Gruppen beim Regionen-Pokal stehen fest

Gastgeber Braga trifft beim UEFA-Regionen-Pokal auf Mannschaften aus der Tschechischen Republik, Ukraine und Deutschland, das hat die Auslosung am Mittwoch ergeben.

Eusébio und Jim Boyce bei der Auslosung des UEFA-Regionen-Pokals
©UEFA.com

Gastgeber Braga trifft bei der siebten Endrunde des UEFA-Regionen-Pokals in der Gruppe A auf Mannschaften aus der Tschechischen Republik, Ukraine und Deutschland, das hat die Auslosung am Mittwoch ergeben.

Die Auslosung wurde überwacht von Jim Boyce, dem ersten Vizevorsitzenden der UEFA-Kommission für Junioren- und Amateurfußball, und vorgenommen vom legendären Portugiesen Eusébio. Dieser meinte gegenüber UEFA.com: "Ich bin sehr stolz und glücklich, bei so einer wichtigen Veranstaltung dabei zu sein. Diese Spieler haben den gleichen Traum, den ich viele Jahre hatte: Ein erfolgreicher Fußballer zu werden. Ich freue mich auf das Turnier und bin mir sicher, dass die Fans viel Freude daran haben werden."

Das wichtigste Amateur-Turnier Europas wird vom 21. bis 28. Juni in der Region Minho ausgetragen. Die Gastgeber bekommen es dort mit Zlín Region, Yednyst Plysky aus der Ukraine und dem Württembergischen FV zu tun.

In der Gruppe B befinden sich South Region Russia, Serbiens Belgrade, Ankara aus der Türkei sowie der irische Vertreter Leinster & Munster.

Gruppe A: Braga (POR), Zlín Region (CZE), Yednyst Plysky (UKR), Württembergischer FV (GER)

Gruppe B: South Region Russia (RUS), Belgrade (SRB), Ankara (TUR), Leinster & Munster (IRL)

Das Turnier beginnt am 21. Juni im Estádio 1º Maio in Braga, wo die Gastgeber auf Zlín Region treffen. Die Sieger der beiden Gruppen bestreiten am 28. Juni im Estádio Cidade de Barcelos das Finale.

Oben