Young Boys verpflichten Regazzoni

UEFA-Pokal-Teilnehmer BSC Young Boys hat seinen Kader für die kommende Saison mit dem Schweizer Nationalspieler Alberto Regazzoni vom FC Sion verstärkt.

UEFA-Pokal-Teilnehmer BSC Young Boys hat seinen Kader für die kommende Saison mit dem Schweizer Nationalspieler Alberto Regazzoni vom FC Sion verstärkt, der in Bern einen Vierjahresvertrag unterschrieben hat.

18 Tore
Der 24-jährige Stürmer absolvierte insgesamt 83 Spiele für Sion und erzielte dabei 18 Tore für die Walliser, mit denen er auch in der Saison 2005/06 den Pokalsieg und den Aufstieg in die Super League realisieren konnte.

Debüt für die Schweiz
Regazzoni feierte im September 2006 beim 1:0-Sieg der Schweiz gegen Venezuela sein Debüt im Trikot der Eidgenossen.

Collaviti ersetzt Gritti
Die YB können mit dem 29-jährigen Torhüter Paolo Collaviti einen weiteren Neuzugang verzeichnen, der bereits zwischen 1993 und 2004 für den Klub spielte, bevor er sich FC Yverdon-Sport in der zweiten Liga anschloss. Als Stammtorwart hatte Collaviti großen Anteil am Aufstieg der Young Boys im Jahr 2001; er unterschrieb einen Einjahresvertrag mit einer Option. Dagegen wird Schlussmann Matteo Gritti den Klub leihweise zum Zweitligisten FC Chiasso verlassen.

Oben