Lyon - Juventus: TV-Übertragung, Aufstellungen & Stimmen

Lyon empfängt im Achtelfinal-Hinspiel Juventus. Hier findet Ihr alles, was Ihr zu diesem Spiel wissen müsst.

Juventus möchte zum 4. Mal in Folge ins Viertelfinale
Juventus möchte zum 4. Mal in Folge ins Viertelfinale ©Getty Images

Lyon empfängt am 26. Februar im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League Juventus. Hier findet Ihr alles, was Ihr zu diesem Spiel wissen müsst.

LYON - JUVENTUS: Live-Blog

Wo kann ich das Spiel im TV sehen?

Hier geht es zu den regionalen Übertragungspartnern der UEFA Champions League

Seit der Gruppenphase

Lyon
Formkurve: SUSNUNSSUSSSSUSN
Letztes Spiel: Metz - Lyon 0:2, 21.02
Laufende Wettbewerbe: 7. der Ligue 1, Halbfinale französischer Pokal, Finale Ligapokal

Juventus
Formkurve: SSUNSNSSSSSNSS
Letztes Spiel: SPAL - Juventus 1:2, 22.02
Laufende Wettbewerbe: 1. der Serie A, Halbfinale der Coppa Italia

Mögliche Aufstellungen

Lyon: Lopes - Denayer, Marcelo, Marçal - Dubois, Tousart, Aouar, Cornet - Toko Ekambi, Dembélé, Terrier
Es fehlen: Depay (Knie), Reine-Adélaïde (Knie), Koné (Knöchel), Rafael (Knöchel)
Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt: Koné

Juventus: Szczęsny - Danilo, Bonucci, De Ligt, Alex Sandro - Ramsey, Pjanić, Bentancur - Cuadrado, Ronaldo, Dybala
Es fehlen: Douglas Costa (Oberschenkel), Demiral (Knie)
Fraglich: Khedira (Knie), Higuaín (Rücken)
Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt: Matuidi

Das sagen die Trainer

Rudi Garcia, Lyon:

"Letzte Woche haben alle mit einem Sieg von Liverpool und Paris gerechnet. Jetzt wollen auch wir unsere Chance nutzen und unsere beste Leistung zeigen. Die brauchen wir auch, um gegen Juve zu bestehen. Außerdem müssen wir hoffen, dass sie nicht ihr stärkstes Spiel machen.

Juventus spielt, wie Napoli und Empoli es unter Sarri getan haben. Er ist taktisch gesehen ein sehr feiner Trainer, daran gibt es keinen Zweifel. Aber abgesehen davon ist Juventus eine sehr starke Mannschaft, was sie auch schon vor dem Trainerwechsel waren."

Maurizio Sarri, Juventus:

"Lyon ist ein technisch starkes Team, das schnell beschleunigen kann und körperlich stark ist. Sie sind ein gefährliches Team, weshalb wir eine gute Leistung abliefern müssen.

Cristiano Ronaldo ist ein Spieler, der auf der ganzen Welt verehrt wird. Seine Statistiken unterstreichen seine derzeitige Verfassung. Er ist ein faszinierender Spieler. In Italien haben wir die Verpflichtung und Verantwortung, zu gewinnen. In Europa zählen wir zu zehn anderen Teams, die dieses Ziel haben."

Frühere Begegnungen

• Die beiden Teams treffen zum fünften Mal aufeinander. Alle bisherigen Spiele fanden in den letzten sechs Jahren statt. Juve konnte drei der ersten vier Aufeinandertreffen für sich entscheiden.

• Im Viertelfinale der UEFA Europa League 2013/14 konnte Juve im Stade de Gerland gewinnen und setzte sich danach auch im eigenen Stadion durch.

• In der Gruppenphase der UEFA Champions League 2016/17 konnten die Italiener erneut einen knappen Sieg in Frankreich einfahren. Zuhause blieb ein erneuter Triumph verwehrt, weil Corentin Tolisso fünf Minuten vor Schluss zum 1:1-Endstand für Lyon ausglich.

• Juve holte am Ende den Gruppensieg und Lyon spielte in der UEFA Europa League weiter, wo man das Halbfinale erreichte.

Hintergrund

Lyon 
• Lyon rettete sich auf den letzten Drücker auf den zweiten Platz der Gruppe G. Den dringend notwendigen achten Punkt holten sie erst in der Schlussphase der Partie gegen Leipzig. Die Gäste waren zunächst mit zwei Toren in Führung gegangen, doch dank dem späten Treffer von Memphis Depay holte OL noch ein Remis und buchte so das Achtelfinal-Ticket.

