UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Mönchengladbach - Manchester City Champions League Vorbericht: TV, Stream, Aufstellungen, Stimmen

Wo wird das Spiel übertragen? Wie könnten die Aufstellungen aussehen? Die wichtigsten Infos zum Achtelfinal-Hinspiel.

 Gladbach im Training vor dem Spiel gegen City
Gladbach im Training vor dem Spiel gegen City AFP via Getty Images

Vorbericht zum Achtelfinal-Hinspiel zwischen Borissia Mönchengladbach und Manchester City in der UEFA Champions League am 24. Februar um 21 Uhr MEZ. Diese Seite wird regelmäßig mit aktuellen Informationen wie Personalien, Stimmen und Experten-Einschätzungen aktualisiert.

Live-Blog: Gladbach - Man. City

Ausgangslage

Erstmals darf sich Mönchengladbach in der K.-o.-Runde der UEFA Champions League präsentieren und bekommt es gleich mit einer der formstärksten Mannschaften Europas zu tun. City steht zum achten Mal in Folge im Achtelfinale, doch die große Sehnsucht nach dem Henkelpott blieb bisher unerfüllt. Die Fohlenelf schickt sich an, nach Siegen gegen Bayern und Dortmund in der Bundesliga nun auch in der Königsklasse ein Top-Team in die Schranken zu weisen.

Highlights: Man. City - Marseille 3:0 (2 Min.)
Highlights: Man. City - Marseille 3:0 (2 Min.)

Wo wird das Spiel übertragen?

Stream und TV: Übersicht der regionalen Übertragungspartner der UEFA.

Hintergrund

Mönchengladbach

Formkurve: NUNSUS
Letztes Spiel: Mönchengladbach - Mainz 1:2, 20.02.
Aktuelle Platzierung
: 8. in der Bundesliga

Manchester City

Formkurve: SSSSSS
Letztes Spiel: Arsenal - Man. City 0:1, 21.02
Aktuelle Platzierung: 1. in der Premier League

Fünf tolle Gladbach-Tore
Fünf tolle Gladbach-Tore

Mögliche Aufstellungen

Gladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus - Wolf, Stindl, Hofmann - Pléa

Manchester City: Ederson - Walker, Stones, Rúben Dias, Cancelo - Rodri - Sterling, De Bruyne, Gündoğan, Foden - Jesus

Einschätzung der UEFA.com-Reporter

Matthias Rötters, Gladbach-Reporter: Die Borussia ist nicht zu beneiden - und irgendwie doch. Da darf der VfL zum ersten Mal in der K.-o.-Runde der Champions League ran und dann weder vor Fans noch im eigenen Stadion. Und als wäre das nicht schon genug, kommt auch noch ein Gegner, der in Normalform schon kaum zu schlagen ist - und in der aktuellen Form erst recht. Manchester City wird die Partie gewinnen. Ich traue der Borussia aber einen großen Kampf zu, der ihr weiteren Respekt auf dem europäischen Parkett einbringen wird.

Simon Hart, Reporter Manchester City: City hatte die beste Defensivbilanz in der Gruppenphase mit nur einem Gegentor – mit Rúben Dias und John Stones im Zentrum haben sie diese Saison mehr Spiele ohne Gegentor auf dem Konto als jeder andere Klub in Europas größten Ligen (23). Auch in der Offensive sind sie stark: City zählt inzwischen 18 Siege in Folge und lag dabei nur 22 Minuten in Rückstand. Sie sind ohne Zweifel in Topform und gehen mit viel Selbstbewusstsein ins Duell mit Gladbach.

Zahlen und Fakten zum Spiel

Stimmen

Highlights (2 Min.): Shakhtar - Mönchengladbach 0:6
Highlights (2 Min.): Shakhtar - Mönchengladbach 0:6

Josep Guardiola, Trainer Manchester City: "Gladbach baut das Spiel mit kurzen Pässen gut auf und erreicht die Stürmer schnell mit einem guten Umschaltspiel. Deutsche Teams sind immer sehr gefährlich. Gladbach spielt mit vielen Leute im Strafraum und die Spieler im Mittelfeld – [Florian] Neuhaus und [Denis] Zakaria oder [Christoph] Kramer – wissen genau, was sie zu tun haben. Ich erwarte Nichts anderes."

Marco Rose, Trainer Mönchengladbach: "Natürlich ist es eine große Herausforderung, auf die wir uns aber auch sehr freuen. Wenn man über Manchester City und deren Trainer spricht, dann weiß jeder Bescheid, was auf uns wartet. Wir wissen, was für eine Art Fußball sie spielen und welche individuelle Qualitäten sie haben."

Kader-Änderungen

Mönchengladbach
Neu dabei
: Julio Villalba
Nicht mehr dabei: László Bénes

City
Neu dabei
: -
Nicht mehr dabei: Taylor Harwood-Bellis, Cieran Slicker

Mehr in Kürze