Erik Hamrén

  • Geburtsdatum : 27.06.1957
  • Position : Trainer
  • Land : Schweden Schweden
Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Erik Hamrén

Island
Erik Hamrén
Erik Hamrén trainierte Schweden bei der UEFA EURO 2016 ©Getty Images

Erik Hamrén

Island

Geboren: 27. Juni 1957
Nationalität: Schwede
Karriere als Spieler: Ljusdal, Stockviks
Karriere als Trainer: Njurunda (Jugend), Sundsvall (Jugend), Bro (Jugend), Enköping, Väsby, Brommapojkarna, Vasalund, Degerfors, AIK, Örgryte, AaB, Rosenborg, Schweden, Island

• Hamrén spielte nur bis zum Ende der Jugendzeit aktiv. Er startete seine Trainerkarriere im Nachwuchsbereich und übernahm später seine ersten Chefposten bei den schwedischen Zweitligisten Väsby, Brommapojkarna und Vasalund.

• 1994 schloss er sich dem Klub Degerfors in der Allsvenskan an und unterschrieb ein Jahr später bei AIK. Er führte den Stockholmer Klub dreimal in Folge ins schwedische Pokalfinale, wobei er das erste 1995 verlor und die zwei folgenden gewann. Er gewann den Pokal 2000 zum dritten Mal mit seinem nächsten Verein Örgryte (nach Hin- und Rückspiel gegen AIK). Dort arbeitete Hamrén über sechs Spielzeiten, bevor er im Januar 2004 den dänischen Klub AaB übernahm.

• 2007/08 führte er AaB zum dänischen Meistertitel, erst dem dritten in der Vereinsgeschichte. Mitte der Spielzeit gab er jedoch seinen Wechsel zum Saisonende zu Rosenborg bekannt.

• Hamrén führte Rosenborg in seiner ersten kompletten Saison zum überlegenen Titelgewinn in der Tippeligaen und löste im November 2009 den altgedienten Lars Lagerbäck als schwedischen Nationaltrainer ab. Bis zum Beginn der EM-Qualifikation im September 2010 blieb er noch in Doppelfunktion Trainer von Rosenborg.

• Mit der schwedischen Nationalelf stellte sich der Erfolg umgehend ein, durch einen Sieg gegen die Niederlande im letzten Qualifikationsspiel wurde das Ticket zur Endrunde gelöst. Dort scheiterte sein Team aber bereits in der Gruppenphase, und in den Play-offs zur FIFA-WM 2014 unterlag Hamréns Mannschaft Portugal. Doch für die UEFA EURO 2016 qualifizierte sie sich durch einen Erfolg in den Play-offs gegen Dänemark.

• Nach zwei Jahren Pause kehrte er auf die internationale Bühne zurück und wurde am 8. August 2018 als Nachfolger von Heimir Hallgrímsson zum neuen Nationaltrainer Islands ernannt.

Letzte Aktualisierung: 04.09.18 10.20MEZ

https://de.uefa.com/uefanationsleague/news/newsid=939212.html#erik+hamren

Allgemeine Info

  • Name: Erik Hamrén
  • Geburtsdatum: 27.06.1957
  • Land: Schweden
  • Mannschaft: Island ( ISL)

  • Aktueller Wettbewerb
  • UEFA-Europameisterschaft 2019/20
  • Freundschaftsspiele 2018/20

  • Debüt im UEFA-Wettbewerb:
  • Nationalmannschaft: UEFA-Europameisterschaft (Qualifikation)
    03.09.10: Schweden 2-0 Ungarn
  • Verein: Pokal der Pokalsieger (1. Runde)
    12.09.96: KR Reykjavik 0-1 AIK

Spielerstatistik

Nationalelf-Rekord in UEFA-Wettbewerben

MannschaftSSUN
Schweden281558
Island10613
Island UNL4004
Gesamt4221615

Vereins-Bilanz in UEFA-Wettbewerben

Pokal der Pokalsieger
VereinSSUN
AIK8233
Gesamt8233
UEFA Europa League
VereinSSUN
Rosenborg12534
Örgryte4211
AaB12354
Gesamt281099
UEFA Intertoto Cup
VereinSSUN
AaB4130
Örgryte4211
Rosenborg4301
Gesamt12642
Letzte Aktualisierung: 18/11/2019 04:07 CET