• Lyon hat nur vier der letzten 18 Europapokalspiele verloren - davon zwei in der abgelaufenen Gruppenphase (6S, 8N).

• Rayan Cherki wurde am fünften Spieltag gegen Zenit mit 16 Jahren und 102 Tagen der zweitjüngste Spieler in der Geschichte der UEFA Champions League. Nur Celestine Babayaro war bei seinem ersten Einsatz für Anderlecht gegen Olympiacos im November 1994 jünger (16 Jahre, 87 Tage).

• Lyon wurde letztes Jahr Dritter in der Ligue 1 und ist zum 16. Mal in der UEFA Champions League dabei.

• Zum elften Mal hat Lyon das Achtelfinale erreicht. Bisherige Bilanz: 4 S, 6N. Sechs der letzten sieben Achtelfinals gingen verloren.

• Letztes Jahr scheiterten Les Gones im Achtelfinale an Barcelona (0:0 zuhause, 1:5 auswärts).

• Lyon verbuchte letzte Saison in vier Heimspielen vier Unentschieden. Nur eines der letzten acht Europapokalspiele vor eigenem Publikum wurde gewonnen (6U, 1N).

• Lyons Bilanz in Partien mit Hin- und Rückspiel gegen italienische Klubs: 2 Siege, 5 Niederlagen.• Lyon war Halbfinalist der UEFA Champions League 2010.

Juventus
• Die Bianconeri konnten fünf der sechs Gruppenspiele gewinnen und beendeten die Gruppe D mit sechs Zählern Vorsprung auf dem ersten Platz.

• Gianluigi Buffon ist seit der Partie gegen Leverkusen der zweitälteste Spieler, der je in der UEFA Champions League gespielt hat (41 Jahre und 317 Tage). Den Rekord hält sein Torwartkollege Marco Ballotta, der im Alter von 43 Jahren und 252 Tagen für Lazio gegen Real Madrid zum Einsatz kam (Dezember 2007).

• Juventus steht zum elften Mal im Achtelfinale der UEFA Champions League (7S, 3N). Zuletzt kam der Klub drei Mal hintereinander ins Viertelfinale.

• 2018/19 schied Juve, damals noch unter Massimiliano Allegri, im Viertelfinale gegen Ajax aus.

• Juventus hat alle zwölf Europapokal-Duelle in der K.-o.-Runde gegen französische Klubs gewonnen.

• Seit acht Spielen ist Juve gegen französische Teams ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es 2009/10 in der Gruppenphase gegen Bordeaux.

• Juve hat 2018/19 zum achten Mal in Folge die Serie A gewonnen.

• Der Titelträger von 1985 und 1996 stand neun Mal im Endspiel eines Europapokals. Keine andere Mannschaft musste sieben Final-Niederlagen wegstecken. Die letzten fünf gingen allesamt verloren.

Verschiedenes

• Miralem Pjanić spielte 90 Mal in Liga für Lyon (2008 - 2011).

• Higuaín wurde in der französischen Stadt Brest geboren.

• Lyons Trainer Rudi Garcia war zwischen 2013 und 2016 in Italien für die Roma verantwortlich. Er wurde zwei Mal hinter Juventus Vizemeister.

• Buffon spielte 2018/19 bei Paris Saint Germain und kam dort 17 Mal zum Einsatz, unter anderem bei einem 5:0-Sieg gegen Lyon am 7. Oktober 2018 im Parc des Princes.

• Blaise Matuidi (2011–17) und Adrien Rabiot (2010–19) trugen ebenfalls das Trikot von Paris.

• Haben in Italien gespielt:
Mapou Yanga-Mbiwa (Roma 2014/15)
Joachim Andersen (Sampdoria 2017–19)
Ciprian Tătărușanu (Fiorentina 2014–17)

• Haben zusammen gespielt:
Mapou Yanga-Mbiwa & Miralem Pjanić (Roma 2014/15)
Rafael & Cristiano Ronaldo (Manchester United 2008/09)
Bertrand Traoré & Matthijs de Ligt (Ajax 2016/17)
Ciprian Tătărușanu & Federico Bernardeschi (Fiorentina 2014–17)
Ciprian Tătărușanu & Juan Cuadrado (Fiorentina 2014)
Bertrand Traoré & Juan Cuadrado (Chelsea 2015)

• Teamkollegen in der Nationalmannschaft:
Anthony Lopes & Cristiano Ronaldo (Portugal)
Léo Dubois & Blaise Matuidi (Frankreich)
Kenny Tete, Memphis Depay & Matthijs de Ligt (Niederlande)
Rafael & Alex Sandro, Danilo, Douglas Costa (Brasilien)

Oben