Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Rangers FC

Rangers FC
Das Foto von 1990 zeigt Graeme Souness zusammen mit Ally McCoist ©Getty Images

Rangers FC

Gegründet: 1872
Spitzenamen:
The Gers, Teddy Bears, Light Blues

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Pokal der Pokalsieger (1): (1961), (1967), 1972
• UEFA-Pokal: (2008)

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
• Meisterschaft: 53 (2010)
• Schottischer Pokal: 33 (2009)

Geschichte
• Die Rangers wurden von den Brüdern Moses und Peter McNeil sowie Peter Campbell und William McBeath gegründet. Ihre erste Meisterschaft mussten sie sich mit Dumbarton FC 1890/91 teilen. Anschließend gewannen sie 1894 durch ein 3:1 gegen Celtic FC zum ersten Mal den schottischen Pokal. Ihre erste Meisterschaft, die sie nicht teilen mussten, gewannen die Rangers 1898/99, als sie alle Spiele der Saison für sich entschieden.

• William Struth war von 1920 an 34 Jahre Trainer der Rangers und führte den Klub in dessen erste goldene Ära. Unter ihm gewann der Verein 18 Meisterschaften, zehnmal den schottischen Pokal und zweimal den schottischen Ligapokal; darunter das erste heimische Triple eines schottischen Klubs in der Saison 1948/49.

• 1961 waren die Rangers der erste britische Verein, der ein Finale eines UEFA-Wettbewerbs erreichte. Im Finale des Pokals der Pokalsieger verloren sie nach Hin- und Rückspiel mit 1:4 gegen die ACF Fiorentina. Im Finale des gleichen Wettbewerbs verloren sie sechs Jahre später gegen den FC Bayern München mit 0:1. 1972 konnten sie den Pokal dann endlich gewinnen; im Camp Nou nach einem 3:2 im Finale gegen den FC Dinamo Moskva.

• Die Ernennung des ehemaligen Mittelfeldspielers von Liverpool FC, Graeme Souness, zum Trainer im April 1986 löste einen Zustrom von englischen Top-Stars, wie Terry Butcher, Chris Woods, Trevor Steven und Ray Wilkins, nach Ibrox aus. Souness gewann fünf Meisterschaften in Folge, ehe er nach Liverpool zurückkehrte. Sein Assistent Walter Smith wurde auch sein Nachfolger und gewann vier weitere Meistertitel mit den Rangers. Damit stellten sie den Rekord von neun Titelgewinnen in Folge von Celtic unter Jock Stein in den 1960er und 1970er Jahren ein.

• Der niederländische Trainer Dick Advocaat leitete mit Artur Numan, Giovanni van Bronckhorst und Tore André Flo eine weitere Ansammlung namhafter Spieler, doch der lang ersehnte europäische Erfolg des Klubs stellte sich erst ein, nachdem Smith im Januar 2007 wieder das Zepter übernahm. Er führte das Team 2007/08 ins Finale des UEFA-Pokals, das die Rangers in Manchester ausgerechnet gegen die Mannschaft ihres Ex-Trainers Advocaat, FC Zenit St Petersburg, mit 0:2 verloren.

Klubrekorde
Die meisten Spiele: John Greig (755)
Die meisten Tore: Ally McCoist (355)
Der höchste Sieg: 13:0 gegen Possilpark FC (Schottischer Pokal, 6. Oktober 1877)
Die höchste Niederlage: 2:10 gegen Airdrieonians FC (First Division, 6. Februar 1886)

* Zuletzt aktualisiert am 31. Dezember 2010

Letzte Aktualisierung: 26.06.16 16.52MEZ

https://de.uefa.com/teamsandplayers/teams/club=50121/profile/index.html#rangers+fc

Spiele

SSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI ErrSSI Err
HeimGast
Gastgeber zuerst genanntLetzte Aktualisierung: 16/07/2019 11:16 MEZ
St Joseph's
0-0
Rangers
Schiedsrichter: Nejc Kajtazovic (SVN) Stadion: Victoria Stadium, Gibraltar (GIB)
07/09/2019 16:59:02
RangersSt Joseph's
Schiedsrichter: n.b. Stadion: Ibrox Stadium, Glasgow (SCO)
07/09/2019 18:04:21

Trophäen-Kabinett

Vereins-Bilanz in UEFA-Wettbewerben

  • Höchster Sieg:
    28.09.1983, Rangers 10-0 Valletta, Glasgow
  • Höchste Niederlage:
    09.10.1963, Real Madrid 6-0 Rangers, Madrid
  • Einsätze in UEFA Champions League:  30
  • Einsätze in Pokal der Pokalsieger:  10
  • Einsätze in UEFA Europa League:  19
  • Meiste Einsätze: 82
    Barry Ferguson (  SCO)
  • Beste Torschützen: 21
    Ally McCoist (  SCO)