Real Madrid - Manchester City: TV, Stream, Aufstellungen & Stimmen

Real Madrid empfängt im Achtelfinal-Hinspiel Manchester City. Hier findet Ihr alles, was Ihr zu diesem Spiel wissen müsst.

Was wäre Real ohne Sergio Ramos?
Was wäre Real ohne Sergio Ramos? ©Getty Images

Real Madrid empfängt am 26. Februar im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League Manchester City. Hier findet Ihr alles, was Ihr zu diesem Spiel wissen müsst.

REAL MADRID - MAN. CITY: Live-Blog

Wo kann ich das Spiel im TV sehen?

Hier geht es zu den regionalen Übertragungspartnern der UEFA Champions League

Seit der Gruppenphase

Real Madrid
Formkurve: NUSNSSSSUSSUUU
Letztes Spiel: Levante - Real Madrid 1:0, 22.02.
Laufende Wettbewerbe: 2. in der Liga

Manchester City
Formkurve: SSNNSSUSSSSSNSSS
Letztes Spiel: Leicester - Manchester City 0:1, 22.02
Laufende Wettbewerbe: 2. der Premier League, Achtelfinale FA Cup, Finale Ligapokal

Mögliche Aufstellungen

Real Madrid: Courtois - Carvajal, Varane, Ramos, Mendy - Modrić, Valverde, Casemiro, Kroos - Vinícius Júnior, Benzema
Es fehlt: Asensio (Fitness), Hazard (Knöchel)

City: Ederson - Walker, Fernandinho, Laporte, Zinchenko - De Bruyne, Rodri, Silva - Bernardo, Agüero, Sterling
Es fehlt: Sané (Fitness)
Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt:
Mendy

Das sagen die Trainer

Zinédine Zidane, Real Madrid:

"Nur weil wir ein paar schlechte Ergebnisse hatten, heißt es nicht, dass es auch diesmal schlecht läuft. Das Spiel ist Madrid gegen City, nicht Guardiola gegen Zidane; es ist ein Fußballspiel - das wollen die Leute sehen. Wir freuen uns, dann das sind genau die Spiele, die wir wollen, und wir sind bereit, einen guten Job zu machen."

Pep Guardiola, Manchester City:

"Wir müssen stark sein, Qualität auf den Platz bringen und Glück haben. Wir müssen unglaublich konzentriert sein und unseren Matchplan verfolgen. Ein bisschen Glück kann auch nicht schaden."

Frühere Begegnungen

• Im Halbfinale der UEFA Champions League 2015/16 fiel über 180 Minuten nur ein Tor zwischen diesen Klubs. Die Partie in Manchester endete torlos, beim Rückspiel im Santiago Bernabéu kam Real dank eines Eigentors von Citys Fernando weiter. Das anschließende Endspiel gewannen die Königlichen gegen Atlético im Elfmeterschießen.

• Es gab nur ein weiteres Pflichtspiel zwischen den beiden. In der Gruppenphase 2012/13 setzte sich Madrid vor eigenem Publikum dank eines Last-Minute-Treffers von Cristiano Ronaldo mit 3:2 durch.

• In Manchester retteten die Königlichen trotz Unterzahl in der Schlussphase ein 1:1-Remis.

• Real beendete die Gruppe so auf dem zweiten Platz hinter Dortmund. City landete ohne einen einzigen Sieg auf dem letzten Rang.

Hintergrund

Real Madrid
• Die Elf von Zinédine Zidane sammelte in der Gruppenphase elf Punkte und musste sich hinter Paris Saint-Germain mit dem zweiten Rang begnügen.

• Rodrygos Dreierpack gegen Galatasaray am vierten Spieltag war schon der zwölfte eines Real-Akteurs in der Königsklasse. Toppen kann dies nur Barcelona (13).

• Madrid hat nur drei der letzten neun Europapokalspiele im Bernabéu gewonnen (3U, 3N). Allerdings gab es in den letzten 49 Champions-League-Heimspielen auch nur vier Niederlagen (37 Siege).

• Madrid kam in drei der letzten vier Gruppenphasen nicht über den zweiten Platz hinaus.

• Letzte Saison schied Real im Achtelfinale gegen Ajax aus (3:5 nach Hin- und Rückspiel).

• Erstmals seit 2009/10 verpasste Real in der vergangenen Saison das Halbfinale. Die Bilanz im Achtelfinale: 9 Siege, 7 Niederlagen. Zwischen 2005 und 2010 schied man sechs Jahre in Folge im Achtelfinale aus.

