Napoli - Barcelona 1:1: Griezmann rettet Remis

Antoine Griezmann glich die Führung von Napoli durch Dries Mertens aus.

Highlights: Napoli - Barcelona 1:1
Highlights: Napoli - Barcelona 1:1

Antoine Griezmanns Ausgleichstor in der zweiten Halbzeit sorgte für ein hart erkämpftes Remis von Barcelona im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei gut eingestellten Neapolitanern.

NAPOLI - BARCELONA: LIVE-BLOG

Das Spiel in Kürze

Die Gastgeber setzten den Matchplan ihres Trainers Gennaro Gattuso weitestgehend sehr gut um. Sobald sich eine Angriffschance bot, attackierten sie das Tor von Barcelona mit schnellen Kombinationen. Eine davon endete im Führungstreffer von Dries Mertens in der 30. Minute. Der Belgier schlenzte die Kugel nach einem Zuspiel von Piotr Zieliński sehenswert in den Winkel.

Dries Mertens erzielte die Führung für Neapel
Dries Mertens erzielte die Führung für Neapel Getty Images

Napoli machte in der zweiten Halbzeit da weiter, wo die Hausherren vor der Pause aufgehört hatten. Doch nach einer knappen Stunde schlug Barcelona zu. Nur wenige Minuten nachdem Mertens verletzt vom Platz humpelte, traf Griezmann auf Vorlage von Nélson Semedo zum Ausgleich. Lorenzo Insigne vergab anschließend noch zwei große Chancen. Bei Barcelona sah Arturo Vidal kurz vor Schluss noch die Gelb-Rote Karte.

Vor dem Rückspiel ist noch nichts entschieden.

Mann des Spiels: Sergio Busquets (Barcelona)

Aitor Karanka, Technischer Beobachter der UEFA: "Es war eine schwere Entscheidung, aber Busquets stach für mich dann doch heraus. Mit dem Ball am Fuß diktierte er das Tempo und leitete mit seinem Pass auf Semedo den Ausgleich ein. Hatte er den Ball mal nicht am Fuß, sorgte er für die Balance im Team."

 Sergio Busquets vom FC Barcelona wurde zum Mann des Spiels ernannt
Sergio Busquets vom FC Barcelona wurde zum Mann des Spiels ernanntUEFA via Getty Images

Stimmen:

Napoli-Trainer Gennaro Gattuso: "Ich bin enttäuscht, weil wir einen Fehler gemacht haben, der gnadenlos bestraft wurde. Wir hätten vor dem Tor cleverer sein müssen. Wir haben heute Abend gelitten. Taktisch war es fast perfekt bei uns, aber wir hätten ein besseres Ergebnis erzielen können."

Barcelona-Trainer Quique Setién: "Insgesamt ist es ein gutes Resultat für uns. Wir haben das Spiel weitgehend kontrolliert, uns im Angriffsdrittel aber gegen stark verteidigende Neapolitaner schwer getan. Sie haben ihren Fußball sehr gut durchgezogen. Aber wir haben ihre Konter auch gut unterbunden."

Statistiken

  • Napoli und Barcelona bleiben in dieser UEFA-Champions-League-Saison ungeschlagen.
  • Barcelona lag in den letzten sieben Auswärtsspielen immer zunächst zurück.
  • Mertens zog mit seinem 121. Tor für Napoli mit dem bisherigen Rekordtorschützen Marek Hamšík gleich. Sechs Tore weniger als das Duo hat Diego Maradona erzielt.
  • Barcelona hat nur eins der letzten neun Auswärtsspiele in K.-o.-Runden der UEFA Champions League gewonnen.
  • Kostas Manolas absolvierte sein 50. Spiel in der UEFA Champions League.

Aufstellungen

Napoli: Ospina - Di Lorenzo, Manolas, Maksimović, Mário Rui - Fabián Ruiz, Demme (ab 80. Allan), Zieliński - Callejón (ab 74. Politano), Mertens (ab 54. Milik), Insigne

Barcelona: Ter Stegen - Semedo, Umtiti, Piqué (ab 90.+3 Lenglet), Junior Firpo - De Jong, Busquets, Rakitić (ab 56. Arthur) - Vidal, Griezmann (ab 87. Fati), Messi

Oben