommen, muss ManU jedoch Premier League-Rivale Arsenal ausschalten. "Das ist nicht nur ein Premier League-Spiel, das ist ein Halbfinale", sagte Van der Sar. "Keine Frage, es geht um viel, wir wollen nach Rom, und beide Teams werden alles versuchen, um dieses Ziel zu erreichen."

Defensive gefragt
Wenn Manchester Arsenal ausschalten will, muss ManU laut Van der Sar vor allem in der Defensive auf der Hut sein, schließlich verlor United im November mit 1:2 in Nordlondon. United hat in drei seiner letzten vier Heimspiele im Old Trafford jeweils zwei Gegentore kassiert, darunter auch beim 5:2-Sieg gegen Tottenham Hotspur FC. Van der Sar sagte: "Natürlich waren wir nicht glücklich über die Gegentore am Samstag. Es wird wichtig sein, dass Arsenal keine Tore erzielt."

Oben