Liverpool feiert Rekordsieg

Liverpool FC - Beşiktaş JK 8:0
Die Reds dominierten die Gäste und feierten ihren ersten Sieg in der Champions-League-Saison 2007/08.

Liverpool feiert Rekordsieg
Liverpool feiert Rekordsieg ©Getty Images

Drei Tore von Yossi Benayoun, Doppelpacks von Ryan Babel und Peter Crouch sowie ein weiterer Treffer von Steven Gerrard bescherten Liverpool FC einen Rekordsieg in der UEFA Champions League. Die Gäste von Beşiktaş JK gingen an der Anfield Road regelrecht unter.

Nach einem Unentschieden und zwei Niederlagen aus den ersten drei Spielen stand der Sieger von 2005 am Ende der Gruppe A, doch mit diesem Sieg hat sich Liverpool eindrucksvoll zurückgemeldet. Mit einer 2:0-Führung ging es in die Pause, doch nach dem Seitenwechsel brachen alle Dämme. Beşiktaş konnte vor zwei Wochen noch gegen Liverpool gewinnen, doch heute Abend erlebten die Türken ein Debakel. Damit stehen nun sie am Tabellenende.

Von Beginn an gab es keine Anzeichen dafür, dass bei den Reds oder ihren Anhängern Nervosität herrschen würde. Sie hatten bereits in der vierten Minute die erste Möglichkeit, als Andriy Voronin von Crouch bedient wurde. Der ukrainische Nationalspieler konnte die Kopfball-Ablage des Engländers jedoch nicht richtig unter Kontrolle bringen. Kurz danach versuchte es Crouch selbst. Nach einer Flanke von John Arne Riise schraubte er sich in die Höhe, doch sein Kopfball segelte gut einen Meter am Kasten vorbei. Kurz darauf wurden seine Bemühungen belohnt.

Nach 19 Minuten machte Crouch das 1:0. Dabei ließ er Beşiktaş-Mittelfeldspieler Edouard Cissé stehen, und im Nachschuss setzte er den Ball dann über die Linie. Seinen ersten Versuch hatte Torhüter Hakan Arıkan noch abgewehrt. Danach machte der letztjährige Finalist noch mehr Druck. İbrahim Üzülmez konnte gerade noch auf der Linie gegen Riise klären, doch kurz darauf hatte der Norweger maßgeblichen Anteil am zweiten Tor der Gastgeber.

In der 32. Minute bediente Riise mit einem schnell ausgeführten Einwurf Voronin. Dieser nutzte den freien Raum auf dem linken Flügel und spielte anschließend zu Benayoun. Der Israeli hatte in der 13. Minute noch Pech mit einem Pfostenschuss, doch diesmal war das Glück auf seiner Seite. Er donnerte den Ball in den Winkel, unhaltbar für Hakan Arıkan.

Es war noch nicht lange im zweiten Abschnitt gespielt, da hatte Benayoun zwei weitere Tore nachgelegt, er stand dabei immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. In der 53. Minute drückte er den Ball über die Linie, nachdem Hakan Arıkan einen Schuss von Riise genau vor seine Füße abgewehrt hatte. Drei Minuten später konnte der Schlussmann von Beşiktaş einen Freistoß von Gerrard nicht festhalten, und wieder war der israelische Mittelfeldspieler zur Stelle. Damit war der erste Dreierpack in der laufenden UEFA-Champions-League-Saison perfekt. In der 69. Minute erzielte Gerrard mit einem abgefälschten Schuss das 5:0, nach einem schönen Zusammenspiel mit Voronin.

Zwölf Minuten vor dem Schlusspfiff betätigte sich Benayoun als Vorbereiter, als Babel seine Flanke mit der Hacke an Hakan Arıkan vorbei brachte. Bei seinem zweiten Treffer drei Minuten später hatte der Niederländer Glück, dass İbrahim Toraman bei einem Abwehrversuch genau seinen Rücken traf. Von dort segelte der Ball über die Linie. Das Publikum wollte auch noch den achten Treffer sehen, und die Spieler erfüllten diesen Wunsch. Babel setzte einen Kopfball zuerst noch an die Latte, doch in der 89. Minute machte es Crouch besser, als er eine Flanke von Benayoun in die Maschen köpfte.