UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA-Datenschutzbestimmungen

Der Schutz Ihrer Privatsphäre als Fans, Spieler, Lieferanten, Vertragspartner und andere, die mit der UEFA zu tun haben, ist der UEFA ein zentrales Anliegen. Ihr ist bewusst, wie wichtig es ist, dass Ihre personenbezogenen Daten sowie andere über Ihre Person gespeicherte Angaben vertraulich behandelt werden.

Die UEFA verpflichtet sich, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten, Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und gleichzeitig Ihre Privatsphäre zu respektieren. Weitere Informationen, welche Daten erhoben werden, warum diese erhoben werden und was mit ihnen geschieht, gibt es in den Dokumenten unten:

UEFA-Datenschutzbestimmungen – Diese Datenschutzbestimmungen regeln die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der UEFA-Websites, UEFA-Apps, des Gaming Hub sowie Interaktionen mit den sozialen Medien der UEFA und/oder der Kommunikation mit der UEFA.

UEFA-Datenschutzbestimmungen für Spieler/innen – Diese Datenschutzbestimmungen informieren Spieler und entsprechende Personen aus ihrem Umfeld (z.B. aus dem Trainer-, Betreuer- oder medizinischen Stab des Vereins oder der Nationalmannschaft) über den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten bei der UEFA. Sie regelt, welche personenbezogenen Daten erhoben werden, wie diese genutzt werden, die Dritten, an die sie weitergegeben werden können und wie lange sie gespeichert werden. Außerdem werden die Rechte der Spieler und entsprechender Personen aus dem Umfeld in Bezug auf diese personenbezogenen Daten erklärt.