UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Van Persies schießt Siegtor gegen Ghana

Niederlande - Ghana 1:0
Dank des frühen Treffers von Robin van Persie - sein 43. Tor für Oranje - setzte sich die Truppe von Louis van Gaal in Rotterdam gegen Ghana durch.

Robin van Persie wurde nach seinem Tor gegen Ghana gefeiert
Robin van Persie wurde nach seinem Tor gegen Ghana gefeiert ©Getty Images

Robin van Persie traf im zweiten Freundschaftsspiel in Folge und sorgte so für den knappen 1:0-Sieg der Niederlande gegen Ghana.

Am Morgen dieses Spiels hatte Louis van Gaal seinen 23-köpfigen Kader für die FIFA-WM in Brasilien bekanntgegeben, und gegen Ghana durfte er sich schon nach fünf Minuten freuen, als van Persie traf.

Van Persie, der in der neuen Saison mit van Gaal auch bei Manchester United FC arbeiten wird, hatte nach schönem Zusammenspiel zwischen Wesley Sneijder und Arjen Robben leichtes Spiel, sein 43. Tor für Oranje zu erzielen, nachdem er jüngst schon gegen Ekuador getroffen hatte.

Sieben Minuten später hätte Robben die Führung eigentlich verdoppeln müssen, doch erreichte er die Hereingabe von Daley Blind von der linken Seite nicht sauber und jagte den Ball nur über die Latte. Der Offensivmann des FC Bayern München verpasste eine weitere Möglichkeit, als er eine Vorlage von Daryl Janmaat vergab und an Ghana-Torhüter Adam Kwarasey scheiterte.

Am Mittwoch bestreiten die Niederlande noch ein Freundschaftsspiel gegen Wales, bei der WM bekommen sie es zum Auftakt am 13. Juni mit Titelverteidiger Spanien zu tun. Anschließend geht es in der Gruppe B gegen Chile und Australien.