UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Direct Nr. 196: ein Rück- und ein Ausblick

Die jüngste Ausgabe von UEFA Direct lässt eine in jeder Hinsicht ereignisreiche Zeit für den europäischen Fußball Revue passieren.

UEFA
Ausgabe Nr. 196 lesen

Das offizielle Magazin der UEFA zieht Bilanz nach einem hektischen Jahr, in dem die EM-Endrunde für denkwürdige Momente sorgte, während gleichzeitig die UEFA und die europäische Fußballgemeinde geeint auftraten, wenn es darum ging, die Grundwerte des Fußballs zu schützen und zu fördern.

Zudem wagt UEFA Direct einen Ausblick auf die mit Spannung erwarteten Turniere, die das Jahr 2022 prägen werden.

Editorial des UEFA-Präsidenten: Höhepunkte des Jahres 2021

UEFA-Präsident Aleksander Čeferin.
UEFA-Präsident Aleksander Čeferin.UEFA

Aleksander Čeferin findet lobende Worte für die diversen Erfolge der UEFA und des europäischen Fußballs im Jahr 2021, darunter:

• die Zahl erfolgreich ausgetragener Spiele und Wettbewerbe trotz der anhaltenden Covid-19-Pandemie;

• weitreichende Veränderungen in der UEFA Women’s Champions League, die zum Wohle des Frauenfußballs und dessen Popularität beitragen;

• die Einführung der UEFA Europa Conference League, die mehr Klubs die Möglichkeit gibt, sich auf europäischer Bühne zu präsentieren.

„In den letzten zwölf Monaten haben alle am Fußball Beteiligten ihren Beitrag zu diesen außerordentlichen Erfolgen geleistet – Nationalverbände, Ligen, Spielerinnen und Spieler, Fans, Klubs, Trainerinnen und Trainer, Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, Partner und die Medien“, so der UEFA-Präsident in seinem Editorial.

„Unsere größte Errungenschaft jedoch verdient noch mehr Anerkennung: der Schutz des europäischen Sportmodells, welches das Leitmotiv des Auftrags der UEFA, ihrer Mitgliedsverbände und zahlloser anderer Sportorganisationen bildet“, fügte Aleksander Čeferin hinzu, der so auch an den gescheiterten Versuch einiger Klubs erinnerte, eine sogenannte „European Super League“ zu gründen.

„Die von einer Verurteilung seitens der Politik und der Öffentlichkeit getriebene Verhinderung dieser Liga war unser bedeutendster gemeinsamer Erfolg im Jahr 2021“, bilanziert Čeferin.

Schwerpunkte dieser Ausgabe

Frankreich feiert seinen Nations-League-Titel.
Frankreich feiert seinen Nations-League-Titel.UEFA via Getty Images

Besondere Aufmerksamkeit gilt der packenden Endphase der UEFA Nations League im vergangenen Oktober in Italien und dem Abschluss der Qualifikation zur FIFA-WM 2022, in deren Rahmen die ersten europäischen Teams ihr Ticket für die Endrunde in Katar lösen konnten.

Darüber hinaus wirft UEFA Direct ein Schlaglicht auf anstehende Sternstunden des Fußballs – am 19. Januar beginnt in den Niederlanden die erste UEFA Futsal EURO mit 16 Mannschaften. Und im Juli fällt der Startschuss zur lang erwarteten UEFA Women‘s EURO 2022 in England.

The Technician, die Trainerfachbeilage von UEFA Direct, stellt die Beziehung zwischen Coaches und Fitness auf den Prüfstand und zeigt, wie die UEFA angesichts rasanter Fortschritte der Sportwissenschaft einen Fitness-Kompetenzrahmen in der Trainerausbildung eingeführt hat.

Ebenfalls in UEFA Direct Nr. 196:

• Spektakuläre Enthüllung des Logos der UEFA EURO 2024 in Berlin

Nationaltrainer/-innen werben für einen gesünderen Lebensstil

UEFA-Breitenfußball-Woche: Fußball für alle im Fokus

UEFA-Grow-Auszeichnungen: Innovation und Wachstum im europäischen Fußball fördern

UEFA Academy: fünf neue Programme

Nachrichten der 55 UEFA-Mitgliedsverbände

UEFA Direct Nr. 196 – ein Muss für alle, die sich für die UEFA und den europäischen Fußball interessieren.