• Die Königlichen nehmen zum 24. Mal an der Champions League teil - gemeinsamer Rekord mit Barcelona.

• Madrids Bilanz gegen englische Teams in Duellen mit Hin- und Rückspiel: 8 Siege, 4 Niederlagen. Die letzten drei solcher Begegnungen entschied Real für sich.

• Madrids Heimbilanz gegen englische Klubs: 8S, 6U, 2N.

Manchester City
• City fuhr in der Gruppe C 14 Punkte ein und wurde mit sieben Zählern Vorsprung Gruppensieger.

• In den letzten zehn Partien der UEFA Champions League hat City 30 Tore erzielt. Seit der Niederlage gegen Lyon am ersten Spieltag der Vorsaison gab es elf Siege, drei Unentschieden und nur eine Pleite (45:14 Tore).

• Die Citizens nehmen zum neunten Mal an der UEFA Champions League teil. Zum siebten Mal in Folge ist der Klub in der K.o.-Runde dabei.

• Letzte Saison machte City im Achtelfinale kurzen Prozess mit Schalke. Die Gesamtbilanz im Achtelfinale: 3 Siege, 3 Niederlagen.

• Im Viertelfinale 2018/19 musste sich City gegen Tottenham geschlagen geben und verlor zum zweiten Mal in Folge in dieser Runde gegen ein englisches Team (Liverpool in 2017/18).

• Citys Bilanz gegen spanische Klubs in Partien mit Hin- und Rückspiel: 1 Sieg, 4 Niederlagen.

• Die Engländer haben in der K.-o.-Runde eines UEFA-Wettbewerbs noch nie ein Spiel in Spanien gewonnen.

•  Das Team von Josep Guardiola hat zwölf der letzten 21 Europapokalspiele gewonnen (6 Niederlagen). Der letzte Auswärtssieg datiert aus der Saison 2017/18.

Verschiedenes

• Brahim Díaz bestritt in der Saison 2017/18 fünf Premier-League-Einsätze für City. Seit Januar 2019 steht er bei Real unter Vertrag.

• Zwischen 2008 und 2012 gewann Guardiola als Trainer von Barcelona 14 Trophäen und spuckte Real dabei mehrfach in die Suppe. Auf dem Weg zum Titel in der UEFA Champions League gab es 2011 einen Halbfinalsieg gegen die Königlichen. Insgesamt stand er für Barcelona in 15 Spielen gegen Madrid an der Seitenlinie (9S, 4U, 2N, 33:15 Tore.

• Als Trainer von Bayern München verlor Guardiola 2013/14 im Halbfinale der UEFA Champions League mit 0:5 gegen Real (in Madrid 0:1, in München 0:4).

• Haben in England gespielt:
Luka Modrić (Tottenham 2008–12)
Gareth Bale (Tottenham 2007–13)
Thibaut Courtois (Chelsea 2014–18)
Eden Hazard (Chelsea 2012–19)

• Haben in Spanien gespielt:
Claudio Bravo (Real Sociedad 2006–14, Barcelona 2014–16)
Aymeric Laporte (Athletic Club 2012–18)
Nicolás Otamendi (Valencia 2014/15)
Rodri (Villarreal 2016–18, Atlético Madrid 2018/19)
David Silva (Valencia 2000–10, Eibar 2004/05 (Leihe), Celta Vigo 2005/06 (Leihe))
Sergio Agüero (Atlético Madrid 2006–11)

• Teamkollegen in der Nationalmannschaft:
Éder Militão, Rodrygo, Vinícius Júnior, Marcelo, Casemiro & Ederson, Gabriel Jesus, Fernandinho (Brasilien)
Eden Hazard, Thibaut Courtois & Kevin De Bruyne (Belgien)
Raphäel Varane, Ferland Mendy & Alphonse Areola, Benjamin Mendy (Frankreich)
Toni Kroos & Leroy Sané, İlkay Gündoğan (Deutschland)
Sergio Ramos, Nacho, Dani Carvajal, Isco, Marco Asensio & Rodri (Spanien)

• Raheem Sterling erzielte beim 3:2-Sieg der Engländer gegen Spanien (mit Sergio Ramos, Nacho und Marco Asensio) im Oktober 2018 in der UEFA Nations League zwei Tore – Ramos traf einmal.

Oben