Barcelona - Napoli: TV, Stream, Aufstellungen & Stimmen

Barcelona empfängt im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League Napoli – hier findet ihr alles, was ihr zu diesem Spiel wissen müsst.

Lionel Messi beendete die spanische Liga mit 25 Treffern
Lionel Messi beendete die spanische Liga mit 25 Treffern Getty Images

Am 8. August empfängt Barcelona im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League Napoli. Anstoß ist um 21:00 Uhr MEZ. Diese Seite wird bis zum Anpfiff regelmäßig mit Team-News, Stimmen und Einschätzungen aktualisiert

Barcelona - Napoli: Live-Updates


Wo wird das Spiel übertragen?

Hier geht es zu den regionalen Übertragungspartnern der UEFA Champions League.

Wie lief das Hinspiel?

Highlights: Napoli - Barcelona 1:1
Highlights: Napoli - Barcelona 1:1

Dries Mertens erzielte am 25. Februar mit seinem 121. Tor für Napoli die Führung, damit zog er gleich mit dem bisherigen Rekordtorschützen des Klubs, dem Slowaken Marek Hamšík. Nachdem Mertens verletzt raus musste, gelang den Gästen durch Antoine Griezmann noch der Ausgleich.

Mögliche Aufstellungen

Barcelona: Ter Stegen; Semedo, Piqué, Lenglet, Alba; Sergi Roberto, Rakitić, De Jong; Messi; Súarez, Griezmann
Es fehlen: Busquets (gesperrt), Vidal (gesperrt), Dembélé (Fitness), Umtiti (Knie)
Fraglich: Lenglet (Leiste), Griezmann (Oberschenkel), Ronaldo Araújo (Knöchel)
Gelbsperre droht
: Griezmann, Messi, Semedo
Neu im Kader: Cuenca, Reis
Aus dem Kader gestrichen: Sarsanedas, Saverio

So lief es für Barcelona bisher

Napoli: Ospina; Hysaj, Di Lorenzo, Koulibaly, Mário Rui; Fabián Ruiz, Demme, Zieliński; Callejón, Mertens, Insigne
Es fehlen: Manolas (Rippen)
Fraglich: Maksimović (Knöchel)
Gelbsperre droht: Koulibaly, Llorente, Mário Rui
Neu im Kader: Niemand
Aus dem Kader gestrichen: Niemand

Aktuelle Ergebnisse

Barcelona
Formkurve: SNSSS (alle Wettbewerbe, aktuellstes Ergebnis zuerst)
Andere Wettbewerbe: 2. in der Liga

Napoli
Formkurve: SNSNS
Andere Wettbewerbe: 7. in der Serie A, Sieger der Coppa Italia

Trainerstimmen

Highlights: Inter - Barcelona 1:2
Highlights: Inter - Barcelona 1:2

Folgen

Verschiedenes

• Kostas Manolas erzielte im Viertelfinale der Saison 2017/18 beim Sieg der Roma gegen Barcelona das entscheidende Tor für die Römer.

• Napoli-Trainer Gennaro Gattuso traf als Spieler des AC Milan in der UEFA Champions League sechs Mal auf Barcelona (S2 U2 N2).

• Napolis Januar-Zugang Matteo Politano kam im letzten Herbst in beiden Gruppenspielen von Inter gegen Barcelona als Joker zum Einsatz.

• Haben in Italien gespielt:
Arturo Vidal (Juventus 2011–15)
Neto (Fiorentina 2011–15, Juventus 2015–17)

• Vidals Bilanz in der Serie A gegen Napoli im Juventus-Trikot: S4 U2 N1, dabei erzielte der Chilene zwei Treffer. Im italienischen Super Cup traf Vidal zwei Mal auf Napoli, 2012 siegte er mit Juve, zwei Jahre später stand er auf der Verliererseite. 2011/12 verlor er mit den Turinern das Endspiel um die Coppa Italia gegen Napoli.

• Haben in Spanien gespielt:
José Callejón (Espanyol 2008–11, Real Madrid 2011–13)
Fabián Ruíz (Real Betis 2016–18, Elche 2017 (auf Leihbasis))
Fernando Llorente (Athletic Club 2005–13, Sevilla 2015–16)
Orestis Karnezis (Granada 2013/14 (auf Leihbasis))
Stanislav Lobotka (Celta Vigo 2017–20)

• Mário Rui spielte 2008 in der Jugend von Valencia.

• Haben in einem Team gespielt:
Fernando Llorente & Arturo Vidal (Juventus 2013–15)

• Teamkollegen in der Nationalelf:
Fabián Ruiz & Jordi Alba, Sergio Busquets, Sergi Roberto (Spanien)
Allan & Arthur (Brasilien)
Mário Rui & Nélson Semedo (Portugal)

• Diego Maradona trug das Trikot beider Klubs. 1982 heuerte er bei Barcelona an und gewann mit den Katalanen prompt den spanischen Superpokal und die Copa del Rey. 1984 wechselte er nach 38 Toren in 58 Spielen für die Spanier zu Napoli, wo er den UEFA-Pokal, zwei Mal die Serie A sowie die Coppa Italia und den italienischen Superpokal gewann.