UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Direct Nr. 197 – Mit Veränderungen Schritt halten

Im offiziellen UEFA-Magazin wird berichtet, wie sich der europäische Fußball auch weiterhin den Herausforderungen unserer Zeit stellt.

In der jüngsten Ausgabe von UEFA Direct stehen wichtige Entscheidungen und Aktivitäten im Mittelpunkt, mit denen der Fußball in diesen äußerst instabilen und unsicheren Zeiten in Europa und darüber hinaus geschützt werden soll.

Ausgabe Nr. 197 von UEFA Direct lesen

Editorial des UEFA-Generalsekretärs: Vorsprung durch Solidarität

UEFA-Generalsekretär Theodore Theodoridis.
UEFA-Generalsekretär Theodore Theodoridis.AFP/Getty Images

Theodore Theodoridis wirft ein Schlaglicht auf die jüngsten Entwicklungen und betont die Bedeutung von Partnerschaften in Zeiten des unablässigen Wandels.

„Die Welt hat in den letzten zwei Jahren zweifellos mehr Veränderungen und unruhige Zeiten erlebt als im vorangegangenen Jahrzehnt“, so der Generalsekretär.

„Zunächst hat die Pandemie unser Leben und unsere Wirtschaft auf den Kopf gestellt. Dann, gerade als sich diese Krise zu entspannen begann, erschütterte der Krieg in der Ukraine die ganze Welt.“

Der UEFA-Generalsekretär verweist auf wichtige Maßnahmen, welche die UEFA nach Ausbruch des Krieges in der Ukraine ergriffen hat: So wurden russische Mannschaften bis auf Weiteres von der Teilnahme an europäischen Wettbewerben ausgeschlossen. Darüber hinaus wurden Spielerinnen und Spieler dabei unterstützt, die Ukraine sicher zu verlassen, und im Rahmen einer engen Zusammenarbeit mit dem Ukrainischen Fußballverband jungen Spielerinnen aus der Ukraine ermöglicht, ihre Karriere in anderen europäischen Ligen fortzusetzen.

Zudem verweist Theodoridis auf die grundlegende Reform des bisherigen UEFA-Reglements zur Klublizenzierung und zum finanziellen Fairplay. In diesem Zusammenhang werden der Entwicklung der europäischen Fußballbranche in den letzten zehn Jahren und der Notwendigkeit einer nachhaltigeren und stabileren Zukunft für den Fußball Rechnung getragen.

„Außerhalb der UEFA wissen nur wenige, dass unsere Organisation vor allem eine Partnerschaft ist, die sich auf die kollektive Stärke und das Wissen der 55 europäischen Mitgliedsverbände stützt“, bilanziert Theodore Theodoridis.

„In dieser krisenreichen Zeit wird das Tempo des Wandels nicht abnehmen“, so der Generalsekretär. „Zum Glück verfügt der europäische Fußball über eine bewährte Plattform, um wegweisend voranzugehen.“

Schwerpunkte dieser Ausgabe

Portugal feiert seinen Futsal-Europameistertitel 2022.
Portugal feiert seinen Futsal-Europameistertitel 2022.UEFA via Getty Images

• UEFA Direct analysiert die erste Futsal-EM-Endrunde mit 16 Mannschaften in den Niederlanden und zeigt auf, inwiefern das Turnier einen bedeutenden Meilenstein in der Entwicklung dieses Sports darstellt. Nicht zuletzt mussten die Hindernisse aufgrund der Covid-19-Pandemie überwunden werden.

• Angesichts der UEFA Women’s EURO 2022 in England, die sich mit großen Schritten nähert, wirft UEFA Direct einen Blick zurück und zeigt auf, welche Schritte ab den frühen 1970er-Jahren zur Einführung eines europäischen Frauen-Nationalmanschaftswettbewerbs führten.

• Im Fokus: Die UEFA bringt eine neue langfristige Nachhaltigkeitsstrategie auf den Weg, welche die Wahrung der Menschenrechte und den Umweltschutz in den Mittelpunkt rückt.

• The Technician, die Trainerfachbeilage von UEFA Direct, beleuchtet die wachsende Bedeutung von Spezialistentrainern, welche maßgeblich zur Mannschaftsleistung beitragen.

Ebenfalls in UEFA Direct Nr. 197:

• Die UEFA veröffentlicht ihren jüngsten Benchmarking-Bericht zur Klublizenzierung

• Preisträger der UEFA-Breitenfußball-Auszeichnungen 2021/22

• Unterstützung der europäischen Nationalverbände beim Markenmanagement

• Canal 11: TV-Sender des Portugiesischen Fußballverbands im Dienste des Fußballs und der Gesellschaft

Nachrichten der 55 UEFA-Mitgliedsverbände

UEFA Direct Nr. 197 – ein Muss für alle, die sich für die UEFA und den europäischen Fußball interessieren.