UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Bayern - Lazio Champions League Vorbericht: TV, Stream, Aufstellungen, Stimmen

Wo wird das Spiel übertragen? Wie könnten die Aufstellungen aussehen? Die wichtigsten Infos zum Achtelfinal-Rückspiel.

Bayerns Robert Lewandowski
Bayerns Robert Lewandowski dpa Picture-Alliance via AFP

Bayern trifft am 17. März ab 21 Uhr MEZ im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League auf Lazio. Diese Seite wird regelmäßig mit aktuellen Informationen wie Personalien, Stimmen und Experten-Einschätzungen aktualisiert.

Live-Blog: Bayern - Lazio

Was ist im Hinspiel passiert?

Robert Lewandowski, Jamal Musiala und Leroy Sané trafen in Rom bereits im ersten Durchgang für die Bayern, ehe Francesco Acerbi auch noch ein Eigentor unterlief. Joaquín Correa gelang der Ehrentreffer.

Highlights: Lazio - Bayern 1:4 (2 Minuten)
Highlights: Lazio - Bayern 1:4 (2 Minuten)

Wo wird das Spiel übertragen?

Stream und TV: Übersicht der regionalen Übertragungspartner der UEFA.

Hintergrund

Bayern
Formkurve
: SSSSNU
Letztes Spiel: Bremen - Bayern 1:3, 13.03.
Aktuelle Platzierung: 1. in der Bundesliga

Lazio

Formkurve: SNNNSN
Letztes Spiel: Lazio - Crotone 3:2, 12.03.
Aktuelle Platzierung: 7. in der Serie A

Alle Bayern-Tore der Gruppenphase
Alle Bayern-Tore der Gruppenphase

Mögliche Aufstellungen

Bayern: Neuer - Pavard, Süle, Alaba, Davies - Roca, Goretzka - Sané, Müller, Gnabry - Lewandowski

Lazio: Reina - Patric, Acerbi, Radu - Marušic - Milinković-Savić, Lucas Leiva, Luis Alberto, Lulić - Correa, Immobile

UEFA.com-Reporter

Philip Röber, Bayern-Reporter
Die Chancen stehen gut, dass wir wieder eine torhungrige Bayern-Mannschaft sehen werden. Der Titelverteidiger wird in der ersten Halbzeit viel investieren, um keine Zweifel am Ausgang der Partie aufkommen zu lassen. Vielleicht schaltet die Flick-Elf danach offensiv einen Gang herunter, aber diese Mannschaft baut aktuell wieder ein Momentum auf, das den Gegnern überhaupt nicht schmecken kann.

Vieri Capretta, Lazio-Reporter 
Lazio bräuchte ein Wunder, um das Viertelfinale zu erreichen, aber das Team brennt darauf, den schwachen Eindruck aus dem Hinspiel vergessen zu machen. Ziel dürfte ein Unentschieden gegen den Titelverteidiger sein, deshalb wird Lazio etwas kompakter als im Hinspiel auftreten, um hoch erhobenen Hauptes auszuscheiden. Mehr dürfte wohl nicht drin sein.

Stimmen

Hansi Flick, Bayern-Trainer
Wir haben eine gute Serie und wollen diese fortführen. Zuhause ist es wichtig, dass wir das Vertrauen in die eigene Stärke mit einem Sieg nochmals erhöhen. Wir gehen das Spiel nicht so an, dass wir den Vorsprung nur verwalten. Im Gegenteil, wir werden auf Sieg spielen. Lazio kann sehr gut Fußball spielen. Wir müssen auf der Hut sein und von Anfang an auf dem Platz stehen.

Simone Inzaghi, Lazio-Trainer: "Wir wissen, wie hart wir gearbeitet haben, um uns solche Spiele zu verdienen. Wir werden uns so gut wie möglich verkaufen, vor dem Hinspiel waren wir ja in der laufenden UEFA Champions League ungeschlagen. Wir müssen den Abend genießen. Unsere Mission in der Champions League war erfolgreich: Das Ziel war, die K.-o.-Runde zu erreichen."